Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.12.2017
Forbidden Jungle
Schwarzmama
8/8/7/8/8

Ø 7,80

10.12.2017
The Cottage
Markus
10/10/10/9/10

Ø 9,80

09.12.2017
Mystic Realm
perry48
8/9/8/9/9

Ø 8,60

29.11.2017
Pearl of Kojada
perry48
10/9/9/9/10

Ø 9,40

27.11.2017
TR - Crystal of Life Remake (Demo)
perry48
9/9/8/8/10

Ø 8,80

25.11.2017
Aspidetr Easter 2017 - Holidays with Spirits
JoeyJordison
9/9/9/8/8

Ø 8,60

22.11.2017
The Cottage
Schwarzmama
9/10/10/8/10

Ø 9,40

16.11.2017
The Cottage
perry48
9/10/9/9/10

Ø 9,40

16.11.2017
Ruins of the Lost City
perry48
9/9/8/8/9

Ø 8,60

12.11.2017
Eiszeit - The Secret Experiment
JoeyJordison
8/9/8/8/9

Ø 8,40

09.11.2017
Path to Damnation
Burner
8/10/9/9/8

Ø 8,80

08.11.2017
Chaos
Wulfhardt
7/7/2/7/8

Ø 6,20

05.11.2017
Christmas Special
Sponge
3/5/5/0/3

Ø 4,00

04.11.2017
Christmas Special
JoeyJordison
8/7/7/0/7

Ø 7,25

04.11.2017
Pachamama - The Return (Demo)
perry48
9/9/9/9/10

Ø 9,20

04.11.2017
Chaos
perry48
7/8/8/8/9

Ø 8,00

04.11.2017
Forbidden Jungle
perry48
8/8/8/8/9

Ø 8,20

01.11.2017
Rescue Hannah
BrischniakNowotschki
7/8/9/8/8

Ø 8,00

29.10.2017
Create a Classic - The Dragon Statues
JoeyJordison
8/8/8/8/7

Ø 7,80

22.10.2017
Path to Damnation
Markus
8/9/7/7/7

Ø 7,60


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

perry48(3) Schwarzmama(2) Markus(1) JoeyJordison(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16892
Cakeworld
perry48  / 28.09.2017 (885 Reviews)
rainerbosse@t-online.de
Der Meister der "20 MB of Trash" ist zurück. DJ Full beschert uns wieder einen Level, der alles Übliche in den Schatten stellt. Nach seinem mit LarasBoyfriend kreierten "The Train to Nowhere" beschert er uns nun wieder ein Werk, das alle Ketten sprengt. Wer sprechende Weihnachtbäume incl. Söhnchen mag, wer schon immer mal zwei Schneeflocken beim Tanzen zuschauen wollte, der hat hier nun die Gelegenheit dazu. Es geht um Kuchen, sehr viel Kuchen und alles was dazu gehört. Es geht um Feinde, die erst bis aufs Blut bekämpft werden und nachher die besten Freunde sins, ja, sogar als Laras Lebensretter fungieren. DJ brennt wieder ein Feuerwerk der Illusionen und der Effekte ab. Rausgeworfene Patronenhülsen in Schneeflocken-Optik. Drachen, die am laufenden Band munter Herzchen in die Luft blasen. Robospinnen in LED-Christbaumbeleuchtung und die Merkelraute lässt sich den Kaffee mit Milch versüßen. Wo keine Jumpswitches zur Hand sind, werden eben mal welche mit einer Jumpswitch-Kanone hergestellt. Ja, man muss sich manchmal etwas umgewöhnen, das Gameplay hat so manche Überraschung parat. Allein die Soundfiles sind schon mehr als einen Lachkrampf wert, wenn Young Baum zu Pa Baum flüchtet, oder der nachher Lara anfeuert, doch endlich schneller zu machen und nicht immer nach Secrets zu suchen.
DJ Full brennt hier wieder ein Feuerwerk der Nonsens-Kultur ab. Und das alles in einem Laralevel. Ja, der Level ist zeitweise dunkel, aber dafür gibt es ja Leuchtkäfer, die nachher, wenn sie abgeschossen sind, als Fackel dienen. Die Texturen sind, sagen wir es mal so, eigenwillig. Aber immer für ein Schmunzeln gut. Das Gameplay ist dann natürlich auch vollkommen abgehoben, Kuchen, die als Beschreibung den Spieler dazu auffordern, sie doch bei Spikeläufen vermehrt zu verzehren. Die Aufgaben vielfältig, da ist alles drin, was jeden TR-Fan in Entzücken versetzen lässt. Time Runs – nein, aber manche Aktionen erfordern doch schnelles Handeln. Gegner, ja, ab und zu kommt es da schon mal zu Massenaufläufen.
Denke mal, dass sich die Meinungen zu diesem Level doch sehr unterscheiden werden. Wer die Level von DJ Full mochte, bekommt wieder die volle Ladung seiner Kunst. Wer damit nichts anfangen kann, sollte sie nicht spielen. Ich kann nur sagen, ich mag diese Art von Levelbau, was  hier wieder an Innovationen und Gags eingebaut wurden, ist schon bewundernswert.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
3 - 4 Hours
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 16894
Cakeworld
Sponge  / 30.09.2017 (392 Reviews)
Kreativ im Superlativ.

Lara landet in einem expressionistischen Winterwunderland, das sich aus Einzelteilen der letzten TR Forge Adventskalender zusammensetzt. Da findet man u. A. die Papiersterne, Lötlichter und Kuchen, für die es im Kalender Back-/ Bastelanleitungen gab. Auch lustige Zeichnungen aus den Kalendern werden hier eingesetzt. Gekrönt werden die customised Texturen und Objekte dann durch eine hochkomplexe Levelarchitektur.

Ebenso wie die Atmosphäre sind auch die Rätsel an die Adventskalender von TR Forge angelehnt. Lara muss Sammelkarten und ein Wallpaper finden, Worträtsel lösen und eine Adventskalendertasse einsetzen. Ziel ist es, den Siegespokal abzugreifen und mit heiler Haut zu entkommen. Besonders gefallen hat mir die Zieh-flink-den-Hebel-oder-alles-explodiert-Aufgabe.

Der Sound beinhaltet sehr schöne Musik, welche DJ Full auch teilweise selbst eingespielt hat. Besonders hervorzuheben ist hier der poliphone Fightfightfight-Song! Die Sprachaufnahmen durch DJ Full und greenkey2 als Lara setzen alledem noch einen drauf. Besser kann man es nicht machen.

Gegner sind hier Leuchtkristalle, die man nach dem Abschließen als Fackel aufheben kann. Auch einen hammerschwingenden Wächter muss Lara besiegen, in einer rasanten Fahrt und später im Kartenspiel... auch das Character Development des Weihnachtsbaumwesens, i. e. sein Wandel vom Feind zum Verbündeten, hat mich beeindruckt.

Hier muss man divergierendes Denkvermögen mitbringen, denn so logisch manche Sachen auch aufgebaut sind, so kreativ sind sie auch in der Gestaltung. Wenn Lara natürlich sagt, man soll einen Hebel ziehen, dann macht man das besser auch. Ebenso sollte man die Objektbeschreibungen im Inventar gut lesen. Fast zwei Stunden habe ich Lara in der "Cakeworld" begleiten können und kam auch mit ein bis zwei Hängern durch. Der Level wirkt expressionistisch in der Texturierung, dekonstruktiv in der Architektur und... ungewöhnlich für ein Tomb Raider-Abenteuer. Wer mal etwas Abwechslung sucht, ist hier genau richtig.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Sponge´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 16904
Cakeworld
BrischniakNowotschki  / 19.10.2017 (32 Reviews)
nowotschki@web.de
Ein abstraktes Abenteuer erwartet den Spieler hier. Der Leveldesigner hat offensichtlich einen Hang zu exzentrischen Leveln, der wirklich großartig ist.

Das Level steckt voller Überraschungsmomente. Der Spieler weiß nie, welche bizarren Einfälle der Autor als Nächstes eingebaut hat. (Es sind bspw. Tipps in den Namen der Objekte in Laras Inventar versteckt.) Hinzu kommen einige witzige Dialoge und Anspielungen auf der Meta-Ebene wie: "Hat Antonio diesen Raum konstruiert?", oder: "Dem Autor gehen wohl die Ideen aus." An einigen Stellen musste ich zwar in den Lösungen nachschauen, aber insgesamt ist die Levelarchitektur gut durchdacht und interessant.

Die Musik ist ähnlich unkonventionell wie das gesamte Level. Ein Ohrwurm wird mir noch lange in Erinnerung bleiben: "Fein, Feind, Feind, Feind, FEEEIIINNND!" ;-)

Die Abstraktheit des Abenteuers hat zwar ihren eigenen Charme, der durch die originellen Dialoge und die Unvorhersehbarkeit des Geschehens verstärkt wird, aber insgesamt kommt die Atmosphäre viel zu kurz. Die Texturen wirken wild zusammengewürfelt und wiederholen sich oft. Die Wände sind größtenteils willkürlich mit Texturen zugekleistert. Vom Thema "Cakeworld" ist nicht viel zu spüren.
Es ist ja absolut legitim, ein abstraktes, unrealistisches Level zu erschaffen, aber es sollte trotzdem in sich stimmig und in seiner Welt authentisch sein.


plus Abstraktes Abenteuer, Levelarchitektur gelungen


minus Texturen wild zusammengewürfelt



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 6
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 8,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
3 - 4 Hours
show BrischniakNowotschki´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 1,59375

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 628 Visitors