Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2019
BtB 2015 - Eurybias Gift
JoeyJordison
7/6/8/7/8

Ø 7,20

10.10.2019
A Highland Winter
BlackWolf
7/8/9/9/8

Ø 8,20

10.10.2019
Ice Carbon Diablo X
BlackWolf
5/7/9/7/4

Ø 6,40

07.10.2019
Denderah
BlackWolf
5/3/9/3/5

Ø 5,00

05.10.2019
Dino Temple
BlackWolf
6/8/8/5/5

Ø 6,40

04.10.2019
The Ancient Jade Mask (Demo)
BlackWolf
7/10/10/10/9

Ø 9,20

04.10.2019
A Very Bad Grund
Wulfhardt
9/9/8/8/10

Ø 8,80

01.10.2019
Escape from the Laboratory
BlackWolf
8/6/7/8/8

Ø 7,40

29.09.2019
Earth Attack
BlackWolf
7/9/8/8/7

Ø 7,80

29.09.2019
Guarida
BlackWolf
7/7/6/7/7

Ø 6,80

29.09.2019
Recovering the Starship
BlackWolf
10/9/10/10/10

Ø 9,80

23.09.2019
A Weird Place
Burner
7/9/6/6/9

Ø 7,40

23.09.2019
Snowy Glacier
Burner
8/8/6/7/6

Ø 7,00

23.09.2019
Area -2
BlackWolf
3/4/5/5/4

Ø 4,20

22.09.2019
The Vagrants Villa Mortal 2 revised
BlackWolf
5/4/5/6/7

Ø 5,40

22.09.2019
Maze
BlackWolf
4/4/4/5/4

Ø 4,20

14.09.2019
Kartvelishvili
BlackWolf
9/10/10/9/9

Ø 9,40

14.09.2019
Dino Caves
BlackWolf
5/7/7/5/5

Ø 5,80

13.09.2019
Somewhere Far Away
BlackWolf
2/3/5/3/3

Ø 3,20

09.09.2019
December 21st
Sponge
8/8/6/0/8

Ø 7,50


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 5432
Lara at the Movies - Stargate
Xxenofex  / 29.06.2004 (538 Reviews)
alex@xxenofex.de
Ein weiteres Sternenabenteuer mit Lara nach einem Film.
Rätsel: Symbolrätsel, um Raisingblöcke richtig anzuheben, Globenschiebereien, super versteckte Artefakte und sonstige kleinere Rätsel machen diese 3 Level zu einer echten Herausforderung für Rätselfreunde. Genial ist die Vielfältigkeit, die hier benutzt wurde, also es sind richtig spannende Rätsel dabei, aber sie sind immer mit ein klein wenig Nachdenken schnell zu lösen. Frust kommt hier nicht auf, das ist völlig unmöglich.
Atmosphäre: Irre, wie die 3 Level miteinander verbunden sind. Die Texturen in allen 3 völlig unterschiedlichen Leveln sind jeweils absolut passend und sehr sauber verarbeitet. Die Beleuchtung ist in der Basis genauso perfekt, wie auf dem Planeten oder innerhalb des Raumschiffes. Sehr gut geführte Kamerasequenzen leiten Lara durch dieses Abenteuer, ich war absolut begeistert. Diese Atmosphäre ist wirklich toll geworden!
Sound: Alles stimmte und war perfekt!
Gegner: Noch niemals fand ich Demigods in einem Level mehr passend als hier! Mir kommt es ja schon fast so vor, als wäre der Film nach diesem Level gedreht worden und das nur wegen der Demigods! Keine Frage, das gibt die höchstmögliche Note für Gegner. Natürlich gab es nicht nur Demigods, auch die anderen Gegner, wie zum Beispiel die Skorpione, waren super eingesetzt!
Gameplay: Ein grandioser Abschluss der Cinema-Serie für mich! Diese 3 Level waren wirklich empfehlenswert und das mit Nachdruck! Ich freue mich darüber, dass ich Stargate zuletzt gespielt habe, denn hier gibt es noch mal die ganzen tollen Sachen, die mich an Tomb Raider seit über 1050 Customlevel so fasziniert. Diese 3 Level kann ich jedem empfehlen. Es gibt zwar ein paar schwierige Sprünge und Rätsel, aber nichts ist so schwer, dass man es nicht schaffen kann. Wunderschön von Titia in Szene gesetzt!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Xxenofex´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 5433
Lara at the Movies - Stargate
commari  / 29.06.2004 (130 Reviews)
marionhundertmark@onlinehome.de
Lara befindet sich in einem riesigen Gebäude, bei dem es sich wohl um eine Art Militärbasis handelt. Ihr erstes Ziel ist es, das Stargate zu erreichen. Dabei muss sie etliche Hebel finden und ziehen, Laser ausschalten, ihren Weg über ein riesiges Becken mit giftigem Inhalt suchen und einige gewagte Sprünge über Feuertrigger absolvieren. Außerdem sind da noch die Wachen zu beseitigen, die sie natürlich an der Ausführung ihrer Arbeit hindern wollen.
Um das Stargate zu aktivieren, muss Lara noch diverse Chevrons einsammeln und einsetzen.
Jenseits des Stargates findet Lara sich in einem Tempel wieder, der sich inmitten einer, mit Sand bedeckten, Felslandschaft befindet. Ihr Ziel ist es, eine Art Zündkerze für das Raumschiff der Goauld zu finden und einzusetzen, um schließlich durch ein anderes Stargate in das Raumschiff selbst zu kommen.
Hier bereitet ihr besonders die Suche nach einer Fackel und dem Feuer, um sie anzuzünden, Probleme. Nicht zu vergessen die Goauld, die hier überzeugend von Demigods dargestellt werden.
Nachdem sie das Ra Pendulum erbeutet hat, macht sich Lara auf den Weg zurück in die Basis, um von dort ihren Weg nach draußen zu suchen.
Ich finde, diesen Level sollte man unbedingt gespielt haben!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show commari´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 5461
Lara at the Movies - Stargate
Red  / 02.07.2004 (138 Reviews)
redpowerranger@web.de
Ein vielseitiger Dreiteiler. Jedes Level ist völlig anders. Man fängt in einer Militärbasis an, gelangt dann durch das Stargate auf den Wüstenplaneten Abydos, wo der Weg in ein GoaUld Raumschiff führt.

Rätsel: Die Rätsel sind äußerst abwechslungsreich. Es gibt einige kleine Schieberätsel, schwierige Sprungpassagen und Schalterrätsel. Am besten haben mir die Rätsel im Raumschiff gefallen. Dort muss man einmal Planeten auf das richtige Feld schieben, ein anderes Mal vier Säulen hochfahren.

Atomsphäre: Die Militärbasis ist sehr gut ausgearbeitet. Büroräume, Waffenkammern, sowie enge Lüftungsschächte sind vorhanden. Danach gelangt man auf Abydos, welcher mit einer Wüste mit tiefen Schluchten und einem unterirdischen Tempel glänzt. Das Raumschiff bildet den krönenden Abschluss. Man kann die Kälte innerhalb dieses überwiegend in blau gehaltenem Raumschiffes förmlich spüren. Das allein ist schon die volle Punktzahl wert.

Sound: In der Militärbasis dröhnen Alarmsirenen, auf Abydos wird Lara von ägyptischen Klängen begleitet und auf dem Raumschiff sorgen futuristische Soundeffekte für das richtige Gefühl. Selbst der original Stargate Aktivierungssound wurde eingesetzt.

Gegner: Hunde und Wachleute machen Lara in der Militärbasis das Leben schwer. In der Wüste von Abydos warten Skorpione auf Lara. Und diese sind in manchen Fällen nicht besonders klein. Des Weiteren gibt es dort Riesenfliegen, und später trifft man das erste Mal auf die GoaUld, die von Demigods verkörpert werden. Im Raumschiff trifft man schließlich auch noch Ra.

Gameplay: Diese Level lassen sich wunderbar spielen und es gab kaum Stellen, an denen man nicht weiterkam. Die Rätsel sind auch größtenteils einsichtig, so dass ein flüssiges Weiterspielen gewährleistet ist. Stargate Fans fühlen sich sofort wohl. Es reizt einen richtig, die Militärbasis so schnell wie möglich durchzuspielen, um endlich durch das Stargate zu reisen. Die Level haben einen mittleren Schwierigkeitsgrad. Für Anfänger könnten jedoch die manchmal etwas trickreichen Sprünge zu schwer sein.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Red´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 5536
Lara at the Movies - Stargate
Sheevah  / 11.07.2004 (578 Reviews)
Den ersten Teil dieses 3-teiligen Levels beginnt Lara in einer Art Basis, und ihre Aufgabe ist es, sich den Weg zum Stargate zu erarbeiten. Hierzu ist das Aufspüren von 4 Chevrons notwendig. Es gilt Schalter zu betätigen, Laser abzuschalten, eine Disc zu finden, Kisten auf ihre richtigen Positionen zu verschieben und Säure in Wasser zu verwandeln, um ans Ziel zu gelangen. Auch ein recht umfangreicher Tauchgang ist zu erledigen, der zwar auch ein Secret birgt, das ich aber mangels Luft nicht holen konnte.

Nach dem Durchschreiten des Stargate und einer rasanten Tunnelfahrt durchs All findet man sich in klassischer ägyptischer Atmosphäre wieder. Der heiße Wüstenwind ist förmlich spürbar, Sandwolken scheinen durch die Luft zu wirbeln und haben Teile der Tempelruinen unter sich begraben. Diesmal muß Lara sich hauptsächlich in Sand- und Höhlengebieten auf die Suche nach 2 Canopic Jars machen (eines davon sehr hübsch mit einem Kopf des Anubis versehen) sowie ein weiteres Chevron und Stargate Fuel finden.

Schließlich findet man sich im 3. Levelteil wieder. Hier hat der Autor einen wunderbaren Mix aus dem alten Ägypten und futuristischem Flair geschaffen. Es gilt 4 Käfer, zwei Ra´s Keys und auch ein Amulett einzusammeln. Gegner sind hier nur einige Demigods, bis man schließlich kurz vor Schluß Seth gegenübersteht und die letzten Aktionen ausführen muß, ohne Feuer zu fangen.

Lara ist in ihrem dreiteiligen Abenteuer mit ausgewaschenen Black-Denim-Jeans und dazu passender Weste bekleidet. Die Räumlichkeiten aller 3 Level sind sehr gut und realistisch angelegt worden, auch Beleuchtung und Sound sind durchweg gut und passend. Vor allem im 3. Teil gibt es ein paar sehr schöne Effekte durch transparente Türen, Fahrstühle und Säulen zu sehen. Positiv fallen auch die umgearbeiteten Schalter und Objekte ins Auge. Die eingesetzten Gegner sind den einzelnen Levelteilen angepaßt: Hunde und Wachmänner im 1. Teil, Skorpione und Demigods im 2. und 3. Teil. Dank Schrotflinte und Revolver sowie ausreichend Munition sind sie schnell beseitigt.

Fazit: Ein absoluter Spitzenlevel, bei dem mir ganz besonders gut gefallen hat, daß er zum einen eine tolle Optik bietet, zum anderen von den zu erledigenden Aufgaben her sehr abwechslungsreich ist und keine fiesen Passagen enthält. Alles ist gut durchdacht und kann von jedermann geschafft werden. Aus der ganzen TRLE-Gold-Reihe hat mir dieser Dreiteiler rundum am besten gefallen, weshalb ich durchgehend die Höchstnote vergebe.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Sheevah´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 5547
Lara at the Movies - Stargate
BaGi  / 11.07.2004 (89 Reviews)
webmaster@bagi46.de
Vorhang auf - großes Kino - Stargate-Time! Titak hat hier mit allen nur erdenklichen Mitteln einen Level-Dreiteiler erschaffen, der mir persönlich Genuss von der ersten bis zur letzten Sekunde gebracht hat.

Puzzle: es gibt in diesen drei Leveln jede Art von Puzzle zu finden. Sei es die Suche nach Codekarten, Hebeln, Schaltern, Keys oder Amuletten, Vasen u.s.w. Eingebettet in tolle Rätselaktionen wird es einem nie langweilig. Hilfreiche Kameras und -Sequenzen weisen den Weg. Es entsteht absolutes TR-Feeling in außerirdischen Galaxien.

Atmosphäre: Hierzu gibt es nur ein Wort zu sagen - perfekt! Sei es innerhalb der Militär-Station, auf dem fremden Planeten oder innerhalb des GoaUld-Raumschiffes - Texturen, Licht, Schatten, Gegner, Rätsel und Sound haben sich perfekt ergänzt.

Sound: Immer passend, sehr harmonisch mit vielen "leisen" Tönen, nie aufdringlich; viele dem Original-Film entnommene Soundfiles.

Enemies: Hunde, Wachmänner, große und kleine Skorpione, schillernde Fluginsekten und, im Raumschiff, der zum Goauld umgestaltete Seth - alle Gegner haben immer zum jeweiligen Levelabschnitt gepasst, und sie waren genau an den richtigen Stellen und zur richtigen Zeit eingesetzt.

Gameplay: Das Gameplay ließ ebenfalls keine Wünsche offen. Sprungkombis, Hangelstrecken, Kriechgänge, schwingende Sicheln, durchsichtige Plattformen, lange Tauchgänge und Feuerfallen gilt es zu überwinden. Es gibt eine Fülle neuer bzw. umgebauter Objekte zu bestaunen, es gibt wenig Situationen wo man von selbst nicht weiter kommt - es macht einfach eine Menge Spaß diesen Dreiteiler zu spielen.

Für die SciFi-Freunde sowieso ein absolutes Muss - wer einen wirklich fordernden und trotzdem unterhaltenden Level spielen möchte, dem kann ich "Stargate" sehr empfehlen.





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show BaGi´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 5548
Lara at the Movies - Stargate
Hendrik  / 12.07.2004 (77 Reviews)
Senner-Nachteule@gmx.de
Als ich Titak auf dem Tomb Raider Meeting traf, fragte ich sie, ob sie auch schon mal einen TR-Level gebaut hat. Da sie der deutschen Sprache nicht so mächtig ist, hob sie die Hand und spreizte vier Finger in die Höhe, wobei sie mir zuzwinkerte. Heute, zwei Wochen danach, könnte ich im Sand versinken vor dieser peinlichen Frage und mich ehrfurchtvoll vor dieser Künstlerin verneigen. Der Grund dafür ist ihr Dreiteiler Stargate, ein absolutes Meisterwerk in Sachen Levelbau.

Lara startet in einer Basis und muss vier Chevron-Steine finden, um das große Sternentor zu aktivieren. Während ihrer Suche nach den Steinen muss sie sich gegen Militärpolizei und ihren Schäferhunden zur Wehr setzen. Ein langer Tauchgang ist in diesem ersten Part die größte Herausforderung. Hat sie die Steine eingesetzt, öffnet sich das Sternentor und man wird Lichtjahre entfernt auf einem fremden Planeten ins tiefste Ägypten und in den zweiten Level teleportiert.
Nun muss Lara in einem Tempelpylon und einem gigantischen Raumschiff, welches die Form einer Pyramide hat, ihr Abenteuer fortsetzen. Es folgen Wüstensand, Felsklippen, Unterwasserhöhlen, Tempelanlagen - das ist Tomb Raider vom Feinsten! Lara muss zwei kleine Kanopengefäße und einen Guardian Key finden, um sich Zutritt in das Raumschiff zu verschaffen. Dabei wird sie von kleinen und großen Skorpionen ständig gestört, welche jedoch kein wirkliches Hindernis darstellen.
Im dritten Part, dem Inneren des Raumschiffes, geht es dann schon heftiger zur Sache. Hier muss Lara vier Käferstücke finden, um an einen Schlüssel heranzukommen, welcher Zutritt zum Sonnengott Ra (Seth) gewährt. Knifflige Rätsel müssen dabei gelöst werden, während sich bedrohliche Wächter (Demigods) an unerwarteten und engen Stellen sich dem Eindringling zur Wehr setzen. Zum Schluss wartet das Sternentor darauf, erneut passiert zu werden und Lara wieder nach Hause zu schicken.

Wenn die Firma EIDOS gerne wissen möchte, wie in Zukunft unsere Tomb Raider Abenteuer aussehen sollen, dann mögen sie lediglich diesen Dreiteiler von Titak spielen, denn "Stargate" stellt AoD restlos in den Schatten.
Fantastische Rätsel, raffinierte Technik, wunderschöne "warme" Farben und erlesene Texturen geben diesem Werk seine einzigartige Atmosphäre. Alles sieht sehr real aus, man möchte geradezu meinen, dass die Autorin einmal Ägypten bereist hat, denn der im Sand versunkene Tempelpylon (Pylon = Frontseite mit Eingang) sieht schon sehr echt aus. Auch der Hintergrundsound und die Musik zu den perfekten Flybys sind wundervoll inszeniert und untermalen die gespannte Stimmungslage, die ich den ganzen Dreiteiler hindurch verspürte.
Die Secrets sind sehr gut versteckt und die Pfeile im langen Tauchgang vom ersten Part konnte ich nicht holen, da die Luft nicht mehr reichte.

Das ist wohl der beste Level der "Lara at the Movies"-Serie, dass kann man hier ohne Bedenken äußern. Es wäre auch ein wunderschöner Abschluss gewesen, denn dieses Werk ist nicht so schnell zu toppen. Wer sich Tomb Raider Fan schimpft, ohne dieses Werk gespielt zu haben, der ist selber schuld!

Mir bleibt nur noch eins zu tun: die Bestwertung zu vergeben!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Hendrik´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 5559
Lara at the Movies - Stargate
Michael_Mann  / 14.07.2004 (111 Reviews)
mimas101@yahoo.de
Man kann sich den Beurteilungen der Vorredner nur anschließen.
Einfach ein Meisterwerk, mit dem auch Anfänger durchaus zurecht kommen, wenn auch eine Sprungkombination sicherlich etwas Übung erfordert.

Schade nur, dass es diesen Level nicht als Einzelspiel gibt.

Da mir noch ein paar Buchstaben zu den 300 fehlen... ;-)
Optisch erste Sahne, Stimmung bestens, die Aufgaben sind gut ersichtlich, das Spiel wird niemals langweilig, die Grafiken - leider kann ich nur 10 Punkte vergeben. Das Spiel ist immer im Fluss, man braucht nicht unnötig abzuspeichern, die Feinde sind bestens in Szene gesetzt.
Auch die Levelübergänge sind hervorragend ausgestaltet; man landet zunächst in der Basis, muss sich dort den Zugang zum Star-Gate freiräumen, landet auf einem Wüstenplaneten, von dem man dann letztendlich wieder zur Basis zurückkehrt und dort dann auch den Level beendet.


Michael




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Michael_Mann´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 5614
Lara at the Movies - Stargate
Buck  / 23.07.2004 (180 Reviews)
rbruhn@gmx.de
Titak hat sich mit diesem Level zweifelsohne an die Spitze des Levelbauer-Olymps katapultiert. Ich als Spieler, in letzter Zeit ein bisschen müde Reviews zu schreiben, kann nach diesem Level einfach nicht die Finger von der Tastatur lassen und Titak ein dickes Lob aussprechen.

Dieser Dreiteiler ist nahezu perfekt. Mit einer erstaunlichen Souveränität kombiniert Titak in drei Leveln ganz unterschiedliche Umgebungen und lässt sie zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen. Das Stargate Motiv (in der Lara-Welt schon etwas ausgelutscht) erhält hier wieder ganz neue Aspekte und Dimensionen. Der Baselevel ist sehr überzeugend und von den Rätseln her sehr, sehr gut. Viele Gänge, viele Türen und doch immer das Ziel vor Augen. Ich bewundere es, wenn Levelbauer es schaffen, eine komplexe Umgebung stets interessant zu halten und so zu gestalten, dass man sich als Spieler nicht drin verliert. Aber dies ist natürlich nur der Auftakt. Lara kommt in eine fremde Welt, die ägyptisch anmutet und doch so anders ist. Der gelbe Himmel mit mehreren Planeten lässt einen niemals vergessen, dass man sich nicht im irdischen Ägypten „um die Ecke“ befindet. Der Level gipfelt im Raumschiff der Außerirdischen, und auch hier herrscht eine ganz eigene Stimmung vor.

Begeistert hat mich die Dramaturgie der Level. Eine lange, interessante Einleitung, eine Spannungskurve, die immer mehr auf das Finale hinsteuert, und ein knackiger runder Schluss. Das alles wird sehr virtuos mit Soundeinlagen, passenden Geräuschen, tollen Kamerafahrten und interessanten Rätseln garniert. Das Schieberätsel (Schieberätsel sind oft mein persönlicher Spaßkiller) war super, ebenso ein Säulenrätsel, bei dem man Säulen in die richtige Höhenreihenfolge bringen musste. Sehr gelungen!

Einzig das Problem des verschwindenden Horizonts scheint die Levelbauerin unbeeindruckt gelassen zu haben. Angesichts der sonstigen Topideen und deren perfekter Umsetzung, der Liebe zu unzähligen schönen Details und des immensen Spaßfaktors dieser Level wage ich deswegen aber keinen Punktabzug. Hut ab!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Buck´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 5627
Lara at the Movies - Stargate
isabellvare  / 25.07.2004 (47 Reviews)
isabellvare@compuserve.de
Ein interessanter 3-teiliger Level. Laras Abenteuer beginnt in einer Base, wo sie den Weg zum Stargate suchen muß. Sie benötigt außerdem 4 Chevrons, um das Stargate zu aktivieren. Bis dahin sind div. Schalter zu betätigen, Räume zu durchzusuchen, giftige Brühe in kristallklares Wasser umzuwandeln, durch div. Tauchgänge ihren Weg suchen. Div. Rätsel erschweren Lara den Weg. Als sie endlich das Stargate findet, ist Lara überwältigt von der Schönheit dieses Sternentores, fasziniert geht sie mutig durch das Tor und landet in einem geheimnisvollen Tempel auf einem wunderschönen Wüstenplaneten. Sie ist auf der Suche nach einem Raumschiff und benötigt einen Antrieb dafür. Sie durchforstet den Tempel, klettert in Höhlen, läuft durch den Sand, man spürt hier förmlich den nebeligen Wüstensand, die Landschaft erscheint einem unwirklich, Tempel und Gebäude sind zum Teil vom Sand vergraben. Diese ganze Gegend ist schleierhaft und geheimnisvoll. Als sie endlich das Raumschiff findet, muß sie sich Gefahren aussetzen, die selbst unsere erfahrene Lara erschaudern lassen, als sie auf den Goauld (Seth) trifft ... Die Gegner in dem 3-Teiler sind gut aufgeteilt und richtig plaziert. In der Base muß sie mit üblen Burschen kämpfen, in der Wüste trifft sie auf nicht gerade kleine Skorpione, und der Endgegner ist auch nicht ohne. Die Rätsel und Sprünge sind machbar, und man kann die Level gut durchspielen, ich würde eher den mittleren Schwierigkeitsgrad bei diesem Spiel erwähnen, für jeden geeignet, denke ich, der schon Erfahrung mit Lara gesammelt hat. Fazit: Hier muß ich sagen, einfach grandiose Arbeit, selten hab ich soviele Screenshots gemacht wie hier in Stargate, schon zu Anfang der Level konnte ich es nicht erwarten, an das Sternentor zu kommen, und wenn man es endlich sieht, WOW, (fast noch schöner als im Film), möchte man sofort mit Lara in diese geheimnisvolle Welt eintauchen, schade dass man sich nicht selbst in dieses Level hineinbeamen kann. Super Gameplay!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show isabellvare´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


10 . Review
Review # 5655
Lara at the Movies - Stargate
Thomas  / 28.07.2004 (144 Reviews)
webmaster@laraweb.de
Dieser Dreiteiler beginnt in einer militärischen Basis-Station, die das Stargate beherbergt. Dieses zu erreichen, ist zunächst Laras Ziel, wobei sie auf der Suche nach den nötigen Utensilien nicht nur vom Wachpersonal behindert wird, sondern auch das eine oder andere Rätsel zu lösen hat, und ihre Kletter- und Sprungkünste unter Beweis stellen muss.

Hat sie das Sternentor erst einmal durchschritten, findet sie sich in einer Wüste wieder, in der das fehlende Teil zur Aktivierung des Raumschiffes versteckt ist. Hier behindern sie unter anderem die von mir so geliebten Riesen-Skorpione. Nun aber wieder ab durchs Stargate und in das Raumschiff.

Auch hier warten interessante und nicht allzu schwere Rätsel, und etliche Demigods, die wie üblich sehr unfreundlich sind. Jedenfalls bringt sie ihre Mission hier zu einem Erfolg, und kehrt zurück zur Erde.

Die Atmosphäre ist glänzend umgesetzt (obwohl ich den Film nicht kenne ;-) und auch der Sound ist perfekt. Die Story ist interessant und höchst abwechlungsreich. Dies ist eins der seltenen Spiele, an dem es nicht das geringste auszusetzen gibt, selbst bei penibelster Betrachtungsweise.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Thomas´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


11 . Review
Review # 5656
Lara at the Movies - Stargate
masha  / 28.07.2004 (263 Reviews)
masha@tfrenkel.com
Ein Dreiteiler, der bescheiden anfängt und nach und nach immer faszinierender wird. Nach dem Film "Stargate" gebaut, erschließt er nicht nur die Stargate-Basis (Teil 1), sondern auch die Heimat der Gouaults - Ägypten (Teil 2), sowie deren Raumschiff (Teil 3)

Teil 1 - die Basis: ist ein etwas besseres als die meisten VCI-Level mit angenehmen Texturen, klasse Beleuchtung, gut eingesetzten Gegnern (SAS und Hunde), Laserschranken, logischem Gameplay. Lara sucht 4 Steine, die das grosse Stargate aktivieren sollen und sie somit nach Ägypten schicken.

Teil 2 - Ägypten: es hat schon sehr viele Ägyptenlevel gegeben, aber einen solchen noch nie - er ist nicht gross, aber faszinierende Architektur in Zusammenhang mit klasse gemachten Distanznebel gaukeln uns sehr erfolgreich unendliche Weiten vor. Wüste, Sanddünen, Tempel und Ruinen, Höhlen und Seen, Abgründe, gut getarnte Kriechgänge, Gouaults - all das führt Lara irgendwann mal in das Raumschiff.

Teil 3 - Starship: kurz und würzig - klasse Rätsel, besonders das Farbenrätsel hat mir gefallen - das ist einfach genial, Fackel- und Schieberätsel, Hebelsuche und Türenöffnen. Sehr schön texturiert und beleuchtet. Musik und Sound immer passend.

Der beste Level der Serie (bis jetzt). Absolut empfehlenswert!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 8

 

Gameplay 10 
  Ø 9,20
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show masha´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


12 . Review
Review # 5731
Lara at the Movies - Stargate
Ralko  / 03.08.2004 (545 Reviews)
Lara auf den Spuren von SG-1. Titak ist es hier gelungen, das Thema des Filmes hervorragend in das Spiel zu übernehmen. Zu Beginn des Dreiteilers versucht Lara in der Heimbasis des irdischen Stargates vier Chevrons zu finden, mit welchen sie selbiges aktivieren kann.
Dazu sind u.a. Disks zu finden, viele Schalter zu betätigen, Kisten zu verschieben und Laserschranken zu deaktivieren. Einige Hunde und Wachen darf man ruhig als Zeiträuber ansehen.
Durch das Stargate geht es dann in Teil 2. Lara landet in einem kleinen Tempel, und von dort aus geht es durch eine wunderschöne Wüstenlandschaft. Lara muss nun den Weg ins Innere des Raumschiffes finden. Große und kleine Skorpione, fliegende Käfer und Goa`ulds kreuzen ihren Weg. Horus- und Anubis-Talismann und ein Pyramidenstecker wollen in den Höhlen gefunden werden. Das Starship-Fuel ebnet dann den Zutritt ins Raumschiff.
Hier im letzten Teil sucht Lara zuerst nach den vier Black-Beetles. Räume mit Giftwasser sind zu überwinden, Feuerfallen zu entgehen und ein interessantes Globenrätsel zu meistern.
Auch hier laufen ihr immer wieder Goa`ulds über den Weg. Lara wird dann auch noch zwei weitere Chevrons finden, mit deren Hilfe sie durch das Stargate wieder auf die Erde zurückkommt.
Das Spiel ist sehr flüssig durch zu spielen, wenn man nur die Augen offen hält. Titak hat dies prima gemacht, nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer.
Das Schönste ist meiner Meinung nach aber die Architektur und die schönen Texturen des Levels. Auch der Lichteinsatz ist einwandfrei. Die Sounds runden den Level dann schlussendlich ab. Wer den Level nicht spielt, ist selber schuld.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,60
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Ralko´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


13 . Review
Review # 5735
Lara at the Movies - Stargate
Markus  / 04.08.2004 (508 Reviews)
Schon der Anfang überzeugt durch eine schöne Videosequenz.

Im 1. Teil: Lara ist dieses Mal in einer kleinen Lagerhalle, dort gibt es Kisten und auch Hunde, aber mit dem Gewehr ist das ja kein Problem. Es folgen einige Aufgaben, die Lara in neue Räume führen. (Den Laserraum, Säureraum, den Raketenraum, den Waffenraum usw.) Diese Räume sind sehr gut gesichert durch Laserstrahlen, durch bewaffnetes Wachpersonal und auch durch Sensoren (was mir gut gefällt ist, dass die Eingänge angeschrieben sind).
Aber durch nicht so einfache Sprünge gelingt es ihr weiterzukommen, auch die Büroräume mit den entsprechenden Skizzen passen da sehr gut dazu. Schalter und Hebel, ID-Cards und Disc´s müssen da gefunden werden. Hangeln über ein giftiges Becken….
Auch sehr interessante Wege müssen da gefunden werden; über Schrägen hinab auf Plattformen „landen“, auch Gitter können zerschossen werden. Durch Lüftungsschächte kriechen…ebenso durch Sprünge von einem Gitter zum anderen zu kommen ist gar nicht so einfach! Lara sucht nach 4 wichtigen Artefakten, mit diesen kann sie dann durch das Sternentor hindurch gehen (Super genial ist das Ganze).

Teil 2: Eine wunderbare und sehr schöne „Welt“ erwartet sie. Große Sanddünen und schöne Steinlandschaften mit den passenden Tempeln gilt es da zu entdecken, wunderbare Libellen ( viel zu schade, diese zu töten). Auch Krebse & die Riesen-Skorpione passen da sehr gut in die Umgebung! Aber Lara muss ja überleben, um die weitere Gegend zu erkunden. Sprünge über große Abgründe und andere Aufgaben, wie z.B. das Suchen von zwei wichtigen Dingen. Korrekte Sprünge auf die richtigen Plattensymbole oder auch zu Podesten. Es gibt da auch eine Unterwasserhöhle, diese wurde sehr schön gestaltet mit der richtigen Helligkeit. Auch ein Pyramidenstecker muss u.a. gefunden werden. Schöne Verzierungen an der Wand, mit den großen Statuen dazu runden diesen sehr schönen Teil ab.

Teil 3: Nun ist Lara in der riesigen Hightech-Pyramide, auch da trifft sie auf starke Gegner. Und auch hier darf sie sich auf die Suche nach 4 Käfern machen…doch da gibt es so manches Rätsel zu lösen. Das Überwinden der großen Höhenunterschiede wurde genial gelöst, auch das Geräusch passte prima dazu. Die Rätsel sind sehr vielseitig, erwähnen möchte ich hier: das Farbenrätsel mit dem Heben oder Senken von Säulen. Das Globenrätsel. Auch ein Springen von einem Block zum andern will gelernt sein, da es doch unsichtbare Hindernisse gibt! Oder auch das Hangeln an einem Gitter usw. Nach einer Weile darf sie auch noch eine kleine Pyramide beklettern…
Nun geht es weiter bis zu einem sehr starken End-Gegner, aber mit List und Tücke gelingt es, ihm aus dem Wege zu gehen. Und somit kommt sie mit 2 wertvollen Artefakten wieder zurück zum Anfang.

Fazit:
Das Beste, was ich bis jetzt in dieser Reihe gespielt habe!
Und kein Timerun, was beweist, dass gute Level das gar nicht brauchen.
Die Abwechslung ist hier top!
Die Texturen, die Beleuchtung, die Videosequenzen, der Sound - alles ist hier sehr gut!
Auch das Gameplay wurde sehr gut gestaltet!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Markus´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


14 . Review
Review # 5774
Lara at the Movies - Stargate
seemeister  / 16.08.2004 (228 Reviews)
Dieses Level ist das bisher beste Level der Serie. Ein Feuerwerk an guten Ideen und eine atemberaubende Atmosphäre begleiten den Spieler durch diesen Zweiteiler.
Lara´s Abenteuer beginnt in einer Militärbasis, wo sie das Sternentor für ihre Reise in Betrieb nehmen muss. Die Rätsel in diesem ersten Teil sind sehr abwechslungsreich und clever gemacht. Trotzdem ist alles fair konzipiert und es machte viel Spaß in diesem Komplex die Puzzleteile zu finden.
Als Gegner gab´s hier Soldaten und Hunde, die hervorragend und zum Teil sehr überraschend eingesetzt wurden. Es ist unglaublich, dass manche Levelbauer es immer noch schaffen selbst routiniertere Spieler noch zu überraschen.
Die Basis selber war sehr gut gelungen – es wirkte alles sehr realistisch und die komplexe Architektur kam gut zur Wirkung.
Nach der Aktivierung des Sternentores geht´s dann in den zweiten Teil – einen ägyptisch anmutenden Wüstenplaneten mit einem riesigen Raumschiff bzw. Tempel.
Die Atmosphäre war auch im zweiten Teil überwältigend und hätte der Autor sich auch noch ein bisserl um die Horizontweite gekümmert, gäbe es für dieses Level von mir auch eine glatte Zehnerbank. Da die Außenwelt sehr groß ist, kommt es an vielen Stellen zu unschönen Horizontproblemen.
Die Gegner im zweiten Teil sind auch perfekt eingesetzt – die Demigods, es gibt zwei verschiedene Rassen, sind hervorragend eingesetzt und machten meiner Lara das Leben ganz schön schwer.
Der Sound und die Kameraführung waren nahezu perfekt gemacht und unterstrichen die Handlung hervorragend.
Besonders hervorheben möchte ich noch die Rätsel. Es gab ein paar ganz tolle Ideen und vor allem ein Säulenrätsel hat mir sehr gut gefallen.
Insgesamt ein Level wie ich es mir vorstelle. Abwechslungsreich, spannend und intelligent machte es sehr viel Spaß und ich kann das Level wärmstens empfehlen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show seemeister´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


15 . Review
Review # 5816
Lara at the Movies - Stargate
Neulinger  / 28.08.2004 (126 Reviews)
Dieser Dreiteiler ist wohl das beste Werk in der TRLE Gold Serie. Alle drei Level sind unterschiedlich gestaltet, aber alle sind spannend und super gelungen bis zum Schluss!
Lara befindet sich in einer Militärbasis in Colorado und ist auf der Suche nach dem Stargate. Dabei muss sie vier Steintafeln finden und einsetzen, damit man das Stargate aktivieren kann. Allerdings ist es in der Militärbasis anfangs ruhig - zu ruhig: keine menschlichen Gegner. Das ändert sich sobald man die erste Steintafel geholt hat, welche den Alarm auslöst! Jetzt steht Lara einigen Hunden und Wachleuten gegenüber. Außerdem gibt es hier viele durch Laser geschützte Gänge, welche man durch das Herausbrechen einer Sicherung im Laserkontrollraum abschalten kann. Nun kann man die Gänge passieren. Die Rätsel hier sind vielfältig. Es reicht vom Verschieberätsel bis zu vertrackten Sprungkombinationen. Die Atmosphäre der Basis ist sehr gut eingefangen. Besonders schön sind die Texturen gewählt und gesetzt. Der Sound ist auch immer an der passenden Stelle hörbar.

Das zweite Level beginnt in einem Tempel. Von dort muss man sich zwei kleine Statuen besorgen und einsetzen. Der Außenbereich dort ist einfach meisterhaft. Dazu muss man aber die Volumetric FX ausschalten! Es gibt große Schluchten und schöne weite Täler. Die Tempel sieht man halb im Sand versinken. Ich habe schon viele Ägyptenlevel gespielt, aber das ist eindeutig das beste. Hat man die Statuen eingesetzt und die Steintafel genommen bekommt man eine sehr schöne FlyBy zu sehen. Jetzt kann man das Raumschiff durch den Tempel betreten. Der Sound ist auch sehr schön gesetzt. Als Gegner gab es Skorpione (kleine und giftige große!), lästige fliegende Gegner und Demigods.

Am Anfang sieht man, wie Lara in das Raumschiff gebeamt wird. Dort angekommen wird man schon von einem Demigod begrüßt. Laras Aufgabe ist es vier Beatles zu finden und in die Pyramide einzusetzen um so an Ras Schlüssel zu kommen. Dabei muss man einiges an Rätseln lösen und so manchen Demigod aus dem Weg räumen. Es gibt z. B. ein schwieriges Schieberätsel oder ein Rätsel wo man durch das Erhöhen und Erniedrigen von Blöcken weiterkommen muss. Sehr schön ist auch die Pyramide, die man erklimmen muss um den zweiten Schlüssel von Ra zu erhalten. Am Schluss steht man dann Ra selbst gegenüber. Er scheint alles andere als erfreut zu sein. Hier muss man schnell die zweite Steintafel finden und zurück zum Stargate flüchten und durch dieses, mit Hilfe der zwei Steintafeln, wieder in die Militärbasis zurückkommen. Die Atmosphäre des ganzen Levels ist sehr schön. Auch die Sounds sind sehr gut und immer passend gesetzt. Als Gegner gibt es hier reihenweise Demigods, die man besiegen muss.
Zurück in der Militärbasis zeigt eine FlyBy den Ausgang ("Exit"), welchen man nehmen muss, um den Dreiteiler zu beenden. Dabei stellen sich einem wieder Wachleute und Hunde in den Weg.

Fazit: Dies ist wohl eins der besten Level die es gibt. Es ist spannend bis zum Schluss! Ein Muss für den Lara-Fan, aber weniger für Anfänger geeignet.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Neulinger´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


16 . Review
Review # 5878
Lara at the Movies - Stargate
Fred Stiller  / 15.09.2004 (186 Reviews)
Dieser Dreiteiler beginnt im ersten Teil in einer Art Labor mit Sicherheitstrakten. Und obwohl es viele bekannte Elemente zitiert, fällt sofort auf, wie perfekt alle Bestandteile dieses Levels harmonieren: die Farbtöne, Licht und Schatten, Kamerafahrten, und auch Laras Outfit. Die Räume sind abwechslungsreich gebaut: mal technisch, mal mit Feuerfallen versehen, mal dominieren Kriechgänge, mal bestimmen weite Räume das Design - das alles schafft eine fesselnde Atmosphäre. Obwohl es technisch geprägt ist, wirkt es nicht kalt oder abweisend, sondern hat eine erstaunlich warme und einladende Atmosphäre.

Die Sounds sind nicht so super vielseitig, aber sie unterstützen die Stimmung gut. Die Gegner sind sparsam, aber spannend eingesetzt. Auch die Rätsel und Sprünge sind gut herausgearbeitet, aber nicht zu schwer. Besonders gut hat mir gefallen, dass Lara eine Art "Yellow Fuse" mal nicht einsetzen, sondern herausbrechen muss.

Der zweite Teil spielt in einer durch felsige Schluchten bestimmten Landschaft. Hier muss Lara für meinen Geschmack zu viel kriechen und krabbeln, aber der Einsatz der Gegner (u.a. Riesenkrabben und fein designte Riesenwespen) ist sehr spannend. Und vor allem eine Kamerafahrt gegen Ende reißt alles raus und steigert die Spannung auf den dritten Teil enorm.

Der dritte Teil spielt im Inneren des fremden Raumschiffes und ist optisch schlicht ein Highlight! Schimmernde, schillernde und durchscheinende Texturen sind wichtiger Teil des Designs. Dabei wirkt das Ganze nie überbunt oder beliebig, sondern immer klar strukturiert und konturiert. Viele Nuancen von Blau, oftmals mit einem Schwenk in Richtung Türkis schaffen eine "spacige", fremdartige und gleichzeitig sehr angenehme Ästhetik. Dies ist einfach aus einem Guss und hat eine ganz persönliche Handschrift!

Eine Besonderheit sind die Rätsel, die ziemlich originell und doch nie zu schwer gestaltet sind. Sehr schön ist eine Stelle, wo Lara verschiedenfarbige Bodenplatten als Schalter benutzt, um einige Säulen hochzufahren. Und hier erreicht auch die Sound-Gestaltung ein neues Niveau, sowohl was die Musik angeht als auch was die Effekte betrifft: klassische und eigene Sounds sind supertoll eingesetzt, genau passend zur Dramatik der jeweiligen Ereignisse. Als Gegner gibt`s viele Demigods, doch für einen geübten Demigod-Killer sollte das kein Problem sein. Leider ist ein Secret nur zu finden, wenn man eine Fackel entzündet, um den entscheidenden Pushblock zu entdecken (musste ich nachlesen).

Kurz gesagt: ein mitreißendes Level und der dritte Teil ist einfach einzigartig!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,60
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Fred Stiller´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


17 . Review
Review # 5952
Lara at the Movies - Stargate
Freeman Porter  / 06.10.2004 (292 Reviews)
freemanporter@gmx.at
Und noch ein großartiger Sci-Fi 3-Teiler, diesmal im Stargate-Universum.
Der erste Level konnte mich allerdings noch nicht so vom Hocker reißen, das liegt vermutlich aber wieder mal an meiner Base-Level-Allergie
Grafisch und technisch ist er dennoch grandios gemacht, da kann man nicht meckern.
Im zweiten Level gibt`s schon eine Steigerung, besonders der ägyptische Teil hat mir gut gefallen.
Richtig interessant wird`s aber erst im dritten Teil, hier wurde was Großartiges geschaffen, das Goa`uld Sternenschiff wurde fantastisch umgesetzt, besser geht`s fast nicht mehr.
Demigods als Gegner passen hier wirklich bestens ins Szenario, Rätsel und Spielverlauf sind spitzenmäßig, und auch für den durchschnittlichen Spieler zu meistern. Der Schwierigkeitsgrad hält sich in Grenzen.
Atmosphäre und Sound sind einzigartig, die Gegner dem Szenario entsprechend eingebaut.
Titia hat viel mit transparenten Texturen gearbeitet, die Aufzüge z.B. sehen dadurch sehr futuristisch aus, klasse.
Alles in allem sehr empfehlenswert.
Beide Science Fiction Movies der Gold-Serie sind Top




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,60
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Freeman Porter´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


18 . Review
Review # 6029
Lara at the Movies - Stargate
guitar man  / 30.10.2004 (164 Reviews)
hennehentrich@aol.com
Lara muss erst einmal das Stargate finden. Dazu will erst einmal eine Militärbase gründlich durchsucht werden. Vier Chevron Steine aktivieren schliesslich das Tor und Lara wird in eine Welt gebeamt, die ziemliche Ähnlichkeit mit dem alten Ägypten hat. In solchen Locations kennt sich unsere Heldin ja bestens aus. Durch die Wüste und über furchterregende Schluchten gelangt Ms.Croft in das riesige Raumschiff der hier ansässigen Herrscher. Die mögen natürlich keine Eindringlinge und versuchen ihren ungebetenen Gast mit allen Mitteln zu eliminieren. Also nichts wie weg hier, zurück durchs Stargate und wieder ab ins Kino. Schließlich bleiben ja nur noch zwei Abenteuer, um diese Endlosserie endlich abzuschließen. Das Level ist nicht wirklich schwierig und angenehm zu spielen. Ich fand den Teil in der Militärbase ein bisschen zu lang. Ist halt optisch immer das selbe, diese Räume abzugrasen. Den (kurzen) Wüstentrip und das Raumschiff fand ich bedeutend besser. Wenn man das Level unabhängig von den anderen spielen könnte, würde ich es auf jeden Fall empfehlen!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 8
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show guitar man´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


19 . Review
Review # 6060
Lara at the Movies - Stargate
berndler7476  / 08.11.2004 (198 Reviews)
bernd.dotzauer@web.de
Nach meiner Meinung ist bisher (mir fehlen noch 2 Kinos!) dieser Level absolut zurecht der am besten bewertete der Reihe. Lara kämpft sich in der Adaption von Stargate durch drei Level:

1. Military Installation:
Lara dringt in eine geheime, unübersichtliche Militärbasis ein und muss etliche Räume und deren Rätsel erkunden. Dabei trifft sie auf Sicherheitsmänner und Hunde. Insgesamt müssen 4 Schlüssel zur Aktivierung des Stargates gefunden werden.

2. Beyond the Stargate:
Lara landet in einem Tempel auf einem fernen Planeten. Als ich diesen verließ, blieb mir der Atem stehen: eine wunderbare großräumige Wüstenlandschaft und dahinter das riesige pyramidenförmige Raumschiff! Letztendlich muss eine Horus- und eine Anubisstatue gefunden werden, um mit dem Raumschiff-Treibstoff einen „Transporter“ zu aktivieren, der ins 3. Level führt.

3. Goa´ulds Spaceship:
Hier begegnet Lara hauptsächlich Demigods, die absolut perfekt in Szene gesetzt sind. Es müssen 4 Skarabäen und 2 Medallions gefunden werden, ein absolutes Highlight ist eine metallene Pyramide im Schiff. Ein Rätsel, das mit Trittplatten jeweils die Höhe von 4 Säulen verändert, verlangt dem Spieler gewaltig Grips ab – eine der besten Rätsel-Ideen, die ich bisher in Customlevels gesehen habe!
Lara gelangt schließlich zu Goa´uld (bzw. Ra ?(im Film) oder einfach dem umtexturierten Seth ? – jedenfalls zu dem Besitzer des Schiffs!), wo sie ihre Trophäe mitnehmen und aus dem Raumschiff fliehen kann. Anschließend wird das Stargate erneut aktiviert, und sie gelangt noch mal kurz in die Militärbasis.

Es ist einfach unglaublich – man könnte meinen, z.B. die Demigods oder die Skarabäen-Pyramiden-Rätsel sind ursprünglich nur für diese Adaption gemacht worden! Auch im Punkt Sound übertrifft dieser Level die anderen (bisher von mir gespielten) der Reihe beiweiten. Perfekt auch die Kombination zwischen diesen vielen „ägyptischen“ und den „Science-Fiction“-Elementen.

Besser kann man Stargate nicht in TR adaptieren!
Wer diesen Level nicht spielt, selbst schuld!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show berndler7476´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


20 . Review
Review # 6145
Lara at the Movies - Stargate
Ruediger  / 28.11.2004 (31 Reviews)
unbroken2005@gmx.de
Dieses Spiel beginnt vermutlich bewusst langsam. Lara steht in einem Lager, schiebt ein paar Kisten herum und hat noch keine Ahnung, in welchem Film sie wohl gelandet sein könnte. Die Spannung steigt deutlich an, wenn sie zu interessanteren Aufgaben kommt, nämlich sich über einen mit giftiger Flüssigkeit gefüllten Tank zu hangeln, Laserbarrieren abzuschalten und ein Unterwasserlabyrinth zu durchschwimmen. Das hat mich ein paar Versuche gekostet. Schließlich ist das Stargate aktiviert, Lara springt hindurch (dargestellt durch einen einfachen, aber wirkungsvollen Kameraflug durch einen mit Sternen texturierten Korridor) und landet auf einem fernen Planeten. Das ist jetzt wirklich, als ob man mitten in dem Film steckt, und der Alienplanet ist echt der Hammer! Die Aussicht am Eingang der Tempel ist monumental; subtile Musik und das blasse gelbe Licht erzeugen eine intensive Atmosphäre, und als Gegner kommen Wespen und Skorpione zum Zuge. Und eine weitere Steigerung folgt noch, wenn Lara das Raumschiff betritt, in dem sie interessante Puzzles zu lösen hat und Demigods bekämpft. Der Logik der Geschichte gehorchend, kehrt sie zu den früheren Leveln zurück, nachdem ihre Aufgabe gelöst ist. Die Texturen sind perfekt, und mir gefiel der dezente Einsatz der Schatten. In Anfängerleveln sieht ein Schatten immer aus wie ein schwarzer Klecks in der Ecke. Hier gehen die helleren und dunkleren Räume so ineinander über, dass es absolut natürlich aussieht. Nun, das ist für Levelbauer interessant; für die Spieler ist es wichtiger, dass die Handlung sich bis zum Schluss, wenn sie Ra gegenüberstehen, kontinuierlich steigert, und bis dahin eine abwechslungsreiche Mischung an Herausforderungen zu bewältigen ist. Sehr, sehr stark.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Ruediger´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


21 . Review
Review # 6277
Lara at the Movies - Stargate
Dinotom  / 18.12.2004 (96 Reviews)
dinotom@tomsdimension.de
Im Stargatecenter muss man 4 Chevrons finden um das Stargate in Betrieb zu setzen. Im Film sinds immer 7. Ich wollte glatt weiter suchen. Diese sind gut in der Militärbasis versteckt. Gegner sind hier Wachleute und Hunde. Also kann man sich durchweg auf die Rätsel konzentrieren. Schon das erste Kistenrätsel ist eine kleine Herausforderung. Nun führen die Wege durch Lüftungsschächte und über giftige Wasserbecken.
Hat man die 4 Chevrons eingesetzt ist das Stargate online und passierbereit.
Auf der anderen Seite landet man auf Abydos. Erkennt man sofort wenn man vor den Tempel tritt. Dort lauern auch mal Riesenskorpione. Ich war gut vorbereitet und hatte vom letzten Abenteuer noch einen Granatwerfer einstecken.
Hier gilt es einen unterirdischen Tempel zu öffnen um in das auf ihm geparkte Raumschiff zu gelangen. Auch hier muss ich wieder sagen, dass es genau wie im Kino aussieht.
Im Raumschiff arbeiten wir uns zu Ra vor, der ziemlich wütend ist. Vorbei an seinen Wachen die uns auch nicht wohlgesonnen sind. Demigods in ihrem Element. Die Architektur möchte ich als mystisch Hightech bezeichnen.
Alle drei Level müssen keine Vergleiche zum Film scheuen. Die Architektur, die Grafik, die Sounds passen gut zur Geschichte. Die Rätsel sind logisch und nicht zu schwer. Die Kletterpartie auf eine große Pyramide eingeschlossen. Hier kann Lara sogar diagonal nach unten rutschen.
Das Level kann ich jedem empfehlen der selbst gern Mitglied in einem SG-Team wäre. Alle anderen werden aber auch ihren Spaß haben!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Dinotom´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


22 . Review
Review # 9222
Lara at the Movies - Stargate
dirtydog  / 02.02.2007 (27 Reviews)
roland.rieger@gmx.at
Wird Zeit, dass ich auch zu diesem Level ein Review abgebe *g* Naja, anfangen tut alles in einer Militärbasis in einer Lagerhalle wo Lara erst mal die Gegend etwas erkundet. Hier kommt schon mal das erste Kistenrätsel auf einen zu, damit man weiterkommt. Schließlich landet man nach kurzer Zeit im Zentrum der Basis. Mich erinnert die ganze Umgebung etwas an den Bohrturm von TR2. Jedenfalls muss man hier Sicherheitsstecker, Druckschalter usw. finden. Ein Wasserbecken muss man auch entgiften ;-) Ab und zu kommen auch ein paar Wachen auf einen zu, die aber schnell erledigt sind. Die Büroräume sind schön detailliert gestaltet und die Texturen an sich sind sehr gut aufgetragen. Der erste Abschnitt ist aber nur die Vorspeise auf das, was einen noch erwartet :-) Am Anfang des nächsten Teils befindet sich Lara noch unter der Erde in einer Art Tempel, wohin sie später auch wieder zurückkehren muss. Wenn man erst mal ans Tageslicht geht, steht man völlig orientierungslos da. Die Gegend ist bombastisch groß und die riesengroße Pyramide ist einfach ein Augenschmaus :-) Die Musik im Hintergrund hat mir hier besonders gut gefallen. War einmal was anderes als immer die gleichen Leiern. Lara muss hier einfach den Weg in die Pyramide finden. Dazu muss sie die ganze Landschaft genauestens erkunden ;-) Im Inneren des Gebäudes geht es dann zur Sache! Auch hier gibt es wieder eine Menge zu tun. Die Umgebung war wieder perfekt. Riesige Hallen mit super Lichteffekten gibt es hier zu bestaunen und es warten wieder tolle Rätsel auf einen. Die Gegner sind hier schon ziemlich anspruchsvoll. Am Schluss gilt es dann nur noch das Artefakt zu stehlen und vor dem Endgegner zu flüchten. Zurück in der Militärbasis muss Lara noch ein paar Wachen beseitigen und schnell verduften. Hier kommt ein bekanntes Musikstück aus AOD zum Einsatz. Mir hat Stargate sehr gut gefallen. Kaum zu glauben was alles mit dem LE machbar ist. Großes Lob an Titak! Ein Meisterwerk nach dem anderen




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show dirtydog´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


23 . Review
Review # 10878
Lara at the Movies - Stargate
quetzalcoatl  / 05.09.2008 (663 Reviews)
Nach "Star Wars" im Kino 5 nun als zweites Werk ein weiterer Science-Fiction-Film-Level, obwohl ich weder den einen noch den anderen Film kenne. Und wie schon zu "Star Wars" bemerkt, spielt dies keine Rolle. Oder um es noch konkreter zu formulieren: Bei einem Meisterwerk wie "Stargate" spielt es nicht die allergeringste Rolle!

Im ersten Teil gilt es das Sternentor zu aktivieren, wozu Lara ein reichlich verworrenes System von Gängen und Kontrollräumen erforschen muss. Atmosphärisch nicht ganz mein Fall, was aber nichts über die hervorragende Qualität der Gestaltung aussagt. Als dann endlich das Tor aktiviert ist, betritt man im nächsten Teil einen Wüstenplaneten, der mir schon entschieden mehr zusagte und dessen grottenhafter Untergrund mich sogar begeisterte. Anschließend kann man dann das gigantische Raumschiff betreten, wo man auf noch nie gesehene, ebenso phantastische wie surrealistische Gestaltungselemente trifft, die auch einen weniger an Science-Fiction Interessierten ins Schwärmen bringen können. Insgesamt bleibt zu vermuten, dass sich Atmosphäre und Stimmung dieses Levels Spielern, die den Film kennen, noch um einiges tiefer erschließen kann als Kinomuffeln wie mir.

Vordergründig sind erneut die souverän gesetzten, mitunter originellen und nicht sehr schweren Rätsel. Die Gegner sind abwechslungsreich, immer passend eingesetzt, stellen bei dem in sämtlichen vorangegangenen Leveln der "Lara at the movies"-Serie gesammelten Waffenarsenal jedoch kein Problem dar. Ausgezeichnet gefallen hat mir auch die akustische Untermalung. Irgendwann weniger amüsiert hat mich dagegen im ersten Teillevel das viele Gekrabbel durch Schächte und das millimeterpräzise Gefummel bei manchen Sprüngen; auch ein Tauchgang war für mein Empfinden ein bisschen zu lang. Abgesehen von diesen, für unerfahrenere Spieler sicher ungebührlich die Spielfreude bremsenden Einschränkungen im ersten Teil ist der weitere Spielverlauf äußerst flüssig.

Wer also die Hürden zu Beginn meistert, wird die atmosphärisch ohnehin eindrucksvolleren anderen Teillevel fast schon wie einen Spaziergang empfinden. Zweifelsohne ein weiterer Höhepunkt der kompletten Serie!




Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show quetzalcoatl´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


24 . Review
Review # 13996
Lara at the Movies - Stargate
Harley13Quinn  / 12.01.2011 (247 Reviews)
"Stargate" - und wenn ich daran denke, wird mir übel! Beim Fernseher drück ich da schneller weg als bei allem anderen, weil ich "Stargate" HASSE!
Nach "Star Wars", was ich als Episode-1-Fan (ja, ich mag nur die) wirklich gut fand, kam also "Stargate"........ und ich war begeistert! Nicht so begeistert wie von der Muppet Show Season 1 in Deutsch endlich auf DVD, aber einfach nur begeistert!
Bei der Optik punktet dieser aufwändig gestaltete Level auf ganzer Linie und ist bis zum Schluss 100%-ig voll dabei. So ist man am Anfang in einer Militär-Basis und sucht Shevrons (da hat wohl nur der "Stargate"-Fan eine Ahnung, was das ist), um das Stargate zu öffnen (was übrigens super aussieht und einen klasse Effekt mit sich bringt). Viele Wege, viele Schalter und Gegner in Form von Wachhunden und Männern mit MGs. So sieht der Anfang aus! Schwer wird's bei einem Unterwasser-Labyrinth, ansonsten sind die Rätsel und die Wege über Fallen hinweg einfach und Secrets findet man auch schnell (ich sogar manchmal noch eher wie den richtigen Weg!).
Der zweite Teil (hinterm Stargate) lässt bestimmt die Herzen der Fans höher schlagen! Optisch! Auch wenn die Gegner passend, stark und gefährlich sind (da helfen einfache Pistolen nicht weiter), die Rätsel bewegen sich eher im mittleren Bereich. Ein Plus gibt's aber, da die Rätsel hier nicht unbedingt so sind wie Standard-Tomb-Raider-Rätsel (z.B. kann man die Lösung nur "von oben" sehen, das hatte ich so noch nicht).
Der Sound ist durchgehend Standard und somit nichts Besonderes. Sicher war er immer passend, aber besonders war er (wie so oft leider) nicht.
ALSO: Auch wenn die Rätsel einfach und die Gegner fast schon heftig (aber trotzdem nicht zu viele) waren, ist das hier ein Spiel der oberen Liga! Schon alleine weil es KEINE TIMERUNS gibt *ohFREUDE*! Zwar Schalter, die danach schreien "Ich bin ein TIMERUN!" aber es gibt einfach KEINE! Die Secrets sind einfach zu finden, Lara sieht klasse aus, einen unbesiegbaren Endgegner gibt's auch, Musik leider Standard, aber es lohnt sich, egal ob Fan der Serie oder nicht, es mal zu spielen. Und danach auch nochmal!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 7
  Atmosphere 10
  Sound 6
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 8,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Harley13Quinn´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


25 . Review
Review # 14462
Lara at the Movies - Stargate
Scottie  / 03.07.2011 (994 Reviews)
Scottie@GMX.de
Es gibt Ideen, die schnell wieder in Vergessenheit geraten. Und es gibt Ideen, die nicht realisierbar sind, egal was man versucht. Und es gibt Ideen, von denen man als Spieler glaubt, dass sie unmöglich zu realisieren sind. Ich habe zwar inzwischen gelernt, dass im CL-Universum nahezu alles möglich ist, aber noch heute staune ich darüber, dass es solch ein Projekt tatsächlich gibt. Es ist jetzt nicht so, dass mir LatM total unbekannt ist, denn ich habe dieses Levelpaket bereits vor etwa 5 Jahren gespielt. Aber damals habe ich es einfach so gespielt, ohne mir großartig Gedanken darüber zu machen, wieviel Arbeit dahinter stecken muss. Nun, inzwischen kann ich mir ungefähr vorstellen, wie hoch der Arbeitsaufwand gewesen sein muss. Das fängt schon damit an, die verschiedenen Level so aussehen zu lassen, dass sie dem entsprechenden Film halbwegs ähnlich sind. Vor allem die Schwarz-Weiß-Filme dürften eine große Herausforderung gewesen sein. Und dann kommt noch hinzu, dass jemand das ganze Projekt koordinieren muss. Und es braucht einen gemeinsamen Überbau, denn einfach so von Film zu Film zu springen wäre langweilig. Soviel zu meinen allgemeinen Gedanken über dieses Mammutprojekt.

Stargate: Da ich ein Fan von Star Wars und Star Trek bin, darf Stargate natürlich nicht fehlen. Besonders die Kommentare von Jack ONeill waren stets interessant und amüsant. Richard Dean Anderson war eine sehr gute Besetzung für diese Rolle. Richard Dean Anderson? Woher kenne ich den? Na klar, das ist der Typ, der mit seinem Taschenmesser und einer Packung Kaugummi eine Atombombe bauen konnte. Ihr habt keine Ahnung, worüber ich rede? Dann habt ihr nie MacGyver gesehen.

Zurück zum Thema. Man könnte der Meinung sein, dass der Levelbauer höchstpersönlich im Stargate-Center war, denn die Ähnlichkeit ist verblüffend. Es wäre noch interessanter gewesen, wenn man einer der Serienfiguren begegnet wäre. Aber man kann nicht alles haben. Es gibt allerdings ein kleines Detail, das der Levelbauer übersehen hat. Normalerweise benötigt man 7 Chevrons, um das Stargate zu aktivieren. Wenn, wie in diesem Level, die Aktivierung bereits mit 4 Chevrons erfolgt, macht Lara garantiert lediglich einen kleinen Hüpfer zu einem Planeten ganz in der Nähe von der Erde. Na ja, so ein Kurztrip kann ganz amüsant sein. Ich nehme alles zurück, denn im zweiten Level ist Lara tatsächlich auf Abydos! Das Gebiet rund um das Stargate muss man gesehen haben, denn es sieht fast genauso aus wie im Film, inklusive dem riesigen Raumschiff von Ra. Leider ist die Wüstenstadt nicht vorhanden (oder sie ist zu weit weg), aber auch ohne die Wüstenstadt ist das ein hervorragender Level, denn nicht nur das Anfangsgebiet sieht sehr gut aus. Im dritten Level ist Lara natürlich im Schiff von Ra. Dieser Level sieht zwar ebenfalls gut aus, aber es fehlen ein paar Kleinigkeiten. Zum Beispiel die Gemächer von Ra. Oder das Gerät, welches schwere Wunden heilen kann und aussieht wie ein Sarg.

Zusammenfassung: Genialer Level! Ich habe viel wiedererkannt und darum macht es noch mehr Spaß als sonst. Ständig hat man diese Aha-Erlebnisse und muss automatisch grinsen, weil man wieder etwas aus dem Film oder der Serie erkannt hat.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Scottie´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


26 . Review
Review # 15507
Lara at the Movies - Stargate
Yagami  / 09.09.2012 (102 Reviews)
In meinen Augen bis jetzt die beste Adaption eines Films, von Titak habe ich aber auch nichts anderes erwartet.
Lara muss in einer Militärbasis das Stargate aktivieren und findet sich auf einem Wüstenplanet wieder.

Puzzle:
Die Rätsel sind sehr einfallsreich und machen viel Spaß. Versteckte Schalter, Säure, Feuer und schwierige Sprünge sind vertreten. Alle Aufgaben haben genau den richtigen Schwierigkeitsgrad. Im Raumschiff gibt es einige gute Schieberätsel.

Atmosphere:
Einfach toll, wie die 3 Level sich ergänzen, die Atmosphäre ist spitze gelungen, optisch eine wahre Augenweide.
An den Texturen und der Beleuchtung gibt es nichts zu meckern, genauso wenig wie an den Kameraeinstellungen. Besonders schön fand ich die Lichteffekte im Raumschiff, das hat Titak super hin bekommen.

Sound:
Hier kann ich nicht mehr sagen als: TOP!
Es passte einfach alles perfekt zusammen.

Enemies:
In der Militärbasis stellen sich Lara Wachmänner und Hunde in den Weg, auf dem Wüstenplaneten sind es Skorpione, Fledermäuse, Wespen und im Raumschiff Demigods, den Endgegner kann man nicht besiegen, man muss seinen Attacken ausweichen.
Aufgrund der Vielfalt kann ich hier nur 10 Punkte geben!

Gameplay:
Trotz einiger Rätsel und Fallen (diese sind aber moderat gehalten) macht der Dreiteiler sehr viel Spaß und eignet sich hervorragend für einen gemütlichen TR-Abend.

Spieldauer:
Ca. 2-3 Stunden

Schwierigkeitsgrad:
Mittel

Fazit:
Ein faszinierendes Stargate-Abenteuer, auch für Nicht-Fans (wie mich) bestens geeignet!


plus Die super gelungene Adaption des Films!


minus Nichts



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Yagami´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


27 . Review
Review # 16742
Lara at the Movies - Stargate
Burner  / 29.11.2016 (196 Reviews)
dominik-eilenstedt@web.de
Ein sehr genialer 3-Teiler, der hier gebaut wurde
Hier treibt sich Lara in einer Militärbasis herum, um das sogenannte Stargate zum Laufen zu bringen. Der Weg dorthin fängt schon mal mit dem Finden verschiedener Schlüsselkarten an, gefolgt von diversen anderen Rätseln. Die Umgebung wirkt super. Die Basis ist toll texturiert und das Stargate ist genial dargestellt. Laras Reise geht nach Betreten des Tores auf einem Wüstenplaneten weiter. 2 Sonnen, überall Sand und Staub und eine mörderische Hitze. Eines steht fest, Lara muss hier weg, nur wie? Die Lösung befindet sich auf dem Raumschiff, welches hier angedockt hat. Allerdings muss sie sich erst einmal Zugang verschaffen. Man erkundet also den Planeten, kämpft gegen riesige Skorpione und muss nun erst einmal diverse Objekte finden.
Genialer Level. Hat sie sich Zugang verschafft, geht der Spaß erst richtig los. Die Besatzung des Schiffes freut sich nicht über Laras Besuch und leistet natürlich Widerstand. Man hat also immer wieder Action, während man das Schiff erkundet auf der Suche nach 4 Skarabäen. Hat man diese gefunden, geht es auch schon langsam Richtung Heimat. Allerdings bekommt sie es auch noch mit dem Captain des Schiffes zu tun. Der Level endet da, wo er beginnt. In der Basis.

Genialer Level




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Burner´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 11,98828

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 20 Visitors