Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2020
Lair Of The T-Rex
BlackWolf
1/1/3/3/3

Ø 2,20

04.10.2020
BtB2020 - Shigatse Stone
JoeyJordison
9/8/9/9/0

Ø 7,00

03.10.2020
Create a Classic - Punas Revenge
Astraf
10/10/10/7/9

Ø 9,20

29.09.2020
City of the Damned
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

13.09.2020
BtB2020 - The Holy Shell
Wulfhardt
10/9/10/9/9

Ø 9,40

09.09.2020
Maya Ruins
Astraf
6/6/7/4/7

Ø 6,00

06.09.2020
Tomb Raider Expedition
Sponge
10/10/8/9/10

Ø 9,40

02.09.2020
Templars Secret
der_Aal
9/10/10/9/8

Ø 9,20

02.09.2020
KCR Project
Sponge
7/8/9/8/9

Ø 8,20

27.08.2020
BtB 2010 - Knights Of Cydonia
Red
10/10/9/8/10

Ø 9,40

23.08.2020
Chambers of Tinnos
Astraf
9/9/8/6/8

Ø 8,00

23.08.2020
Revisited Ireland
Astraf
7/8/7/6/9

Ø 7,40

21.08.2020
BtB2020 - Beyond the Caves of Nyalam
Wulfhardt
10/10/10/9/10

Ø 9,80

16.08.2020
Revisited Ireland
Sponge
6/8/5/8/7

Ø 6,80

11.08.2020
A Lost Oath
Sponge
9/10/9/9/9

Ø 9,20

11.08.2020
A Lost Oath
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

11.08.2020
The Coastal Town
perry48
7/7/6/7/7

Ø 6,80

10.08.2020
A Lost Oath
Burner
8/9/8/8/8

Ø 8,20

10.08.2020
Ice Carbon Dimension
perry48
8/8/8/8/8

Ø 8,00

10.08.2020
Chambers of Tinnos
perry48
8/8/8/0/8

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

JoeyJordison(1) BlackWolf(1) Astraf(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 528
Looking forward
Sweet25  / 18.05.2003 (215 Reviews)
sasha@sweetslevelcorner.de
Nach einer längeren Pause meldet sich Sheevah mit einem wunderschönen Level zurück .
Unsere Heldin durchstreift eine Höhlengegend und ist dabei einigen Gefahren ausgesetzt.
Schon zu beginn muss man aufpassen, da Lara schon von einer Kugel verfolgt wird, und ihr Weg endet in einer Lavahöhle. Im späteren Verlauf kommt Lara auch noch in den Genuss über Bröselplattformen eine weitere Lavahöhle zu meistern. Neben diesen Stellen kann man sich in den anderen Abschnitten ganz auf die Rätsel konzentrieren. Egal ob Lara TNT-Kisten durch die Gegend schieben oder Fackelrätsel lösen muss, man ist immer gefordert aber es ist nie zu schwer. Auch mehrere Zeitaufgaben wollen gelöst werden und ein Zielschiessen auf Zeit ist auch dabei. Man findet also die klassischen TR-Elemente und das gefiel mir an dem Level. Die Gegner treten wie in all ihren Levels nur ab und zu auf. Hier waren es Baddys, Spinnen, Ratten, Harpyen und Demigods. Alle sehr gut und nicht übermäßig eingesetzt. Die Beleuchtung in der Höhle kommt sehr gut rüber, im übrigen Level überzeugt die Beleuchtung und die Texturierung ebenfalls. Eine persönliche Note bekommt der Level durch die nicht typischen TR-Sounduntermalung. Klasse ausgesucht und eingesetzt. Viele Hinweiskameras und schöne Flybysequenzen runden eine schöne Spielstunde ab.
Wer ihn nicht spielt, verpasst was.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Sweet25´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 531
Looking forward
Markus  / 18.05.2003 (508 Reviews)
Laras Abenteuer beginnt im innern von einem Berg mit einer Rutschpartie und schon in diesen Abschnitt muss sie aufpassen das sie nicht von einer Kugel überrollt wird. Die Fackel kommt auch hier zum Einsatz.
Später muss sie über diverse Platten springen. Sie muss schnell sein und darf keinen Fehler machen! Sonst landet sie in der Lava. Nachher kommt sie zu einem Kistenrätsel, auch ein schönes Schieberätsel ist vorhanden und ist nicht so schwer. Auch der letzte Abschnitt ist sehr schön und farblich realisiert worden.
Sie muss auch einige intressante Zeitaufgaben erledigen (die Vasen treffen, die Hangelstrecke)
Als Gegner sind: einige Baddys, Fledermäuse, Spinnen, Harpyen und Demigods vorhanden
Sie braucht 3 Sterne die zuerst verdient werden müssen... auch die neue Musik die Sheevah verwendet hat, gefiel mir sehr gut und passte gut zur Atmosphäre... Die Beleuchtung war gut ausgewählt ebenso die Texturen, passten gut zu diesem schönen Level.





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Markus´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 535
Looking forward
seemeister  / 18.05.2003 (228 Reviews)
Och ist das wieder einmal schön, ein klassisches Grabräuberlevel zu spielen. Dieses Level ist Sheevah´s Meisterwerk, da sie es auch geschafft hat, die für mich wichtigen Kriterien wie Schwierigkeitsgrad bzw. schwierige Sprünge mit glasklarer Logik zu verbinden.
Die Atmosphäre, eine Höhlen/Lava/Tempellandschaft, ist sehr liebevoll gemacht und zog mich von Anfang an in seinen Bann. Es kommt selten vor, daß ich ein Level in einem Ruck durchspiele, aber bei diesem Level konnte ich wirklich nicht aufhören.
Die Gegner, vor allem Spinnen, ein paar Harpie´s und Demigod´s sind recht spärlich gesät, aber durchwegs sehr effektiv und gut eingesetzt. Ich mag es, wenn das Erscheinen möglicher Gegner nicht vorhersehbar ist.
Die Rätsel, die zwar "nur" aus dem Finden von Artefakten und Schaltern bestehen, sind extrem gut gemacht. Wie schon oben erwähnt eine tolle Logik und es hat mir wirklich Spaß gemacht, die realistischen Auswirkungen der Hebel zu erforschen. Da unsere Sheevah auch eine kleine Sprengmeisterin ist, hat sie hier auch ein paar erfrischend neue Ideen verwirklicht. Es gab auch ein paar knifflige Kistenschieberätsel, die auf den ersten Blick sehr einfach erscheinen, aber es dann doch sehr in sich haben.
Die größte Weiterentwicklung ist aber der Einsatz der Fallen und zeitgesteuerten Rätseln. Hier hat die Autorin wirklich ordentlich zugelegt - alleine der Anfang war doch recht schwierig, aber trotzdem genial.
Toll und untypisch war auch der Sound - rockig und trotzdem paßend hat er sich wunderbar in die Handlung eingefügt.
Nach einer längeren Durststrecke in der wir uns mit Lara nur bei Alien´s und in Militärbasen herumgetrieben haben, war dieses Level eine richtige Wohltat. Es hat wirklich Spaß gemacht, mit Lara in klassischer TR-Manier dieses Abenteuer zu bestehen. Obwohl technisch sicherlich nicht "perfekt", bekommt dieses Level von mir trotzdem die volle Punkteanzahl. Der Spielspaß und die Spannung sind einfach ausschlaggebend. Für Anfänger und auch Profis geeignet.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show seemeister´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 537
Looking forward
Freeman Porter  / 19.05.2003 (292 Reviews)
freemanporter@laraslevelbase.org
Ein schöner Level mit einigen Herausforderungen.
Gleich zu Beginn rutscht Lara runter in eine Höhle, von einem Rolling Ball verfolgt, einige Fallen folgen sofort nach.
Das Gameplay ist zügig und toll gemacht, es besteht aus mehr Rätseln als Gegnern.
Es ist ein bunter Mix aus allen möglichen TR-Rätseln wie Fackelrätsel, Schieberätsel, versteckte Hebel usw.
Besonders gut gefallen haben mir die Sprengungen mit den TNT-Blöcken, gut gemacht.
Die Gegner sind hier noch hauptsächlich klein, Spinnen und Fledermäuse, aber auch ein paar Ballermänner, die gut verteilt sind.
Dann gibt es noch die Riesenratte, die gefährlicher ist, als sie aussieht. Wenn sie vor Lara Männchen macht, wird sie gar tödlich
Irgendwann erreicht man dann einen grossen Hauptraum, von dem man auf drei verschiedenen Wegen je einen Stern finden muss, einen Celtic-, Magic- und Mystic-Star,
Schön texturierte Objekte in verschiedenen Farben.
Hier gleich mein einziger Kritikpunkt: Das Tauchlabyrinth zu den verschiedenen Rätselräumen ist bei allen 3 Wegen komplett gleich, wie in einer Spirale taucht man zum jeweiligen Raum und klettert hier eine Leiter hoch, dann gibts aber jeweils komplett verschiedene tolle Rätsel und Aufgaben.
Kommt man mit einem der begehrten Artefakte zurück, erwarten Lara jetzt grosse Gegner wie Demigods und Harpyen. Aufgrund ausreichender Munition aber auch kein Problem.
Am Ende schnappt sich Lara eine goldene Rose in einem Garten und man hats geschafft nach ca 1 Stunde und 20 Minuten. Leider hab ich ein Secret verpasst, ich hab 4 von 5 gefunden.
Tolle Atmosphäre, besonders ab der zweiten Hälfte mit guten Farbbeleuchtungen und cooler Sound machen diesen Level zu einem Top-Spiel, Schwierigkeitsgrad mittel bis schwer.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Freeman Porter´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 538
Looking forward
Xxenofex  / 19.05.2003 (538 Reviews)
xxenofex@aol.com
Echte TR-Atmosphäre findet man in diesem Level. Stellenweise ist es aber auch ganz schön schwierig und auch es gibt auch einige ätzende Gegner.
Die Rätsel sind ganz gut geworden, aber es ist nichts Neues dabei. Das Zielscheiben schießen auf Vasen zum Beispiel habe ich schon oft gesehen und es beim 2. Mal geschafft. Allerdings gefiel mir das Blockschieberätsel ganz gut. Da musste ich schon überlegen, wie die Blöcke zu schieben waren, bevor die Bodenluke aufging.
Die Atmosphäre ist sehr schön. Die Beleuchtung ist sehr stimmig und die Texturen sind gut verarbeitet. Was mir nicht so gefiel waren diese fixed kameras, die tragen bei mir immer nur zu einem bei: Zur Verwirrung. Auch der Sound war gut gesetzt. Viele neue Stücke waren dabei.
Die Gegner fand ich nicht so gut aus zwei Gründen: Sie waren meist so eingesetzt, dass Lara keine Chance hatte. Wenn man zum Beispiel diese hohe Kletterwand runterkommt, wird man von unten beschossen und bis man unten ankommt, verbraucht man ein Medipack. Klettert man aus dem Wasser im letzten Bereich, wird man von Harpyien und Demigods angegriffen, auch hier ist die Chance, unbeschadet aus der Situation zu kommen, relativ gering. Gut eingesetzte Gegner sollen zwar Lara in Verlegenheit bringen, aber das sollte schon auf eine Weise geschehen, die ihr eine Chance lässt.
Es gab ein paar schwere Stellen zu meistern, so direkt zu Beginn, wo Lara mindestens ein dutzend Mal gestorben ist. Oder die zerbröckelnden Platten über dem Lavasee. Ich mag so was ja gerne aber bei anderen Spielern sorgt das sicher für Frust. Was mir absolut missfiel war diese Hangelstrecke, als Lara mehrmals hin und her hangeln musste und dabei immer von Pfeilen beschossen wurde. Da das alles mit Zeittüren verbunden war, hätte es eigentlich eine Supersache sein können, aber wegen den Pfeilen war das mehr als Unfair. Das Level ist nicht unbedingt für Anfänger zu empfehlen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Xxenofex´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 3435
Looking forward
perry48  / 20.05.2003 (942 Reviews)
rainerbosse@compuserve.de
Sheevah ist Back. Brauchte man noch für Sheevahs Aftermath 3 eine gewisse Anlaufzeit, hat Sheevah mit diesem Level ihre alte Stärke wieder entdeckt. Es geht gleich zur Sache. Nichts ist es, mit Gegend erkunden oder erst mal schauen was auf Lara zukommen könnte. Lara wird gleich voll in das Geschehen integriert und der Spieler muß zeigen, was er drauf hat.
Sheevah bietet in diesem Level TR Spaß pur. Alle Tugenden der normalen TR Spiele werden hier auf engsten Raum zelebriert.
Wie bei Laras männlichen Gegenspieler Mister Jones hat Lara gleich nicht nur ein Rolling Ball im Nacken sondern zwei und hat kaum Zeit fürs Luft holen. In einem Höhlensystem versucht Lara ein Artefakt zu finden und muß diesmal einige Tricks vorweisen können. Etliche Male ist ihre Kombinationsgabe gefragt, wenn es darum geht Kisten zu verschieben und damit neue Eingänge zu öffnen. Auch Feuerfallen oder zerbröselnde Platten über Lava Seen sind Laras Gegner. Und immer wieder sehr gut versteckte Schalter. Sheevahs Zeiträtsel haben ihre eigene Handschrift, ich habe sie noch nie auf Anhieb geschafft, aber immer wenn der Frust kommt, nach einigen Versuchen ist es plötzlich möglich, sie zu schaffen. Diese Kombination von Fordern und auch Schaffen ist der typische Sheevah Stil und ich weiß mal wieder, warum ich ihre Level so gerne spiele. An Gegner ist ein wenig die Tierwelt eingesetzt, einige übergelaunte Typen und dann natürlich diverse Fabelgestalten. Bei den Harpyen und Demigods ist Sheevah absolut fair und lässt Lara auf Gebiete kämpfen, wo sie ihre Girlie Power voll ausspielen kann. Dafür ist Lara bei der einheimischen Tierwelt, von Fledermäusen und Gen Mutierten Ratten ab und zu in der Defensive. Z. B. Sie kann sich nicht wehren beim Hangeln. Wer aber nicht allzu großzügig mit den Medis umgeht, der kann bequem damit auskommen. Einige neue Soundfiles unterstreichen das gute Gameplay. Sauber verarbeitete Texturen, faire Fallen, ein guter Soundtrack und die geklungene Kombination zwischen Herausforderungen und Rätsel. Sheevah ist Back. Und das wird auch hoffentlich so bleiben.
Für jeden zu empfehlen, auch für Anfänger, die ja irgendwann sich auch mal einer Herausforderung stellen sollten.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 3438
Looking forward
masha  / 21.05.2003 (263 Reviews)
masha@tfrenkel.de
Ein Meisterwerk der Spitzenklasse - leider zu kurz, dazu aber beinhaltet er alles, was die Seele des Larafans begehrt - interessante Rätsel und Lösungen, spannendes Gameplay, Zeitaufgaben und Sprungkombinationen, Fallen und neue Musik. Saubere Textuierung, neue Objekte und Gegner. Das Negative - zum ende hat man dann zu wenige Medipacks und zu viele Gegner auf einmal. Aber zu schaffen.

Absolut empfehlenswert.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show masha´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 3460
Looking forward
Edith  / 26.05.2003 (111 Reviews)
Edith.Thaiss@web.de
Was für ein Start. Meine arme Lara musste bei mir am Anfang einige Tode sterben, bis mir ein Tipp im Forum endlich weitergeholfen hat. Und so konnte ich 2 Steinkugeln, eine Stachelfalle und eine nervige Fledermaus überstehen und mich an 2 gut versteckten Geheimnissen erfreuen.
Und weiter ging es mit einem tiefen Plumps in Richtung Lava. Hier hatte Lara einiges zu erledigen und durfte sich mit einem Kistenschieberätsel beschäftigen. Eine tolle Idee von Sheevah, denn in diesem Level taten einige TNT-Kisten genau das, was sie laut Aufschrift zu tun haben.
Sheevah hat einige Kamerafahrten eingebaut, die für das weiterkommen eine große Hilfe waren.
Noch schnell 2 wichtige Werkzeuge eingesammelt und Lara war für das kommende ausgerüstet. Auf Lara kamen nun einige harte Gegner zu und einige riesige Ratten. Wobei die erste ein sehr liebes Tierchen war, machte mehrmals schön Männchen und flitzte ein paar mal der Lara über die Zehen. Dagegen waren die anderen im Nebenraum umso bissiger und sehr widerstandsfähig. Die hatten wohl in Siegfrieds Lindwurmblut gebadet.
Ein Schalterrätsel, ein Bömmelchen abschießen und ein etwas kompliziertes Kistenschieberätsel hatte Lara zu erledigen, garniert mit ein paar gemeinen Stacheln, um danach über eine Rampe mit Stacheln und Feuerstellen rutschend und hangelnd weiter zu kommen. Der nachfolgende Lavaraum wurde von ihr über brüchige Platten und einem Hangelspalt umrundet, immer mit einer bissigen Fledermaus im Nacken. Es geht hier wirklich Schlag um Schlag.
Nach einem längeren Tauchgang landete Lara in einem wunderschönen Raum mit 3 farbigen großen Wasserbecken an den Wänden. Von hier aus hatte Lara einige Abenteuer zu bestehen, um an 3 Sterne für den Ausgang zu kommen. Der erste Weg führte sie zu einer zeitlich gesteuerten Vasen-Schieß-Aufgabe, die wirklich sehr knapp bemessen ist. Beim zweiten Weg ging Lara an die Decke. Hier musste sie mehrmals durch einen Gang und zeitgesteuerte Gitter hangeln, unter Dauerbeschuss von Giftpfeilen und auch hier von einer bissigen Fledermaus verfolgt.
Der letzte Stern war etwas einfacher zu angeln. An Stachelwänden vorbei und nach einer Schieberei konnte sie den Stern vom Podest schnappen.
Wenn sie nach dem einsammeln eines der Sterne wieder in den Hauptraum zurückkam, musste sie jedes Mal einen schweren Kampf ausfechten. Gegner waren Demigods und Harpyien.
Aber dann konnte sie die Sterne einsetzen und rauslaufen.
Eine goldene Rose liegt auf einem kleinen Podest.
Als sie diese an sich genommen hatte, war das Spiel zu Ende.
Dieser Level ist stellenweise richtig schwer, aber auch wunderschön und ich hatte riesigen Spaß beim spielen.







Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Edith´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 3472
Looking forward
avmaster  / 29.05.2003 (232 Reviews)
MchlbrBauer@aol.com
Der Level hat mir sehr gut gefallen, vor allem der gut gewählte Sound. Die Grafik war gut gemacht, die Texturen mit viel Mühe ausgewählt und platziert. Der Level selber ist nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer. Schwierigkeiten hatte ich am Anfang um der Kugel die hinter Lara runterfällt schnell genug auszuweichen. Als ich der ersten Kugel entkommen bin hat mich gleich die zweite Kugel plattgemacht . Also mußte ich wieder von vorn anfangen. Die Gegner sind Fledermäuse, die Lara häufig bedrängen, wenn sie sich nicht wehren kann, da sie gerade klettert oder sich entlanghangelt. Weitere Gegner sind Harpyien und die Wache aus Kleoptras Palast. Beide stellen dank der Uzi und der Schrotflinte, die Lara später im Level findet, aber kein Problem dar. Um die Tore zum Levelende zu öffnen braucht Lara 1 Magic-Star und noch einen Star, dessen Name ich nicht mehr genau weiß und einen Celtic-Star. Es gibt nach meinem Wissen im Level 4 Secrets, die nicht zu schwer zu holen sind. Um an ein Secret zu kommen muss Lara im Kistenraum die Fackeln entzünden und auf die andere Seite des Gitters, wo der Killer rumläuft sich begeben. Das erste Secret ist gleich am Ende der ersten Schräge in einem Kriechgang, in den Lara springen muß bevor sie weiter herunterrutscht. Es gibt mehrere Tauchgänge zu absolvieren, die aber gut zu bewältigen sind. Nur die zeitgesteuerten Türen machen Lara das Leben schwer. Zuerst geradeaus zu der Tür hangeln und dann zurück in die vordere rechte Ecke und den Hebel ziehen. Der öffnet die nächste zeitgesteuerte Tür und so weiter, bis Lara in den Raum kann, wo der 2. Stern liegt.
Der Level hat mir insgesamt sehr gut gefallen und ich sage nur: Wieder ein sehr schöner Level von Sheevah!





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show avmaster´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


10 . Review
Review # 3601
Looking forward
Fred Stiller  / 18.06.2003 (186 Reviews)
Von 0 auf 100 in 1 Sekunde! Sofort gehts los mit Rutschen, Springen, Drehen, Rolling Balls - und es dauert viele Versuche, bis Lara erstmals etwas Ruhe hat. Toll wie auf engstem Raum so viel Spannung erzeugt wird. Bei all dem Stress überhört man leicht, daß Sheevah DIE Meisterin des Sound-Designs ist. Und genau das ist sie! Ich möchte hier auch an Aftermath 1&2 erinnern. Die Gabe, Passagen mit engen Gängen und Kriechgängen zu bauen (was ich eigentlich gar nicht mag), die trotzdem so faszinierend, abwechslungsreich und superspannend sind - das haut mich oftmals bei Sheevahs Leveln um.

Doch Lara arbeitet sich nach und nach in immer weitläufigere Gefilde vor. Dabei gibt es knackige Rätsel zu lösen mit Schalter-Fackel-Zielfernrohr-Kombination, Blöcke-Verschieben und timed Aufgaben. Wenn sie dann im Raum von dem Startbildschirm landet, ist erstmal Aufatmen angesagt, doch nur für kurze Zeit, denn drei Sterne gilt es zu ergattern - auf sehr unterschiedliche und jeweils auf sehr spannende Weise ... am besten hat mir das zeitbegrenzte Zielschießen gefallen.

Als Gegner tauchen überwiegend kleine Tiere auf, Ratten, Spinnen und Fledermäuse. doch die sind so unangenehm (gut) gesetzt, daß sie echt Energie kosten. Manchmal schien es mir leider, als sollte eine Zwischenkamera eingeblendet werden, die dann aber doch nur einen Sekundenbruchteil dauerte. Ich möchte nochmal betonen, wie toll die Sounds in diesem Level sind: Hintergrundsounds, Lieder bei neuen Abschnitten, Laras Schritte, Effeksounds - das ist meisterhaft und auch durchaus humorvoll gestaltet.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Fred Stiller´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


11 . Review
Review # 6010
Looking forward
miguel  / 25.10.2004 (177 Reviews)
tombraidermiguel@hotmail.com
Sheevahs Looking Forward hat wieder alle Elemente der Spannung in sich vereint.

Gute Sounds und Herausforderungen in Form von Timed Jumps, Feuerfallen, Spiketraps, Gegner wie Demis, Spinnen, Bats, fliegende Harpyen und bewaffnete Männer.

Licht und Schatten sind wieder sehr stimmig eingesetzt worden. Besonders hervorheben möchte ich diverse Rätsel, die wirklich gut gelungen sind – z.B. das Vasen-Rätsel in Verbindung mit einer timed-Door.

Es beginnt mit einer Rutschpartie, wo Lara gleich von einem Rollingball verfolgt wird – Lara landet auf einer Platte, die gleich darauf zerbricht...

Spannung und Action – und es geht in diesem Tempo weiter – ein Lavaraum muss erst bewässert werden.

Es gilt diverse Räume zu besuchen, um von dort Artefakte zusammenzubringen (3 verschiedene), damit Lara wieder ans Tageslicht kommen kann.
Die Räume sind unterschiedlich gefärbt und haben unterschiedliche Herausforderungen parat.
Wenn man mit einem Artefakt zurückkehrt, wartet schon die nächste Herausforderung – ein Gegner...

Wenn alle 3 Artefakte eingesetzt sind, öffnet sich ein Doppeltor und Lara bekommt noch eine nette Schlusslocation.

Viel Spaß für eine gute Stunde.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show miguel´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


12 . Review
Review # 10405
Looking forward
Zickenalarm  / 23.03.2008 (754 Reviews)
„Looking Forward“ bietet einen actionreichen Anfang. Lara rutscht eine Schräge in einer Höhle hinab und wird dabei auch gleich noch von einem Rollingball verfolgt. Uff!
Das erste Ziel nach diesem Adrenalinkick ist die Brechstange. Lara muss eine Explosion auslösen und darf sich dann durch ein Kistenlager rätseln. Sie benötigt die Armbrust und das Sight, muss Fackeln anzünden und ein cooles Schieberätsel lösen, welches eine Bodenklappe öffnet. Hier ist dann wieder Schnelligkeit gefragt. In einem Lavaraum geht es über Hangelspalte und Bröckelplatten ans Auslösen einer weiteren Explosion.
Lara betritt dann einen schönen Raum, in welchem sie drei Items finden muss. Hinter Tauchgängen verbergen sich verschiedene Rätsel, u.a. ein Zeitschießen, bei dem ich wie immer leicht nervös wurde.
Doch am Ende kann unsere Heldin natürlich die Türen in der Halle öffnen und die goldene Rose mit nach Hause nehmen.
An Gegnern treten Spinnen, Fledermäuse, Harpyien, Soldaten und Demigods auf.
Ein wundervoller Level mit tollen Sounds, super Rätseln und actiongeladenen Momenten.
Meine Empfehlung!





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Zickenalarm´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


13 . Review
Review # 14964
Looking forward
Sponge  / 27.01.2012 (434 Reviews)
Lara sucht eine goldene Rose und muss dafür einige Prüfungen bestehen...

Der Level ist unterteilt in zwei größere Bereiche. Im ersten Teil bahnt sich Lara einen Weg durch einige Höhlen, in denen es Magma-Becken und ein Sprengstofflager von anderen Grabräubern gibt. Schon zu Beginn, als sie eine Rampe hinunterrutscht, wird Lara von Rollingballs verfolgt und muss ihnen am Ende schnell ausweichen mit einem rettenden Sprung von der unter ihr zerbröselnden Platte... Mit Hilfe der Sprengstoffvorräte der Gegner sprengt sich Lara dann auch zweimal den Weg frei. Ratten, Spinnen und bewaffnete Grabräuber stellen sich Lara hier in den Weg.

Ziel des zweiten Teils, in der Ruine, ist es drei Embleme zu bekommen, um die Türen zum Garten mit der goldenen Rose zu öffnen. Doch dafür muss Lara drei Aufgabenbereiche untersuchen. Die Rätsel sind besonders spannungsreich, da sie oft mit kleinen Fallen versehen sind. So muss Lara beispielsweise an einer Stelle auf Zeit einige Vasen zerschießen, um nicht in eine Grube fallen gelassen zu werden. An Tempelwachen gibt es ein paar Demigods und Harpyen.

Der etwa 50-minütige Level kann durchaus mit den neueren Levels mithalten. Die Räumlichkeiten sind sehr schön gestaltet mit wechselnder Beleuchtung, neuen Texturen und gut mit Objekten und Fallen ausgestattet. Das Gameplay macht einfach Spaß - es wird mit Flipmaps, Kameras und spannender Musik gearbeitet und alles passend ins Spielgeschehen eingeflochten.

Fazit: Waschechtes Raiding in schöner Umgebung - ein zeitloser Klassiker, den zu spielen sich auch jetzt noch in jedem Falle lohnt.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
0.5 - 1 Hour
show Sponge´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 4,90625

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 106 Visitors