Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
26.08.2021
Chronicles Memories - The Cursed Templar
Sponge
10/9/10/10/10

Ø 9,80

09.08.2021
The Mystery of the Outpost
Burner
6/7/6/5/6

Ø 6,00

09.08.2021
Bastet Temple
Burner
7/8/7/7/8

Ø 7,40

08.08.2021
Bastet Temple
Sponge
6/8/8/8/8

Ø 7,60

06.08.2021
Legacy of Oda Nobunaga
Markus
10/10/10/10/10

Ø 10,00

03.08.2021
TNT II
Burner
8/7/8/7/7

Ø 7,40

03.08.2021
The Sunken City - Prologue
Burner
4/4/4/3/4

Ø 3,80

03.08.2021
Legacy of Oda Nobunaga
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

03.08.2021
Emporia - Lost in the City Demo
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

25.07.2021
Ruins of the Evening Sun
Burner
8/8/8/8/8

Ø 8,00

21.07.2021
Tomb Raider - Resurgence
Sponge
10/10/8/10/10

Ø 9,60

17.07.2021
Jewel of Egypt
Sponge
8/9/7/10/9

Ø 8,60

13.06.2021
ORC21 - Himalaya
Sponge
5/10/5/8/7

Ø 7,00

24.04.2021
Tomb Raider - Resurgence
Wulfhardt
10/10/9/9/10

Ø 9,60

05.04.2021
Tomb Raider Requiem
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

25.03.2021
A Very Bad Grund
martins
10/10/10/10/10

Ø 10,00

26.02.2021
Kidnapping of Picard
perry48
8/9/8/8/9

Ø 8,40

26.02.2021
Rebirth - Part 1
perry48
9/8/8/9/9

Ø 8,60

26.02.2021
Goliath's Tomb
perry48
10/9/9/9/10

Ø 9,40

26.02.2021
Into the Depths of Space
perry48
8/9/8/8/9

Ø 8,40


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

Sponge(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 10723
Multiple Rescue
Zickenalarm  / 13.07.2008 (754 Reviews)
Yeah… über ein neues Level von Marcos freue ich mich doch immer, denn mit seinen abgefahrenen und völlig verrückten Ideen hat sich dieser Autor in meiner „Horrorgenreautorenliste“ schon lange ganz nach oben gearbeitet.
Schon die Eingangssequenz ist äußerst strange: Ein unbekleidetes weibliches Dämonenwesen kniet vor ihrem Herren nieder. Die beiden haben drei Wesen gefangen, die Lara natürlich befreien muss.
Das Abenteuer beginnt in einem großen Innenhof. Es regnet in Strömen und immer wieder donnert und blitzt es. Bei den Blitzen kann man schon mal zusammenzucken in dieser gruseligen Atmosphäre.
Lara hat keine Medis dabei, also sollte sie gut alle Ecken danach absuchen, ob es nicht ein paar Phiolen Drachenblut zu finden gibt.
Unterwegs begegnet unsere Unerschrockene einigem dämonischen Gesocks und muss z.B. den Schlüsselwärterinnen ihr Hab und Gut abnehmen. Auf einer Brüstung darf Lara sich nicht von den blinden Teufeln schubsen lassen und später sollte sie dem riesigen Dämon mit mentalen Kräften besser nicht zu nahe kommen.
Aber es gibt auch liebe Wesen. So muss Lara eine kleine Elfe befreien, die ab sofort als Begleitung neben ihr fliegt, Hilfe anbietet oder zur Vorsicht rät. Als sie bei der Rettung des kleinen Drachen jedoch gar keine neuen Worte für Lara übrig hat, hätte meine Heldin sie schon gern mal angewiesen, den Schnabel zu halten;-).
Im zweiten Levelteil entdeckt Lara etwas ganz neues, nämlich eine Pflanze, die Energie versprüht. Genial ist auch der Raum mit den Skelettstatuen oder das singende Bäumchen.
Es gibt viele abgefahrene Momente. So gelangt Lara beispielsweise in einen Raum mit geköpften Skeletten. So richtig tot sind die Herrschaften allerdings nicht, denn die Köpfe treiben an anderer Stelle ihr Unwesen und wollen Lara in die Beine beissen.
Nach einem Fackelrätsel (die Fackeln sind hier übrigens an sehr interessanten Stellen verborgen) ist es dann soweit: Lara kann der Drachenmutter ihr Junges zurückbringen und die Monsterlady ist happy.
In der dritten Mission muss Lara Wiwis Sohn retten, der in einem Kellerverlies von fiesen Viechern gejagt wird. Armes kleines Kerlchen!
Aber Lara ist natürlich zur Stelle und darf hier noch ein paar Biester erledigen, bevor sie das Bürschchen an die Hand nehmen und nach Hause bringen kann.
Im Anschluss wird der Spieler mit einem schönen Abspann belohnt.

Ich bin begeistert!
Die Rätsel sind super ausgetüftelt und man muss schon ziemlich viel herumlaufen, bis man endlich mal schnallt, was eigentlich zu tun ist. Ganz besonders toll ist auch der Sound mit dem die unheimliche Atmosphäre stets unterstrichen wird. Das passt in allen Szenen perfekt.
Marcos setzt tolle Objekte ein, wie z.B. einen als Teufelskopf getarnten Jumpswitch und auch sonst gibt es viel zu betrachten.
Und wieder hoffe ich gespannt auf weitere Level dieses Autoren, sie sind einfach so ganz anders!
Unbedingt downloaden!

Durchgeknallte Grüße,
Euer Zickchen




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Zickenalarm´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 10725
Multiple Rescue
perry48  / 14.07.2008 (956 Reviews)
rainerbosse@compuserve.de
Was für Rabeneltern, man sollte mal die Jugend Goblin-Aufsichtsbehörde informieren. Erst letztes Jahr war der kleine Goblin Wiwi ausgerissen und Lara hatte so ihre Schwierigkeiten, ihn wieder zu den Eltern zu bringen.
Aber erst mal hat Lara den Auftrag erhalten, einen kleinen Nachwuchs-Drachen zu befreien. Schließlich muss sie ja irgendwie ihre Gegner erhalten, damit sie ihr im nächsten Level wieder ans Leben wollen.
Marcos schickt Lara wieder auf eine Reise, die in die tiefsten Abgründe einer Dämonen-Welt führen wird. Wie schon in seinen vorangegangenen Level zieht Marcos den Spieler von der ersten bis zur letzen Minute in seinen Bann. Die Hölle macht mobil und bietet reichlich skurrile Gestalten auf, um den Auftrag von Lara zu verhindern. Einen Oberteufel, der wegen seinen mentalen Kräfte unbesiegbar ist, blutrünstige Powerfrauen, die nur Laras Blut sehen wollen, blinde Dämonen, die aber ein sehr gutes Gehör haben. Eine tolle Soundkulisse wird hier in diesem Level von Marcos geboten, manchmal ist es sogar von Nutzen, wenn man genau hinhört. Die Texturen und Räume sehen einfach phantastisch aus. Das ganze Gameplay ist ausgewogen, abwechslungsreiche Kämpfe wechseln mit Geschicklichkeits-Übungen ab. Timeruns sind nicht vorhanden. Und zu rätseln gibt es auch eine Menge, bei manchen Sachen muss man erst mal drauf kommen, so abgefahren sind die Aufgaben, aber das sollte jeder selbst herausfinden. Für Spieler, die eine Menge schwarzen Humor vertragen können, ein "Unbedingt spielen"-Level. Auch für alle anderen Spieler, die mal ein Elfe hinter Panzerglas sehen wollen, oder herausfinden möchten, was man alles mit einem Totenkopf machen kann.
Man muss schon das Ende gesehen haben, was für ein Bild, Lara und der kleine anhängliche Wiwi und die vorlaute Elfe gehen, bzw. schweben zusammen dem Tageslicht entgegen.
Hoffentlich kommen noch sehr viele Level mit dem kleinen Wiwi.
Ein Top Level.



plus Freiheit für Wiwi


minus



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 8

 

Gameplay 10 
  Ø 9,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show perry48´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 10731
Multiple Rescue
Schwarzmama  / 17.07.2008 (1104 Reviews)
elk.alf@web.de
Ein wirklich guter Level. Spannend von Anfang bis Ende.
Hier sollte man des Öfteren abspeichern. Genügend Slots sind ja da.
Insbesondere die roten Monster machen einem das Leben sehr schwer.
Manchmal hätte ich mir mehr Videohinweise bei Schalterbetätigung gewünscht.
Aber der Spielablauf war linear. Ich musste zwar öfter mal sehr suchen und daher auch mehr hin- und herrennen, aber das machte es gerade spannend. Ab und an nutzte ich auch mal das Forum.
Die Schalter sind oft sehr gut versteckt. Also genau inspizieren. Daher war es auch gut, dass genug Fackeln zu finden waren.
Der Sound war gut.
Besonders gut hat mir auch die fliegende Fee gefallen, erst hilft man ihr, dann begleitet sie einen.
Die einzelnen Räume waren trotz oft gleicher Strukturen interessant gestaltet.
Manche Sprünge verlangen auch mehrere Versuche, was wieder für das vorherige Speichern spricht.
Des Öfteren sollte man auch mal seine Waffen nutzen, um weiterzukommen.
Die Rätsel sind hier neuerer und damit auch schönerer Art.


plus lineare Führung durch das Spiel


minus



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Schwarzmama´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 10743
Multiple Rescue
guitar man  / 24.07.2008 (164 Reviews)
hennehentrich@yahoo.de
Lara muss hier in eine Art Hölle um ein Drachenkind und irgend so einen lästigen (anhänglichen) kleinen Zwerg zu befreien. Das ist nicht so ganz einfach, weil die Locations sehr unlinear sind und man oft einfach nicht weiß, was man denn nun machen soll oder wo es als nächstes hingeht (Hinweise sind Mangelware). Lara kann deshalb oft alles x-mal absuchen, bevor es weitergeht. Mir hat das überhaupt nicht gefallen, weil ich nun mal nicht der Typ bin, der sofort im Hilfeforum nachschaut (obwohl mir das diesmal nicht erspart blieb). Viele Stellen im Level sind extrem dunkel, was die Orientierung auch nicht grad erleichtert. Andererseits gibt es viele originelle Ideen (z.B. die Fee), die sehr gut umgesetzt wurden. Ein paar Orte (die gut ausgeleuchtet waren) haben mir auch sehr gut gefallen. Gegner waren die üblichen Kreaturen, die man auf einem Spaziergang in der Hölle so antrifft (Zombiehunde, ein obernerviges Skelett, Schubsteufel usw.). Sound war nicht überragend, aber für das Thema völlig in Ordnung. Schade, wäre das Level linearer und besser ausgeleuchtet gewesen, hätte ich einige Punkte mehr gegeben.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 8
  Atmosphere 8
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 8

 

Gameplay
  Ø 8,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show guitar man´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 10984
Multiple Rescue
Schelo  / 01.10.2008 (118 Reviews)
marcelo0689@hotmail.com
Da es nur wenige Horror Level gibt, freut es einen um so mehr, wieder eines serviert zu bekommen.

Lara muss drei Gefangene befreien, die von einem bösen Dämon gefangen gehalten werden. Marcos Level steckt voller toller Ideen. So gibt es Orte, in denen man seine Energie aufgeladen bekommt, man sieht fast unsichtbare Kreaturen, mit denen man sich besser nicht anlegen sollte und man sieht Skelette, die ein Schwert in ihrem Allerwertesten stecken haben. Für die richtige Atmosphäre sorgt die düstere Soundkulisse. Man hört hin und wieder Donnerschläge und gruselige Musik, die gut zu den jeweiligen Situationen passt. Aber auch die Gegner sorgen für eine düstere Atmosphäre. Es gibt Vampirfrauen mit Peitschen und blinde Dämonen, vor denen man nichts anderes zu tun hat als zu fliehen. Leider sind diese etwas nervig, das trifft auch auf die fliegenden Totenschädel zu. Fast am Ende bekommt man es dann mit einem übergroßen Dämon zu tun, der ordentlich Wind von sich gibt, Marcos ist hier etwas tolles gelungen.
Der Schwierigkeitsgrad war in Ordnung. Die Rätsel waren nicht allzu kniffelig, für Anfänger also durchaus geeignet. Lediglich ein oder zwei schwierige Sprünge dürften ein größeres Hindernis bieten.

Nach der ganzen positiven Kritik muss ich aber etwas negatives hinzufügen. Die Gestaltung in einem Tomb Raider Level ist für mich (und bestimmt auch für all die anderen) ein sehr wichtiger Punkt. Leider ist diese hier nicht immer einwandfrei. Oft ist alles eher schlicht gehalten. Dieselben Texturen wiederholen sich sehr oft und viele Räume sind meistens leer. Mit einigen kleinen Änderungen hätte man für mehr Abwechslung sorgen können. Dies ist aber Geschmackssache, jeder empfindet anders, dies ist also nicht wirklich ein Grund, diesen Level nicht zu spielen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 8
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 8,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Schelo´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 17260
Multiple Rescue
Burner  / 08.08.2020 (230 Reviews)
dominik-eilenstedt@web.de
Teil 1 : Rette die Fee
In dieser Dämonenwelt möchte ich auch nicht gefangen werden. Es gibt wieder unzählige dunkle Gänge und einen riesigen, mehrstöckigen Bereich, in dem Lara all ihre Akrobatik abverlangt wird. Diverse Objekte müssen wieder gefunden werden. Einige offensichtlich, andere verdammt gut versteckt. Man macht auch Bekanntschaft mit einem Blinden Dämon, der alles andere als ungefährlich ist. Gott, hab ich bei dem Geflucht!
Nachdem man die Fee befreit hat, wünscht man sich auch gleich, man hätte es nicht. Weiter geht es mit

Teil 2: Rette den Babydrachen
Und spätestens jetzt wird klar, warum die Befreiung der Fee keine gute Idee war. Die Räumlichkeiten sehen wieder sehr gut aus. Es müssen wieder diverse Objekte gefunden werden. Auch eine Fackel wird benötigt, die unglaublich genial versteckt war. Ich liebe diesen Humor. Den Drachen hat man schnell befreit und trifft sogar die Mutter an. Weiter geht es mit

Teil 3: Rette Wiwis Sohn?
Dieser Teil ist sehr kurz geraten. Man rettet klein Wiwi vor einem hungrigen Werwolf, besiegt eine komplett nackte Dämonin und beendet den Dreiteiler in Windeseile.

Marcos hat hier wieder mal sehr gute Arbeit geleistet. Es gibt wieder viele Überraschungen und Langeweile sucht man vergebens. Unbedingt spielen, wenn noch nicht getan.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,60
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Burner´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 2,59424

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 331 Visitors