Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
26.08.2021
Chronicles Memories - The Cursed Templar
Sponge
10/9/10/10/10

Ø 9,80

09.08.2021
The Mystery of the Outpost
Burner
6/7/6/5/6

Ø 6,00

09.08.2021
Bastet Temple
Burner
7/8/7/7/8

Ø 7,40

08.08.2021
Bastet Temple
Sponge
6/8/8/8/8

Ø 7,60

06.08.2021
Legacy of Oda Nobunaga
Markus
10/10/10/10/10

Ø 10,00

03.08.2021
TNT II
Burner
8/7/8/7/7

Ø 7,40

03.08.2021
The Sunken City - Prologue
Burner
4/4/4/3/4

Ø 3,80

03.08.2021
Legacy of Oda Nobunaga
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

03.08.2021
Emporia - Lost in the City Demo
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

25.07.2021
Ruins of the Evening Sun
Burner
8/8/8/8/8

Ø 8,00

21.07.2021
Tomb Raider - Resurgence
Sponge
10/10/8/10/10

Ø 9,60

17.07.2021
Jewel of Egypt
Sponge
8/9/7/10/9

Ø 8,60

13.06.2021
ORC21 - Himalaya
Sponge
5/10/5/8/7

Ø 7,00

24.04.2021
Tomb Raider - Resurgence
Wulfhardt
10/10/9/9/10

Ø 9,60

05.04.2021
Tomb Raider Requiem
Burner
10/10/10/10/10

Ø 10,00

25.03.2021
A Very Bad Grund
martins
10/10/10/10/10

Ø 10,00

26.02.2021
Kidnapping of Picard
perry48
8/9/8/8/9

Ø 8,40

26.02.2021
Rebirth - Part 1
perry48
9/8/8/9/9

Ø 8,60

26.02.2021
Goliath's Tomb
perry48
10/9/9/9/10

Ø 9,40

26.02.2021
Into the Depths of Space
perry48
8/9/8/8/9

Ø 8,40


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

Sponge(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 15409
The Eggs
adngel  / 26.07.2012 (15 Reviews)
adngel@hotmail.com
Puzzle 10: Very good puzzles and of all kind, it has some of look for the puzzle_item, other more logic and witty, some traps, and they are not really easy, some of them require an extensive search to be acomplished.

Atmosphere 9: The lightning is good, textures are well fitted (high resolution) and this level doesnt look monotunous, it has several different areas through the level, in each one show itself as a challenge and they are well defined.

Sounds 9: It can be appreciated as sounds of this level have been care, (there were sometimes when I arrive to any place and I started to listen... spooky breaths, which made me stop and answer myself, how the hell do I end here?), It also has several melodies which make some walks more to take easy. But unfortunately, when I die, those soundtracks get stops and it don't continue when I reload, with NGLEs sound system, that was a solved issue, but not in this level.

Enemies 10: Yes, Cheers up enemies!! I read a lot of time of such uncomfortable were enemies in Tomb Raider, but I'm not agree, I think that enemies offers a great content to a level, even if the Tomb Raider combat system is not as cool as the modern games has. And this level is a great example for it, those creep skeletons hanging of the ceiling, that hall wouldn't have been the same without them. Monster of the swamp, zombie guardians, in general, all of them add its grade of magnificient to the level, I end very happy with this enemies and how they have been used. (I missed enemies like this!!)

Special mention to our bony friend, thank you for all those time which you saved me! XD.

Gameplay 10: This level take me some hours, and it was not tedious, it has several situations that keep your walkthrough fresh and dinamic, full of memoral moments. About difficulty, I describe it as a hard level, but fortunately, it isn't difficult due to any banana jump nor superhero temporal, its difficulty based in the placement of its switches and objects which some of them are very well hidden, practically, you almost have to search every nook and crany of the level because its very easy to leave back any switch or any item.

Conclussion: I yes recommend this level. It may not be the last of NGTRLE graphics, but there's not doubt that it offers several experiences that liven the game up. When I finished this level, it left me a good taste in my mouth, I hopefully expect that there were continue releasing levels like this.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

It works for me without any crash or problem at all (Windows 7).

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 9,60
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show adngel´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 15410
The Eggs
Sponge  / 26.07.2012 (439 Reviews)
In diesem Level wird es Kurtis zur Aufgabe, die zwei Eier der schwarzen Harpyie zu zerstören, wofür er sich durch den Bau eines geheimnisvollen Ordens arbeiten muss...

Hauptaufgabe ist es, die zwei Eier zu finden und zu zerstören, aber die Rätsel außenrum sind hier zahlreich und ebenso gut inszeniert. Einige Sachen sind neu oder werden mit neuen Ideen verknüpft. Kurtis muss beispielsweise einem Skelett Teile abnehmen, welches daraufhin übellaunig auf ihn losgeht, muss eine Windkugel einsetzen und kurz darauf flüchten, um nicht vom Winde verweht zu werden, und an anderer Stelle muss er einen Gargoyle in den Keller herablassen, damit dieser für ihn auf einer Druckplatte Stellung bezieht...

Texturierung und Beleuchtung sitzen hier perfekt. Die Atmosphäre ist gruselig duster. Kurtis durchquert schmale Gänge, große Hallen und gefährliche Hinterhöfe, überspringt Lavaseen und, was mir besonders gefallen hat, einen sehr modrigen Sumpf.

Der Sound bindet neben dumpfen Hintergrundgeräuschen ein paar nette Jingles mit ein, sowie vereinzelt auch Sprachaufnahmen. Auch die Objektesounds sitzen - ein kleiner Knochenfresser knackt z. B. die Knochen hörbar mit den Zähnen.

An Gegnern kommen hier neben dem oben erwähnten Skelett auch kleine Skelette mit Messerchen vor, welche in Gruppen recht gefährlich werden können und welche immer in Gruppen auftreten, zudem unbesiegtbare Zombie-Wachen und kleine Seenymphen. Ein großes Ungeheuer tritt Kurtis auch noch in den Weg. Einige Male werden die Gegner auch in kleine Kamerasequenzen eingebunden.

Das Gameplay bindet, neben den blendenen Kamerasequenzen in der Title, am Anfang und am Ende auch richtige Filmclips ein, welche Hinweise geben. Hinweise gibt auch hin und wieder ein Skelett in schwarzem Rock, z. B. als es Kurtis abrät, Fallen auszulösen. Außerdem bietet der Level tolle Effekte wie Zeitlupe, grelle Blitze, Texteinblendungen, kleine Explosionen und dergleichen. Munition und Medipacks sind eher knapp, was den Level doch schwieriger werden lässt. Nach etwa einer Stunde Statistikspielzeit schließen sich noch ausführliche Credits und ein kurzer Bonuslevel an, in dem Lara sich mit Kurtis treffen soll.

Fazit: Dieser Level hat ein gruseliges kleines Spektakel zu bieten, für das sich den erhöhten Schwierigkeitsgrad in Angriff zu nehmen durchaus lohnt.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Sponge´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 15419
The Eggs
Burner  / 29.07.2012 (230 Reviews)
dominik-eilenstedt@web.de
Ich bin mal wieder von Grund auf begeistert Marcos ist und bleibt einer der besten Levelbauer in der Geschichte des Leveleditors aller Zeiten in meinem Herzen .

Wer die anderen Teile von Marcos mit der Harpyie kennt, wird auch diesen Level gut verstehen. Bevor die schwarze Harpyie endgültig von Lara getötet wurde, legte sie noch 2 Eier, in denen ihre Nachkommen enthalten waren. Nun beauftragte Lara Kurtis, diese Eier zu finden und zu zerstören, die tief in den Gebäuden und Gängen der Hades-Sekte versteckt sind.

Schon die Anfangssequenz ist genial. Kurtis wurde gefangen genommen und muss nun erst einmal fliehen. Er landet in einem Raum, der mir vom Aufbau her schon recht bekannt vorkam. Im Verlaufe des Abenteuers muss man also viele Schlüssel finden, Hebel betätigen und sehr schöne Rätsel lösen. Es macht einfach sehr viel Spaß, die Eier der Harpyie zu finden, weil Marcos wirklich fast an jeder Ecke etwas einfach nur Geniales mit eingebaut hat . Steckt Kurtis mal in Schwierigkeiten, so ist es der Tod höchstpersönlich, der einem rät, was man tun soll und was man lieber lassen sollte.

Ich kann diesen Level einfach nur jedem empfehlen, der einfach Spaß daran hat, sich in dunklen Gängen herumzutreiben, viele Überraschungen zu erleben, viele geniale Rätsel zu lösen und einfach nur perfekt gemachte Cutsequenzen sehen will. Es ist einfach alles perfekt und die Atmosphäre wirkt verblüffend echt.

Eine glatte 10 Marcos !!!!!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Burner´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 15420
The Eggs
Schwarzmama  / 30.07.2012 (1104 Reviews)
elk.alf@web.de
Der Start des Levels ist in einer großen Höhle, aus der Lara erst einmal herausfinden muss. Die Höhle und auch alle anderen Bereiche sind sehr gut gestaltet.
In diesem Level gibt es eine Fülle neuer und damit ungewohnter, aber auch bekannte Aufgaben. Das geht schon mal damit los, dass hier die Gegner wie Skelette oder auch Wasserhexen im Miniformat sind. Aber sie stehen den großen Gegnern in nichts nach. Ein riesiger Gegner ist leicht zu erledigen, wenn man erst einmal ... - aber seht selbst! Hier bekommt es Lara auch einmal mit hangelnden Gegnern zu tun, die sie selbst am Hangeln behindern wollen. Lara kann dann auch mal einen großen Menschen sehen, der sie unflätig beschimpft.
Oft speichern auf verschiedenen Positionen sollte in diesem Spiel Pflicht sein, da es viele unangenehme Überraschungen gibt. Einmal habe ich mich in ein Dead End gebracht, da ich einen verschiebbaren Block übersehen hatte und ein Rückweg mir nicht mehr gelang. Auch umschauen muss man sich immer sehr gut, da man sonst wichtige Dinge übersehen kann.
Große Probleme hatte ich mit der Schiebestatue. Zuerst musste ich auf ein vorheriges Savegame zurückgreifen, da Lara beim Schieben immer erstickte, da die Gasflamme nicht wie beim späteren Versuch beim Schieben wegblieb. Beim 2. Versuch gelang das Schieben einwandfrei, aber der Kameraflug setzte nicht ein und Lara konnte die Statue noch 3 Felder weiterschieben. Der Ausgang war dann durch einen unsichtbaren Block versperrt. Erst beim 3. Versuch klappte alles. Aber niemand sonst erwähnte dieses Problem.
Besonders gut gefielen mir die Skelette, welche den Kopf vor Aktionen schüttelten. Ab und an sollte man das auch ernst nehmen.
Hat man die 2 zerschießbaren Eier gefunden, kann man den kurzen Bonuslevel durchspielen.
Der Sound war sehr gut eingesetzt. Wie oben genannt, schimpfte jemand und ein Minirobison, der an Knochen knabberte, rülpste und vieles mehr.

Trotz oben genannter Probleme fand ich das Spiel perfekt.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Schwarzmama´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 15439
The Eggs
Wulfhardt  / 05.08.2012 (140 Reviews)
mausp@t-online.de
Kurtis hats nicht leicht…

…die Aufgaben, die er zu bewältigen hat, um zwei Eier zu zerstören, sind nicht leicht. Und da der Spieler in Kurtis Rolle schlüpft, hat er es nicht leicht. Um es vorweg zu sagen: Es ist nicht so, dass man nicht weiß, was zu tun sei. Es führt nur zumeist nicht der direkte Weg ans Ziel.
Das ist aber auch eine der Stärken dieses Levels, dass man ihn nicht routiniert einfach runterspielen kann; man muss schon nachdenken, wie Marcos es wohl meinte mit der Spielidee.

Zwei »böse« Eier wurden versteckt. Wer beide findet und zerstört, erhält als Zugabe einen Mini-Bonuslevel nach den Danksagungen am Ende. (Klappte allerdings bei mir erst nach dem Aufspielen des Updates.)

Nachdem Kurtis dieses & jenes eingesammelt hat, was ihn vorwärts bringen könnte (z. B. den Unterarm eines Skelettes und Medipacks in Gestalt von Eiern), beginnt in einem Sumpfgebiet die Jagd auf das erste Ei. Von blind schwertschwingenden Miniskeletten bedrängt und somit genervt hat er die Wahl, diese durch einen Schuss von hinten zu erledigen (aber wann drehen sich die schon mal um?) und dann in Ruhe Zielübungen auf Kristalle zu veranstalten oder mit dem Übel zu leben, bis es sich möglicherweise von selbst erledigt.
Hat der Spieler den einfachen Weg gefunden, die Plagegeister loszuwerden, ist trotzdem Kopfkratzen angesagt, bis man das Verständnis für den Weg zum gut versteckten Ei entwickelt hat.

Auch der Weg zur Zerstörung des zweiten Eis ist nur mit Nachdenken darüber, weshalb es mit »Kopf durch die Wand« nicht geht, zu bewältigen. Als Faustregel für alle Level gilt auch hier: Nervende Untote oder unkaputtbare drängende Gegner sollen den Spieler zu Fluchtaktionen vom wirklich Interessanten abdrängen. Also nicht kirre machen lassen!

Auf einer Brücke ins Nirvana endet nach der Erledigung eines grobschlächtigen Gegners, der allerdings nicht abkann, ohne viel Tamtam dieses schöne Werk.

Waffen:
Ausreichend und für die Aufgaben zweckmäßig vorhanden. Mit Munition sparsam umgehen. Die Trefferquote bei den Skeletten ist durch ihr Herumgewusel nicht sehr hoch!

Medizinische Versorgung:
Vollkommen ausreichend. Es blieb genug übrig.

Rätsel & Herausforderungen:
Nichts Gemeines. Wirklich gut Erdachtes aus der Rubrik »Nothing is real«. Man ärgert sich über sich selbst und die eigene Lustigkeit, dieses oder jenes nicht probiert zu haben, obwohl man eigentlich mit der Nase drauf gestoßen wird, dass es geradeaus nicht geht.

Atmosphäre:
Stimmt alles.

Und… spielen?
Unbedingt! Das Beste, was mir in diesem Sommer auf den Bildschirm kam!


plus Kurz und knackig, mit viel Nachdenken zu lösen


minus Uahaha – den Spieler verfolgender Harpyienschrei bei jedem Neuladen



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 2,75

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 329 Visitors