Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2020
Lair Of The T-Rex
BlackWolf
1/1/3/3/3

Ø 2,20

04.10.2020
BtB2020 - Shigatse Stone
JoeyJordison
9/8/9/9/0

Ø 7,00

03.10.2020
Create a Classic - Punas Revenge
Astraf
10/10/10/7/9

Ø 9,20

29.09.2020
City of the Damned
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

13.09.2020
BtB2020 - The Holy Shell
Wulfhardt
10/9/10/9/9

Ø 9,40

09.09.2020
Maya Ruins
Astraf
6/6/7/4/7

Ø 6,00

06.09.2020
Tomb Raider Expedition
Sponge
10/10/8/9/10

Ø 9,40

02.09.2020
Templars Secret
der_Aal
9/10/10/9/8

Ø 9,20

02.09.2020
KCR Project
Sponge
7/8/9/8/9

Ø 8,20

27.08.2020
BtB 2010 - Knights Of Cydonia
Red
10/10/9/8/10

Ø 9,40

23.08.2020
Chambers of Tinnos
Astraf
9/9/8/6/8

Ø 8,00

23.08.2020
Revisited Ireland
Astraf
7/8/7/6/9

Ø 7,40

21.08.2020
BtB2020 - Beyond the Caves of Nyalam
Wulfhardt
10/10/10/9/10

Ø 9,80

16.08.2020
Revisited Ireland
Sponge
6/8/5/8/7

Ø 6,80

11.08.2020
A Lost Oath
Sponge
9/10/9/9/9

Ø 9,20

11.08.2020
A Lost Oath
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

11.08.2020
The Coastal Town
perry48
7/7/6/7/7

Ø 6,80

10.08.2020
A Lost Oath
Burner
8/9/8/8/8

Ø 8,20

10.08.2020
Ice Carbon Dimension
perry48
8/8/8/8/8

Ø 8,00

10.08.2020
Chambers of Tinnos
perry48
8/8/8/0/8

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

JoeyJordison(1) BlackWolf(1) Astraf(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 86
The Ritual
Sebastian  / 18.11.2001 (15 Reviews)
Sampapagei@aol.com
Seltsames Level. Mir kommt es irgendwie unvollständig vor. Es kommt mir aber nicht nur so vor, sondern es ist wirklich unvollständig. Angefangen am Himmel, der mir gar nicht zusagt, schwarz und "nahtloser" Übergang vom Boden zum Himmel. "Fehlt da nicht etwas ?" wird man sich fragen. Auch die Rätsel stimmen nicht immer überein. Ich kam sogar an einer Stelle nicht weiter. Mir ist das Level zu ungenau. Aber jeder sollte es trotzdem mal testen ! (und voten !!)




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Sebastian´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 87
The Ritual
zygatus  / 19.11.2001 (1 Reviews)
zygatus@web.de
Schönes Level, hat mir besser gefallen als der erste Teil Tower of Fate. Es gibt zwar nicht sehr viele Gegner, aber die Rätsel sind zum Teil schon recht kniffelig. Nach dem 8. Kristall hab ich mir bald 'n Wolf gesucht, und dabei isses so einfach ...




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show zygatus´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 627
The Ritual
OpaTS  / 18.04.2002 (35 Reviews)
Opa.TS.Mue.U@t.online.de
Dieses Level ist genauso gut, wie "Tower of Fate" Die Rätsel sind zu schaffen, und einige nette Fallen sind auch vorhanden. Die 4 Seile haben es in sich, aber irgendwann schafft man auch diese :-) Secrets habe ich alle gefunden und insgesamt knapp 2,5 Stunden Spielspaß gehabt. Weiter so.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show OpaTS´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 1454
The Ritual
XXenofex  / 16.08.2002 (538 Reviews)
Xxenofex@aol.com
Die Fortsetzung des “Towers of Fate” gefiel mir fast noch besser. Das Level war noch rätselastiger als das erste. Lara sucht 8 rote Steine und sie zu finden ist gar nicht so einfach. Es ist aber lösbar, wenn man genau aufpasst. Das gilt besonders für den letzten Stein: überlegt man zulange, dann rennt man sich die Hacken ab. An der Atmosphäre gefiel mir eigentlich alles, bis auf das Aussengelände. Hier kam Lara immer dem Ende der Welt zu nahe. Sonst war das Level sehr schön texturiert und wunderschön ausgeleuchtet. Auch mit dem Sound und den Kameras hat Sheevah gut gearbeitet, sie liess den Spieler nicht im Unklaren, wo es denn weitergeht. Wie im ersten Teil gab es wieder ein Unterwasserlabyrinth, wieder mit einem Krokodil, dass mich diesmal aber nicht soviel Nerven gekostet hat. Die anderen Gegner waren kein grosses Problem, da ich genügend Waffen und Munition aus dem ersten Level übrig hatte. Das Level ist auch für Anfänger geeignet, die gerne Rätsel lösen. Es war etwas einfacher als „Tower of Fate“




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show XXenofex´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 1793
The Ritual
karina  / 16.09.2002 (67 Reviews)
karinadores@aol.com
Wirklich schön ist die Atmosphäre in diesem Level. Lara wechselt oft von drinnen nach draußen und das ist alles schön texturiert und mit Licht und Schatten hat Sheevah eine wunderschöne Atmosphäre gebaut. Die Musik ist gut eingesetzt und wirkte immer passend. Schade, dass es keinen Himmel gab, das störte draußen doch sehr. Die Kameras gaben immer gute Hinweise, das hat Sheevah hervorragend gemacht. Es gab sehr viele Rätsel zu lösen, mehr als in dem ersten Teil ‚The Tower Of Fate’ Die roten Steine waren teilweise sehr gut versteckt und ich habe nachher gar nicht gewusst, wo ich sie benutzen sollte. Die einzelnen Steine waren auch wieder mit verschiedenen Rätseln verknüpft, so dass ich einen sehr großen Spielspass hatte. Es gab sehr viele verschiedene Gegner, aber sie waren nicht lästig. Es war auch nicht beabsichtigt, ein Ballerlevel zu bauen. Diese beiden Level haben mir sehr viel Spass gemacht, hier waren es die Rätsel und im ersten Teil diese wunderbare Idee mit dem Turm.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show karina´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 2256
The Ritual
agnes  / 21.11.2002 (149 Reviews)
Dieser zweite Teil ist ganz anders als der erste, trotzdem passen die beiden Teile sehr gut zu einer Geschichte zusammen. Anfangs war ich etwas verwirrt vom Hin und Her, dem seltsamen Aussenbereich, den vielen Abschnitten und vielen Türen. Aber irgendwann löste sich mein Knopf und der Level fing an, flüssig zu laufen. Jedesmal, wenn eine Türe aufging (dies wurde mit Zwischensequenzen schön gezeigt) war die Freude gross. Man darf die Konzentration nicht verlieren, damit man nichts vergisst oder übersieht. Die einzelnen Räume sind wunderschön mit viel Atmospäre gemacht. Die Rätsel sind gut und erfordern einiges Nachdenken. Der Spielspass ist gross und es ist der erste Level von Sheevah, den ich ohne Hilfe schaffte.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show agnes´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 2314
The Ritual
Guitar Man  / 05.12.2002 (164 Reviews)
Hennehentrich@aol.com
Hier geht es darum 8 Steine zu finden, um einen goldenen Totenkopf
zu ergattern. Lara startet in einer blauen Höhle und bleibt gleich am
Anfang an einer gemeinen Glasscheibe hängen. Dies war aber nicht die
einzige Gemeinheit (was ich nicht negativ meine), die einen in diesem Level erwartet.
Ich will da nur an den 8. Stein erinnern, den ich allerdings gleich gefunden
hab. Weiterhin ist das Level reich an Fallen aller Art und sehr schön
gestalteten Räumen in denen diverse Schwierigkeiten zu überwinden sind
um an die begehrten Steine zu gelangen. Erwähnen möchte ich zum Beispiel
das tolle Rätsel mit den 6 Schaltern und 4 Blöcken, das schon einiges an
Gehirnschmalz abverlangt. Gegner sind eher spärlich und auch nicht unbedingt
sehr gefährlich. Gegen Ende findet man noch den Granatwerfer, den man aber
eigentlich nicht mehr braucht. Auch die Außenlandschaft hat mir gut gefallen.
Allerdings gab es hier in meinen Augen auch einige Wermuthstropfen.
Irgendwie stieß man im Außenbereich immer an die schwarzen Levelgrenzen was
den Eindruck bei mir erweckte, mich unter einer Glasglocke auf einer
Insel im Weltall zu befinden. An diesen Rändern sah man auch oft
unsaubere Texturen (z.Bsp. sah man die 4 Seile im Raum hängen).
Irgendwie fehlte der Himmel. Nichtsdestotrotz hat mir das Level viel
Spaß gemacht und ist mir auf alle Fälle gute acht Punkte wert.
Auf jeden Fall zunterladen und spielen!





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Guitar Man´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 5545
The Ritual
Neulinger  / 11.07.2004 (126 Reviews)
Dieses Level beginnt in einer blauen Höhle, wo man über eine Leiter in den Außenbereich kommt. Der Außenbereich besteht aus vielen Felsen und einem schwarzen Himmel. Hier gibt es mehrere Tempel, wobei man manche erst einmal finden muss. Allgemein gilt es hier acht Rubine zu sammeln, um einen goldenen Totenkopf zu bekommen, der durch Lava geschützt ist. Für jeden Rubin muss man ein Rätsel lösen. Das Beste ist aber der Außenbereich, bei dem man sich leicht verirren kann. Hat man alles eingesetzt, muss man am Schluss noch gegen einen Mutanten kämpfen.
Die Atmosphäre ist hier gut gelungen, aber es hätte ruhig mehr Musik drinnen sein dürfen. Als Gegner gibt es lästige, fliegende Käfer , Krokodile und den Mutanten.
Fazit: Ein gutes Level für zwischendurch.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Neulinger´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 15162
The Ritual
quetzalcoatl  / 14.04.2012 (663 Reviews)
Aus den Höhlen um den TOWER OF FATE (Teil 1 des Doppellevels) geht es zunächst mal ins Freie in eine spannend gestaltete Felsenlandschaft. Leider bleibt Lara beim Hopsen in den Felsen öfters mal an Schrägen einfach hängen, und dass die Begrenzung der Spielfläche bloß aus schwarzem Nichts besteht, empfand ich als nicht wirklich prickelnd. Ansonsten hat mir die abwechslungsreiche Atmosphäre sehr gefallen.

Recht bald wird klar, dass insgesamt 8 Edelsteine benötigt werden, um an den von Lava geschützten Totenschädel heranzukommen. Die zu finden, erfordert schon sehr genaues Untersuchen der einzelnen Schauplätze - und das Versteck des letzten Steins ist ebenso gemein wie simpel! Es sind Schieberätsel und ein wenig Seilschwingen zu absolvieren, und da die bereits im 1. Teil gesammelten Waffen noch mächtig ergänzt werden können, obwohl es nur wenige Gegner gibt, sind Letztere kaum der Rede wert.

Der Level bietet für etwa eine Stunde abwechslungsreichen Spielspaß und kann, am besten im Doppelpack mit TOWER OF FATE, durchaus auch Anfängern empfohlen werden.




Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
0.5 - 1 Hour
show quetzalcoatl´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 4,21875

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 326 Visitors