Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
02.01.2019
Late for Christmas
JoeyJordison
9/9/8/0/9

Ø 8,75

02.01.2019
The Sacred Emerald
Burner
10/10/8/8/8

Ø 8,80

02.01.2019
Aspidetr Easter 2015 - The Eggining
JoeyJordison
9/9/9/9/9

Ø 9,00

01.01.2019
Hunt For The Easter Eggs
JoeyJordison
6/6/5/0/7

Ø 6,00

31.12.2018
Forest Kingdom
JoeyJordison
9/9/8/9/9

Ø 8,80

28.12.2018
Christmas Mission
JoeyJordison
9/9/8/0/8

Ø 8,50

22.12.2018
BtB 2010 - The Heart Of Venice
Red
9/10/10/9/9

Ø 9,40

21.12.2018
BtB 2010 - Cult Of The Mask
Red
8/10/10/8/9

Ø 9,00

21.12.2018
The Prophets Trail
Red
8/10/9/8/9

Ø 8,80

21.12.2018
Sheevahs Home
Red

21.12.2018
BtB 2009 Classic - Tut`s Golden Armour
Red
8/10/7/8/7

Ø 8,00

20.12.2018
The Prophets Trail
Markus
8/9/8/8/7

Ø 8,00

20.12.2018
BtB 2009 Classic - The Mystery Of Marsa Matruh
Red
7/10/9/7/8

Ø 8,20

20.12.2018
ORC - Protected by the Dead
Sponge
6/8/6/8/8

Ø 7,20

19.12.2018
ORC - Tomb Raider Transplantation
Sponge
9/7/9/8/7

Ø 8,00

19.12.2018
ORC - Oriental Mystery
Sponge
6/8/6/0/8

Ø 7,00

19.12.2018
The Prophets Trail
Sponge
10/10/10/0/10

Ø 10,00

17.12.2018
BtB 2009 Classic - The Killing Zone
Red
8/4/6/6/4

Ø 5,60

16.12.2018
BtB 2009 Classic - The Deadly Sands Of Bastet
Red
10/10/9/8/9

Ø 9,20

16.12.2018
BtB 2009 Classic - That One Door
Red
7/9/8/8/9

Ø 8,20


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

JoeyJordison(5) Red(1) Burner(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 8271
Tomb Raider IV - The Last Revelation
Mr XY  / 20.04.2006 (86 Reviews)
Tomb Raider 4 sollte viel versprechen, meiner Meinung hat es das aber nicht.

Der bereits vierte Teil sollte eine Veränderung sein, die in meinen Augen nicht so geglückt ist - leider.
Das liegt daran, dass Lara diesmal nur einen Ort besucht... Ägypten.
Und dann erstreckt sich das Spiel auch noch auf 40 Level, also 40 Level lang Ägypten.
Auch sah man Lara nur in 2 Outfits - als sie noch jung war und dann die restlichen 38 Level das mit den braunen Shorts und dem grünen Top.
Das hätte Core Design etwas besser machen können.

Auch wurde seit 3 Teilen das Manor weggestrichen. Warum nur???
Auch gibt es nun nur noch 6 Waffen... Lara hätte ruhig mehr vertragen können.

Auch mit der Waffenverteilung war ich nicht einverstanden... macht es Sinn, wenn es die Hälfte der Waffen schon im 3. von 40 Leveln gibt?

Aber nun zu den positiven Punkten:
Die Rätsel waren realistischer denn je und brachten jeden ins Grübeln.
Die Ägypten-Atmosphäre kam gut rüber und die Story über die Götter wurde gut erzählt. Auch gab es nun wunderschöne FMVs und Cuts für noch mehr Spielspaß.

Sound wie immer oberste Liga.

Einen Endgegner gab es zwar keinen...leider - aber sonst waren die Gegner zum ersten Mal nicht mehr so dumm wie in den Vorgängerspielen.

Der Spielspaß wurde erhöht durch einige Jeep- und Motorrad-Fahrten.
Die Lichteffekte waren genial und die Schnellspeicheroption war endlich auch dabei.

Etwas abwechslungsarm aber immer noch einer der besten Teile.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 8
  Atmosphere 8
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 8,00
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Mr XY´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 8275
Tomb Raider IV - The Last Revelation
Grabräuber  / 21.04.2006 (1 Reviews)
christopher-leucht@web.de

Ätzend, ätzend, ätzend! Sand, Sand, Sand! Ich hasse Ägypten!
Ich hab hab ganz kurz bevor Lara verschüttet wird, resigniert...
Zum Lösen der Rätsel muss man ständig zwischen den Levelabschnitten hin und her rennen... ich habe einen verdammt guten Rechner und ich habe eine Menge Patches probiert, aber die Ladezeiten zwischen den Leveln waren ätzend! 15 sek. oder sowas um den Dreh. Zum zweiten: Immer Ägypten und NUR Ägypten! Der ganze Mainpart des Games spielt in Ägypten... der Sand hängt mir jetzt noch zum Hals raus.
(Bild-Ende ;-) jetzt wird`s objektiver...)

Das beste am Game war der Ankor-Wat-Abschnitt, wo man die junge (unbewaffnete) Lara im Schlepptau von Werner Von Croy spielt und ins Game eingeführt wird. Die Vielzahl an Waffen und Gegnern war auch ganz akzeptabel und das Kombinieren von Gegenständen war eine interessante Neuerung, die ich hier mal als "nettes Gimmick" beschreibe, da sie nicht für den Durchbruch des Spiels erforderlich gewesen wäre.
Wer das Spiel noch nicht hat und es spielen will: Lasst es euch am besten schenken, aber gebt besser auf keinen Fall mehr als 5€ dafür aus (es kann ebenso gut enttäuschend wie genial sein).
Des Weiteren solltet ihr nichts dagegen haben, wenn ihr euch am Ende des Games einbildet, Sand in den Socken zu haben... ;-)
Gekauft zu werden ist es vielleicht für ECHTE HARDCORE-Fans und -Sammler wert (meines Erachtens nach aber höchstens 5€ - geschweige denn mehr). Da ist, glaub ich, Angel of Darkness weniger schmerzhaft, trotz Bugs und seiner eigentümlichen Story (immerhin spielt es nur innerstädtisch).

Fans: Bitte nicht allzusehr abschrecken lassen. Ich will nur deutlich machen, wie man sich nach TR4 fühlen KÖNNTE."




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 8
  Atmosphere 2
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 5,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Grabräuber´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 8289
Tomb Raider IV - The Last Revelation
dennis16  / 23.04.2006 (14 Reviews)
de-go@web.de
The Last Revelation - ein bisschen schwer, aber dafür einfacher und linearer als der Vorgängerteil. Ich erinnere mich gerne an die Zeit, wo ich Tomb Raider IV gespielt habe. Als Anfänger brauchte ich für das gesamte Spiel 22 Stunden (!), zum Teil musste ich cheaten, da es Bugs im Spiel gab, zum Beispiel konnte Lara vor Cleopatras Palästen nicht aus dem Wasser steigen. Für mich ist es auf jeden Fall das bestgelungenste TR-Spiel.

Puzzle:
Es kamen zahlreiche Rätsel vor, vom Senet-Spiel bis Spielzeugkäfer aufziehen und damit Fallen deaktivieren. Solche super Ideen gab es in keinem anderen Teil. Daher vergebe ich 10 Punkte für Puzzle.

Atmosphäre:
Für Ägypten-Fans ein Traum - der Sphinx-Komplex, der Karnak-Tempel, die berühmte Stadt der Toten, die verschollene Bibliothek in Alexandria, ein Wüstenzug - einfach alles spitze gemacht. Außerdem sind nun die designeten Umgebungen detailreicher, Lichter besser platziert und fast keine Texturfehler enthalten.
Lara tropft nun, wenn sie nass wird. Außerdem wurde ihr Gesicht und ihr Körper neu bearbeitet. Sie enthält nun über 500 Polygone (wobei ich ihr Gesicht etwas misslungen fand, da sie eher aussah wie eine 40-Jährige).
Das Spiel enthält mehr FMV-Sequenzen als In-Game Sequenzen, was ich lobenswert fand, denn die FMVs waren spannend und prickelnd.

Musik:
Ein neuer Musikproduzent wurde für Teil 4 aufgesucht: Peter Conelly, der seine Arbeit gut gemacht hat. Die Musikbegleitung im Ägypten-Stil kommt filmmäßig rüber, was ich sehr gut fand.

Sound-Effekte:
Zufriedenstellend.

Gegner:
Die Auswahl der Gegner war voll in Ordnung. Es gab viele Skorpione, Fledermäuse, Krokodile, Mumien, Skelette und auch menschliche Gegner.

Gameplay:
Das Gameplay war manchmal linear, manchmal gabs auch geteilte Wege. Laras Anwesen gab es nicht mehr, dafür konnte man als junge Lara in die Vergangenheit reisen. Neu war auch, dass man von einigen Levels noch zum vorigen wechseln konnte. Die Levels waren nicht mehr so groß aufgebaut wie bei den Vorgängern, sie waren meist kurz, dafür waren es insgesamt über 40 Stück.

Auf jeden Fall ein Teil, der dem Namen Tomb Raider alle Ehre macht. Er ist auf jeden Fall nicht langweilig und nicht so schwer wie sein Vorgänger.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,20
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show dennis16´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 8297
Tomb Raider IV - The Last Revelation
berndler7476  / 25.04.2006 (198 Reviews)
bernd.dotzauer@web.de
TR 4 ist bis heute wohl in den Köpfen der Custom-Level-Zocker der Teil schlechthin, basiert doch der Level-Editor auf diesem Abenteuer.

Lara lehnt sich einmal zu weit aus dem Fenster und raubt ein Kreuz, mit dem sie den bösen Gott Seth in Freiheit setzt, der seinen Zorn über die Welt verbreitet.
So möchte unsere Heldin ihren Fehltritt wieder gut machen, indem sie die Rüstung des Seth im Tempel des Horus einer Statue anlegt, die Seth wieder einkerkert.
Die Suche nach den Teilen der magischen Rüstung führt Lara nach Alexandria, in die düstere Stadt der Toten, in Unterwassertempel, den Palast der Cleopatra und in das Grab des Semerketh, was bis heute für mich ein absolutes Highlight der Original-Level darstellt.
Grafik und Gegner waren natürlich ursprünglich – und daran messe ich es – absolut Top in einer neuen Generation von TR!
Nicht ganz so überzeugt hat mich die Handlung und auch die Schauplätze waren nicht so abwechslungsreich und tricky wie in meinem Lieblingsteil TR2.
Andererseits wird das durch neue Bewegungen und Spielzüge aufgewogen.
Und vor allem die Rätsel sind nach wie vor absolut Top und übertreffen alle anderen Teile, auch die neueren.
Ein Klassiker, den man auch heute noch spielen sollte!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show berndler7476´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 8299
Tomb Raider IV - The Last Revelation
morbiusss  / 25.04.2006 (12 Reviews)
maximilian.kremer@gmx.de
Tomb Raider 4 ist einer der besten Tomb Raider Teile. Auch wenn viele behaupten es sei langweilig, weil Lara nur 1 Outfit hat und alles in Ägypten spielt (abgesehen von den 2 Start-Trainings-Leveln), bewerte ich "The Last Revelation" als absolut gelungen!!!

Die Grafik war für den damaligen Zeitpunkt zwar nicht wirklich gerecht, aber im Vergleich zu TR 3 wurde sie doch stark aufpoliert, vor allem was die Effekte anging, wie Licht etc. Kleine Spielereien, wie das Tropfen von Lara, wenn sie aus dem Wasser steigt, erzeugen eine schöne Atmosphäre. Überhaupt wurde die Atmosphäre von Ägypten genial eingefangen, ohne dass es langweilig wurde. Es gab immer Abwechslung, so dass man sich nie wünschte, dass man woanders in der Welt Station macht. Sei es die Fahrt durch das Tal der Könige bereits in Level 5, das tolle Spiel gegen... keine Ahnung wie dieser ägyptische Gott hieß ;), die Zugfahrt, der Kampf gegen den Reiter auf seinem Pferd, der trickreiche Kampf gegen die Stiere... bis hin zur Möglichkeit in die alten Levels zurückzukehren. Das schaffte einen homogenen Spielfluss und es wirkte alles realer und zusammenhängender.

Die Story fand ich auch sehr genial, aber davon will ich nichts verraten! Es gab auch reichliche Cutscenes und FMVs, die die Story vorantrieben! Alles sehr schön gemacht!

Die Rätsel in diesem Spiel sind absolut genial. Das oben genannte Spiel gegen den Gott gehört ebenso dazu wie das Erstellen des Planetenbilds nach alten Vorstellungen! Alles sehr originell, so auch das Zusammenklauben der Gegenstände für einen Stock mit Haken womit man einen Schlüssel aus einem Häuschen heraus "fischen" muss! Oder das Einschließen des Hammermanns, so dass man eine Leiter hoch kommt! Bei den Puzzles daher volle Punktzahl!!

Negativ Punkte gibt es natürlich auch: So stehen Lara nur 6 Waffen zur Verfügung, ohne die allseits beliebte Bazooka, Desert Eagle und MP5 aus Teil 3. Aber das kann man eh verschmerzen, weil es in Teil 4 weniger auf das Geballer ankommt!!!

Alles in allem muss man sagen, dass Teil 4 frischen Wind in die Serie gebracht hat, da es sehr viele einfallsreiche Ideen mit sich brachte.
Absolut spielenswert!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,40
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show morbiusss´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 8514
Tomb Raider IV - The Last Revelation
Dreamheaven  / 26.07.2006 (25 Reviews)
dennis@family-k-nideggen.de
Tomb Raider the last Revelation ist Lara`s 4. Abenteuer und mit Abstand auch das längste und schwerste.

Puzzel: Tomb Raider 4 läuft vor Puzzels, Rätseln und Fallen fast über. Es gibt kein Level, in dem man nicht rätseln und knobeln muss. Auch gibt es mehr Secrets, die schwerer versteckt sind. Das finde ich wirklich klasse.
Nur leider sind ein paar Rätsel etwas unlogisch und übermenschlich schwer gemacht. Wenn man alle Secrets haben wollte, musste man zwischen den Levels hin- und herwechseln, um in Gebiete zurück zu kehren, in denen man schon mal war. Und oft ist das gar nicht so einfach.
Wären einige Rätsel etwas leichter und logischer gewesen, hätte ich 10 Punkte gegeben!

Atmosphäre: Die Atmosphäre war wirklich super. In vielen Gräbern, Ruinen und Tempeln (Seth, Karnak, Semerket, Kleopatra) sowie in der Kairo-Mission kam richtige Gruselstimmung auf. Aber auch die Pyramiden- und Trainings-Mission hatten eine tolle Atmosphäre.
Einige Levels waren leider etwas langweilig, deshalb auch hier "nur" 9 Punkte!

Sound: Der Sound trug sehr viel zur Atmosphäre bei. Auch die Hintergrundgeräusche passten immer zur Umgebung.
9 Punkte!

Gegner: Die Gegner waren echt klasse. Von Wildschweinen, Skorpionen, Fledermäusen, Schakalen, Krokodilen über Soldaten bis hin zu magischen Wesen und Götter war alles dabei. Einige Gegner waren auch genial platziert und garantierten einem manchmal eine Überraschung. Einige Gegner, wie Käfer, konnte man nicht besiegen.
10 Punkte!

Gameplay: Das Gameplay war gut, nur einige Stellen waren zu schwer.
9 Punkte!

Fazit: Tomb Raider- und Ägypten-Fans sollten sich dieses klasse (aber etwas schwere Spiel) nicht entgehen lassen!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 9
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,20
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show Dreamheaven´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 8615
Tomb Raider IV - The Last Revelation
zip_1  / 23.08.2006 (38 Reviews)
Insgesamt gefiel mir der vierte Tomb Raider Teil eigentlich ganz gut, doch in einigen wichtigen Punkten gibt es nur Negatives zu berichten.
Nie wurden verschiedene Outfits benutzt - vielleicht passte das auch nicht zur Story - doch es gäbe einige Gelegenheiten, wo Lara die Kleidung hätte tauschen können.

Puzzle:
In Tomb Raider IV gibt es viele Puzzles, darunter einige kombinierbare. Natürlich wäre aber noch Besseres möglich gewesen. Deshalb 9/10

Atmosphäre:
Die Atmosphäre im Spiel ist vom ersten bis zum letzten Level toll. Heruntergekommene Ruinen voller Sand - das passt perfekt zu Ägypten. Deshalb 10/10

Sound:
Der Sound im Spiel ist toll und fast einwandfrei. Deshalb 8/10

Enemies:
Die Gegner waren zwar viel besser als in den älteren Spielen, doch
z. B. das Abwehren von Laras Schüssen mit einem Säbel ist doch viel zu übertrieben. Außerdem konnte man die Gegner meistens nur mit Schießen töten, oder sie waren unverwundbar. Vielleicht wäre es besser gewesen, mal eine andere Art als die gewohnten Waffen auszuprobieren. Deshalb 7/10

Gameplay:
Das Gameplay des Spieles hat sich gegenüber den vorherigen Spielen leicht verändert. Es gibt meiner Meinung nach keine richtig gravierende Unterschiede zwischen TR IV und TR III. Die Steuerung ist dieselbe geblieben und das Muster der einzelnen Squares in der Grafik ist immer noch deutlich zu erkennen. Deshalb 7/10.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.



(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 10
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 8,20
   Difficulty N/A
  Game duration
NA
show zip_1´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 9660
Tomb Raider IV - The Last Revelation
Florian (Laraboy)  / 08.08.2007 (82 Reviews)
florian.lapp@gmx.de
Sand,Sand,Sand!!!
Ich fand TRIV den schlechtesten von allen!
Man war immer nur in Ägypten!
Anfangs ja noch ok, aber auf Dauer nervt es einen voll!!!
Klar, die Rätsel sind richtig geil und in TRIV hat Lara auch einige neue richtig coole Moves drauf!
Aber die Story - ne!!!
Die Story von TRIV verändert mal wieder alles in Laras Vergangenheit!
Was ich halt dumm finde: Lara wird in diesem Teil in der Pyramide
verschüttet und stirbt (dachte man damals, aber zum Glück ist sie ja doch
nicht tot :))!!!
Dieses Minus schlängelt sich einmal um die ganze Welt!
Also könnte Lara eigentlich (nach TR IV) ihre restlichen Abenteuer nie
erlebt haben!

Abgesehen davon war die Story sonst in Ordnung!
Und die Rätsel waren immer suuupi kniffelig!
Die Level sind sonst auch gut!
Die Grafik in TRIV war in Ordnung.
An Waffen gab es ein paar neue Sachen wie z.B. die Armbrust und den Revolver (und somit auch das Lasersight)!
Die ersten beiden Level ist man außerdem die junge Lara und wird so ein bissl in die Steuerung eingewiesen.

Für mich der schlechteste Teil von TR!
Kann man gespielt haben, muss man aber nicht.


plus Neue Moves/Waffen, Rätsel


minus Nur in Ägypten (also deswegen auch die Atmosphäre), Story



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 6
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 7

 

Gameplay
  Ø 7,60
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Florian (Laraboy)´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 9912
Tomb Raider IV - The Last Revelation
TR Times  / 07.11.2007 (23 Reviews)
Tomb Raider 4 ist in meinen Augen das schwerste und längste Spiel mit Lara Croft.
Auch gibt es nur zwei verschiedene Länder - Ägypten und Kambodscha.
Dafür bekommen wir Lara als 16-jähriges Mädchen zu sehen!

Puzzle:
Tomb Raider 4 läuft vor lauter Rätseln fast über. Das Game hat die anspruchsvollsten der ganzen Serie.
Man kann Waffen kombinieren, muss Hebel in einer bestimmten Reihenfolge ziehen, Blöcke verschieben und am Ende des Spiels sogar ein Rätsel mit einer Wasserwaage lösen.
Die Rätsel sind alle super, nur leider sind es für meinen Geschmack doch etwas zu viele gewesen.
Teilweise muss man Levels auf Zeit meistern und Gegner mit in Rätsel einbeziehen.
Etwas weniger wäre hier besser gewesen, deshalb 9 Punkte!

Atmosphere:
Wie alle Lara-Games ist auch hier die Atmosphäre TOP.
Einige Stellen sind etwas gruselig, insgesamt herrscht aber dennoch eine fröhliche Atmosphäre.
Die Atmosphäre ist wirklich gut, ich vergebe aber trotzdem nur 9 Punkte, weil es weniger verschiedene Stile von Atmosphären gibt!

Sound:
Der Sound ist wie in allen Games gut gelungen und passt immer sehr gut, 10 Punkte!

Enemies:
Es gibt nicht mehr so viele menschliche Gegner, dafür viele Tiere. Über Fledermäuse, Skorpione, Schakalen bis hin zu Krokodilen ist alles dabei was man sich nur denken kann.
Auch die "magischen" Gegner sind erste Sahne, es gibt Skelette, Schwärme von Heuschrecken und allerlei Gottheiten, die irgendwelche verstaubten Gräber bewachen.
Erwähnenswert sind hier die Geister, davon gibt es drei Arten:
Während man die normalen Geister schnell los wird, wenn man ein Kreuz aufsucht, sind Feuergeister nur mit Wasser zu schlagen. Die Eisgeister können Wasser gefrieren lassen und das ermöglicht Lara bisher unzugängliche Bereiche eines Levels zu passieren.
Tolle Idee, 9 Punkte, weil einige Gegner nach der Zeit etwas nerven!

Gameplay:
Das Spiel ist leider nicht sehr abwechslungsreich und wird nach einer Zeit etwas langweilig. Die teilweise schweren Rätsel nerven nach einiger Zeit auch und stören das Gameplay.
Deshalb hier nur 7 Punkte!

Spielzeit:
Mit ca. 45 Stunden das längste Spiel der Serie!

Schwierigkeitsgrad:
Teilweise schwere Gegner und Rätsel, Anfänger werden an einigen Stellen sicher Probleme haben.
Man sollte bei Tomb Raider 4 viel Geduld mit bringen!

Fazit:
Ein tolles Spiel, jedoch haben die Entwickler es bei den Rätseln etwas übertrieben!


plus Gut durchdachte Rätsel, toller Sound


minus Teilweise zu schwere und viele Rätsel, einige Gegner nerven, wird nach einiger Zeit etwas langweilig



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 9
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 8,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show TR Times´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 3,60986

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 496 Visitors