Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
24.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
Wulfhardt
8/9/9/9/9

Ø 8,80

23.04.2017
BtB 2016 - Secrets of a Lost City
JoeyJordison
9/9/9/8/8

Ø 8,60

23.04.2017
Tibetan Winter (Remake)
JoeyJordison
10/10/10/0/9

Ø 9,75

23.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
Markus
9/7/9/8/7

Ø 8,00

22.04.2017
BtB 2016 - Bandits Keep
JoeyJordison
8/7/8/8/9

Ø 8,00

22.04.2017
Zipangu
Wulfhardt
9/8/8/8/8

Ø 8,20

22.04.2017
BtB 2016 - Lara Croft and the Forty Thieves
JoeyJordison
9/9/9/8/9

Ø 8,80

22.04.2017
BtB 2016 - The Buried City of Susa
JoeyJordison
10/9/9/8/8

Ø 8,80

20.04.2017
Aspidetr Easter 2017 - Holidays with Spirits
Sponge
8/9/9/10/9

Ø 9,00

17.04.2017
The Palatium of Ankh
Wulfhardt
10/9/8/10/10

Ø 9,40

11.04.2017
Tomb Raider Requiem
Schwarzmama
10/10/10/10/8

Ø 9,60

09.04.2017
Relics of Power (Part 4)
Burner
10/10/10/10/9

Ø 9,80

08.04.2017
Tomb Raider Requiem
Markus
10/10/10/10/10

Ø 10,00

07.04.2017
Relics of Power (Part 4)
perry48
9/9/8/9/10

Ø 9,00

05.04.2017
Another Present
Schwarzmama
9/10/8/0/9

Ø 9,00

29.03.2017
Tomb Raider
Sponge
10/10/10/7/8

Ø 9,00

18.03.2017
BtB 2008 Peru- Incatacombs
JoeyJordison
8/9/8/8/8

Ø 8,20

11.03.2017
BtB 2008 Peru- Chupacabras Lair
JoeyJordison
8/7/8/8/7

Ø 7,60

09.03.2017
Three Ghosts Stories
JoeyJordison
10/9/10/0/9

Ø 9,50

07.03.2017
BtB 2015 - Myth
JoeyJordison
8/8/8/8/8

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

JoeyJordison(5) Wulfhardt(3) Sponge(2) Schwarzmama(2) Markus(2) perry48(1) Burner(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 9221
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Zickenalarm  / 02.02.2007 (754 Reviews)
Tja, was soll man zu solch einem Werk eigentlich sagen, wenn einem die Worte fehlen?
Ich hatte große Erwartungen, was UB4 betrifft und kann verkünden, dass diese noch um Längen übertroffen wurden.
Unglaubliches geschieht hier an allen Ecken und Enden.
Die Story beginnt, wo sie in „Plain of Jars“ endete: Lara und Demon Smalls rutschen direkt in die Hölle. Wo sie viele Abenteuer überstehen müssen.
Ich kann hier weder die gesamte Story aufführen, noch alle Gebiete und Rätsel detailliert beschreiben, denn das würde mit Sicherheit das längste Review der Welt. Dazu wird bald ein Bericht im Tomb-Raider-Blog erscheinen.
Hier kann ich nur sagen: Was die Autoren mit dieser Serie erschaffen haben, grenzt wirklich an Wahnsinn.
Unglaubliche Gebiete mit abgefahrensten Rätseln, fantastische und vielfältige Kulissen, grandiosen Cutszenen, geniale Objekte und vieles mehr machen UB4 zu etwas ganz Besonderem. Oft stand ich einfach nur rum, und hab alles bestaunt, während meine Lara sich den Kopf zerbrach, wie es denn nun weitergeht.
Man kann es kaum glauben, aber es gibt hier Szenen, bei denen ich laut loslachen musste, so skurril und verrückt ist hier alles.
Es gibt einige wirklich schwere Stellen im Spiel, an denen ich geflucht habe und am Rande der Verzweiflung war, aber immer genau danach, kam einer dieser völlig abgefahrenen Momente, und mein Ärger war im Nu verraucht. Das nenne ich psychologisch wertvoll.
Lara hat hier vorerst den Abstieg in die Hölle zu meistern, durchquert ein unglaubliches Sumpfgebiet, und landet dann im „Asylum“, wo der Wahnsinn tobt.
Der Chef bittet sie, eine Seele zu besorgen, erst dann dürfen Lara und Demon Smalls den Fluss überqueren.
Dann folgt ein genialer Rätsellevel, in einer Industrieanlage, in der die kleinen Teufelchen geschmiedet werden, die Lara immer wieder das Leben schwer machen wollen.
Hier sollte man sich unbedingt den, im Download mitgelieferten, Bauplan ausdrucken, sonst hat man kaum eine Chance, das außergewöhnliche Transportmittel hervorzurufen.
Im letzten Level hat Lara drei Bosskämpfe zu überstehen, die allerdings gut zu schaffen sind, wenn man sich vorher durch alle schwierigen Stellen gekämpft hat.
Dann erfährt Lara, was es mit Demon Smalls wirklich auf sich hat und eine fantastische Serie findet ihren Abschluss. Das macht mich natürlich etwas traurig, denn meinetwegen hätte die UB-Reihe ruhig eine Never-Ending-Story sein dürfen, die sich über weitere 10 Jahre erstreckt.

Ich bin wirklich total platt! Habt ihr schon mal eine Dämonendisco samt Toiletten besucht? Habt Ihr intelligentes Plastik erzeugt? Habt Ihr Folterkeller besucht, in denen kleine Dämonen auf einem Kinderkarussell reiten? Nein?
Dann wird es höchste Zeit!
Dieses Level ist ein MUST-Play für alle Raider, denn das hat die Welt noch nicht gesehen!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show Zickenalarm´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


2 . Review
Review # 9230
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Mister-B  / 05.02.2007 (17 Reviews)
Ich weiß nicht, was man über diesen Level schreiben soll. Die üblichen Begriffe wie "hammergeil" oder "Wahnsinn" wären für diesen Level eine Untertreibung. Dieses Spiel ist das vollkommenste Customlevel, das es je gab. Die Rätsel, Atmosphäre, Sound und, und, und - alles in noch nie dagewesenem Maße. Hier haben sich die Levelbauer etwas ganz besonderes einfallen lassen. Eine Reise durch die Hölle. Neue und geniale Rätsel, fiese Time-Runs und komplizierte Sprünge - an diesem Level passt einfach alles. Ich bin leider nicht so eloquent wie die anderen Reviewer, aber alles was sie geschrieben haben, stimmt 100%. Schade, dass man nur 10 Punkte geben kann. Diesen Level darf man sich auf keinen Fall entgehen lassen! Schade, dass er vorbei ist.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show Mister-B´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


3 . Review
Review # 9236
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Ralko  / 05.02.2007 (545 Reviews)
Lange, sehr lange habe ich auf dieses Spiel gewartet. Nun endlich schließt Richard Lawther mit Unterstützung von Titak, Trix & Bojrkraider eine der genialsten und skurrilsten Levelserien, welche eigentlich schon mit dem Lizard King begann.
Nahtlos anschließend an Unfinished Business 3 rutscht Lara mit ihrem Freund Demon Smalls in die Tiefen der Hölle hinab auf dem Weg zu Luzifer.
Auf dieser Reise wird ihr die ganze Hölle, mit ihren guten, als auch bösen Seiten offenbart.
Oftmals herrscht gespenstische Spannung, die der Autor aber immer wieder auf humorvollste Art unterbricht.
Viele ältere, aber auch viele neue Rätsel erwarten Lara. Wie schön ist es, wenn man sich auch ab und zu mal auf Team Anubis verlassen kann, das Lara wie schon oft zuvor auch hier zur Seite steht.
Man könnte hier nun einen kompletten Roman erzählen wie z.B. von der „Folterkammer“, der Dämonen-Disco, der Fabrik oder auch vom Schloss der 3 Dämonen, das wäre aber zu viel des Guten. Ich sage nur, diese Dinge muss jeder selbst gesehen haben.
Wundervolle Cutszenen verbinden die vielen Levelteile und geben Aufschluss über die Handlung, bei welcher die Überraschung selbstredend am Ende parat steht.
Unfinished Business 4 ist grandios inszeniert und der Autor hat perfekte „Regie“ geführt.
Unglaubliche Architektur mit überaus passenden Texturen und gekonnter Beleuchtung in Verbindung mit den tollen Backgroundsounds schaffen eine unvergleichliche Atmosphäre, die den Spieler in ihren Bann zieht.
Fast 6 Stunden Nettospielzeit lang hat mir dieser Level unglaublich viel Spaß bereitet. Der Schwierigkeitsgrad ist zwar etwas höher, aber ideal abgestimmt auf diesen Level.
Fortgeschrittenere Spieler können sich ruhig daran wagen, für die alten Hasen ist es aber schon fast ein Muss.
Schade, ich kann kaum glauben, dass die Serie nun schon ein Ende gefunden hat.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Ralko´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


4 . Review
Review # 9237
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Wulfhardt  / 06.02.2007 (117 Reviews)
mausp@t-online.de
Da fehlen die Worte!!!
Ich bin so stolz auf die Erbauer dieses Wunderwerkes! Stehe noch voll unter dem Eindruck des davonschwebenden Schiffes in den wohlverdienten Urlaub unserer Heldin und der Partystimmung an Bord…

Keine Längen, volle Konzentration, voll von Überraschungen und nie Gesehenem. Bei Anubis, hat das einen Spaß gemacht! Wenn eine Levelserie zeigt, was machbar ist an Geschichte und Umsetzung derselben, dann diese.
Das Schöne: Eine Geschichte, deren Handlungsstrang konsequent verfolgt wird; man weiß immer, was man will und muss nur finden, wie’s weitergeht. Und gerade dies macht so ungeheures Denkvergnügen. Ja, für Anfänger ist das Ganze nichts. Aber: Ganz ganz Abgefahrenes an Fingerkunst wurde nun auch nicht abverlangt. Oftmals kam man mit Nachdenken über die Situation weiter als mit dem Kopf durch die Wand. Schön viele Zwischensicherungen machen, wenn man nicht ganz sicher ist, ob der eingeschlagene Weg der richtige ist und - wie gesagt - erst nachdenken, was das Ganze wohl soll und wie man’s denn austricksen könnte. An superharte Zeitläufe kann ich mich nicht erinnern, Schieberätsel auch nicht. Feinde waren sparsam, jedoch zum Schluss haarsträubend eingesetzt. Sound absolut passend. Ach ja - lustig ging’s auch zu. Die Disco, das Gefährt, die Teufelchen und Dämonen, der Abspann - alles mit einem Augenzwinkern animiert. Ach, und die Jagd nach der intelligenten Plastikmasse … ich hab gedacht, das Zeug bleibt nach der Fabrikation liegen. Nein, es haut einfach ab und treibt Schabernack auf dem Fabrikgelände!

Ob der Level es Wert ist, ausprobiert zu werden? Unbedingt! Jeder Spieler sollte an solch einem Werk trainieren und lernen, was alles geht und wie schön es ist, die Belohnung für wirkliche Mühe einzustreichen. Selbst diejenigen, die Hilfe über das Forum von anderen, fingerfertigeren, benötigen, werden das, was sie selbst einbringen können, richtig hoch einschätzen nach Beendigung dieses Werkes. (bei mir nach 9 einviertel Stunden)

Richard Lawther, Dick, Titak, Borjkraider, ich danke Euch von ganzem Herzen! Auch dafür, dass Ihr die zwei Hänger des Spiels für den MAC (der erste zeigte sich im Überreichen der ID-Karte durch den schlitzohrigen Dämon - tritt nur ab & an auf; der zweite: man kommt nicht aus der Fabrik raus und das Spiel lädt nach Laras Tod nicht neu und stürzt ab) mit einem Patch bereinigt habt. Wer wie wir (Françoise und ich) auf dem MAC unterwegs ist, weiß das zu schätzen, auch wenn inzwischen auf einer zweiten Partition Windows läuft. (Übrigens nur wegen UB3 haben wir Intel-MACs gekauft!)

Das Spiel ist ein MUSS! Was für eine Befriedigung, es geschafft zu haben!!!
Richard, Dick, Titak, Borjkraider – wenn wir uns mal sehen sollten: Ihr habt ein Festmahl bei uns gut!
It was my last »Must Have« before iPhone!




Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

Player on MAC: Please use the patch for MAC
http://www.trle-hosting.net/levels/2007/0107/ub4mac.zip

It’s nessesary!

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


5 . Review
Review # 9246
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Michael_Mann  / 08.02.2007 (111 Reviews)
mimas101@yahoo.de
Hi,

natürlich habe ich`s auch gespielt. War doch Ehrensache, denn die UB-Serie ist schon immer etwas besonderes gewesen.

Was aber in UB4 (oder besser Finished Business) an einem optischen, akustischen und spielerischen Feuerwerk geboten wurde kann man nicht beschreiben - man muss es einfach gespielt haben.
Vielleicht übertreibe ich etwas - aber selbst die letzte TR-Ausgabe von Eidos kommt hier nicht heran.

Lara in Pumps und Cocktail-Kleid - mit The Lizard King wurde die Serie eingeläutet. In UB 4 ist Lara dann endlich dort, wo die kleinen Dämonen und Teufelchen herkommen. Ob es die Hölle ist, weiß ich nicht. Auf jeden Fall ist es aber tief unter der Erde.
Bis dahin ist es für Lara bereits ein längerer Weg. Vorbei an tödlichen Feuerblumen und über Wasserpflanzen muss sie unerkannt ins Schloss gelangen wo die Dämonen leben und von dort dann weiter hinunter in das Dämonenreich eindringen.
Grüfte erwarten Lara dabei genauso wie Erholungsstätten - speziell für den netten Dämon von Nebenan. Klar das Lara Hilfe hat - ihre alten Freunde stehen ihr zur Seite. Und zum Schluss erholt sich dann die ganze Schar auf einer Kreuzfahrt.

Im Laufe des Spiels muss Lara zum Beispiel einem Dämon ein Geldstück in die Hand drücken um an den Feuerpflanzen vorbei zu kommen. Im Schloss selbst kommt man erst dann zum spielen, wenn man mit dem Staunen fertig ist. Da gibt es Animationen vom Allerfeinsten, und mit einer gehörigen Portion schwarzem Humors gewürzt erfährt man einiges über die Arten von Erholung wie sie Dämonen halt bevorzugen (vorausgesetzt der eine oder andere Automat hat keinen Defekt).
Logisch, dass Lara auch hier allerhand Aufgaben zu bewältigen hat, bis sie dem Registrator etwas abluchsen kann. Dazu wechselt sie auch gerne mal die Level.
Anschließend lernt Lara endlich die Gegend kennen wo die Dämonen gemacht werden. Richtig - sie kommen aus einer Fabrik in der auch für Lara allerhand zu erledigen ist.
Das Finale wird grandios eingeläutet und spielt sich in einer weiteren Burg ab - nachdem Lara und ihre Freunde dorthin geflogen werden (Zardoz läßt grüßen).

Insgesamt betrachtet gab es witzig-skurrile Einfälle der Levelbauer am laufenden Band, gewürzt mit exquisiten Animationen und ebensolchen Texten. Die Hintergrundstory ist genauso bestens, wie auch der Level bestens an das Thema angepasst wurde. Viele neue Objekte kamen zum Einsatz, die man so nicht für möglich hielt.
Gewalt findet man keine, dafür ist aber ein hohes Maß an Timing, Geschicklichkeit und Ausdauer gefragt. Bei vielen Aufgaben ist Köpfchen angesagt, mit Gewalt und Pistolen kommt man da nicht weiter.
Auch wollen oftmals die Aufgaben erst erforscht werden, bevor man weiß was zu tun ist. Die wenigen Timeruns lassen sich gut bewältigen, die versinkenden Platten in den reichlichen Lavaseen sind da schon kniffliger, aber ebenfalls gut zu spielen.

Das Spiel blieb fair, obwohl es hohe Anforderungen an das spielerische Können stellt, Längen fand ich keine.





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Michael_Mann´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


6 . Review
Review # 9249
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Lara Croft  / 08.02.2007 (36 Reviews)
nerkani007@hotmail.com
Was...ja was soll ich denn jetzt bitte schreiben? Ich weiß es nicht. Die Worte "gut", "atemberaubend", "fantastisch" oder "unglaublich" reichen für diese Levelserie einfach nicht aus.

Es wäre jetzt Schwachsinn ein Review zu schreiben, das beschreibt, um was sich der Level handelt. Denn dafür gibt es keine Worte. Oder besser gesagt, die fallen mir nicht ein.

Eins ist aber trotzdem zu sagen. Tolle Umgebung. Mit wunderschönen Objekten, gelungene Cut-Scenes und einer interessanten Story. Begleitet von knackig schweren Rätseln und passenden Sounds. Unterstützt von schweren und abwechslungreichen Gegnern.

Man muss es gespielt haben, damit man versteht, was ich meine.

Meine Spielzeit betrug knapp 7 Stunden. Danach war ich überhaupt nicht froh, als es zu Ende war. Sondern sehr traurig. Es hätte echt länger dauern können, das Ganze. Denn vor allem lag es an dem Humor, dass es so Spaß gemacht hat und nie enden sollte...

Jeder sollte und muss mal diese Levelserie spielen. Es lohnt sich wirklich sehr für den großen Download. Jede Sekunde, die ich gespielt habe, war wirklich sehr schön.





Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Lara Croft´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


7 . Review
Review # 9258
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Flopse  / 11.02.2007 (38 Reviews)
Was für eine Levelserie!
Mit "Taking Care of Business" haben Richard Lawther und seine Helfer einen krönenden Abschluss der UB-Reihe geschaffen. Ein unvergessliches Meisterwerk, dass ich nur allen empfehlen kann! Die Spielzeit beträgt über 5 Stunden.

Die Rätsel sind sehr einfallsreich und vor allem abwechslungsreich. Man wird immer sehr gefordert und muss versuchen, in den riesigen Gebieten den Überblick zu behalten. Timeruns und schwierige Sprünge kamen auch nicht zu kurz.

Die riesigen Level wurden perfekt und mit vielen tollen Ideen ausgestaltet. Meist befindet man sich in Höhlen und größeren Hallen. Einmalig sind auch die skurrilen Außengebiete, von denen aus man oftmals prachtvolle Schlösser betrachten kann. Besonders in diesen Momenten durfte meine Lara eine Pause machen, um diesen Augenblick zu genießen.

Anfangs dachte ich noch: "Etwas mehr Musik wäre nicht schlecht", aber letztendlich finde ich die Mischung, die die Autoren getroffen haben, sehr passend. Ein Ausgleich zu der Stille bilden auch die Dämonendisco oder die toll gemachten Videosequenzen.

Gegner waren vor allem am Anfang nicht sehr oft anzutreffen, ich habe sie auch nicht vermisst. Gegen Ende gibt es drei Bosskämpfe, die mir sehr viel Spaß gemacht haben. Nicht nur Fingerfertigkeit wird hier gefordert, sondern auch, wie im gesamten Spiel, Köpfchen.

Mir hat diese Levelserie sehr großen Spaß bereitet, vor allem das Level "Factories", für dass man sogar einen Bauplan bereitgestellt hatte, war einmalig.
Unbedingt spielen!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Flopse´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


8 . Review
Review # 9280
Underworld UB4 - Taking Care of Business
berndler7476  / 19.02.2007 (198 Reviews)
bernd.dotzauer@web.de
Lange Zeit – über ein Jahr - dauerte es, bis Richard Lawther die Abschluss-Level-Reihe seiner skurrilen „Underworld-Serie“ zu Ende bringen konnte. Dabei assistierten ihm andere Top-Level-Architekten.
Und das Ergebnis, das Ende der vielleicht besten, aber sicherlich originellsten Trilogie der LE-Szene, hat sich schon während des Spielens auf meinen persönlichen Platz 1 katapultiert:
Ich weiß nicht wo ich zu Schwärmen anfangen soll, deshalb glaubt mir, dass dieser Level das Non-Plus-Ultra darstellt!
Die Handlung setzt beim Ende von „Plain of Jars“ ein, als Lara und Demon Smalls in die tiefere Hölle rutschen. In „The Descent“ muss Lara die riesigen Klippen bis nach unten, in „Swamp“ muss sie sich den Weg durch eine surreale Moorwelt kämpfen, eine falsche Identität beschaffen, und so gelangt sie in den skurrilsten der Underworld-Levels, das „Asylum“.
Hier sieht man mannigfaltige Arten, wie die Seelen von den kleinen Dämonen gequält werden. Zum Weiterkommen muss dem Herrn an der Rezeption, einem mächtigen Dämon, sein verlorenes Amulett zurückgebracht werden. Dies bedingt einen Exkurs sowohl in ein Labyrinth, das in 8 Räumen 8 Rätsel und 8 Abschussobjekte preisgibt, als auch in das Grab des Damokles. Ein Gärtner-Dämon gibt das Amulett her und Lara wird zum Dank in die Fabriken, die die kleinen roten Teufel produziert, gebeamt. Dort sind High-Tech-Rätsel im Unterwelt-Stil zu lösen.
Zum Ende werden Lara und Demon-Smalls zur Festung der Finsternis gebracht. Hier sind drei Endgegner, die „Dunklen Dämonen“ zu besiegen:
Während Madame Orr (endlich kennen wir die Besitzerin des gleichnamigen Schlosses!) mit einem Zauber, der Laras Waffen deaktiviert, ein echt harter Brocken ist, so sehr war ich auch technisch einmal mehr begeistert über das Richard-Lawther Team.
Die anderen beiden, „Legion“, den man in verschiedenen Inkarnationen besiegen muss, und Belial, ein Verwandter des Hammermanns, stellen für den Durchschnittsspieler keine überschwere Herausforderung mehr dar.
Auch deshalb ist der Level erst recht wirklich für jeden ein Muss. Den Schwierigkeitsgrad, im Gegensatz zu dem recht knackigen Vorgänger „Plain of Jars“, hat das Bauer-Team etwas zurückgeschraubt.
Im letzten Level trifft Lara Lucifer und genauso zur Musik der Mondscheinsonate von Beethoven endet die Serie, wie sie in „The Lizard King“ begonnen hat.
Unbedingt spielen!




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
4 - 5 Hours
show berndler7476´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


9 . Review
Review # 9292
Underworld UB4 - Taking Care of Business
tomgwarrior  / 25.02.2007 (3 Reviews)
tomgwarrior@gmx.net
Und leider ist es zu Ende... die Worte "Finished Business" im Abspann nach den tollen, vielfältigen Aufenthalt in den Untiefen der Hölle bestätigen dies. Schade eigentlich, wie zuvor schon viele Spieler bemerkt haben werden. Das mit viel Liebe gestaltete Abenteuer glänzt mit einer Unmenge an komischen Objekten - ich denke nicht zuletzt an "etwas anders gestaltete" Fahrzeuge, intelligentes Plastik, das man selbst bauen muss, oder zwielichtige Mini-Dämonen, die einem z. B. eine gefälschte Identität verkaufen oder einen in dezent fieser Manier - wie es sich für Höllenbewohner gehört - ins ewige Feuer stoßen wollen. Dieser eigentlich düstere Ort wird aber durch die unbeschreiblich eigenwillige Komik der Levelbauer in einer magischen Balance gehalten - die Liebe zum Detail lässt einen aus dem Stauen nicht herauskommen.
Sehr bemerkenswert fand ich (wie auch schon bei "recruiting...", "ghost train..." und "plain of jars") die Sprecheinlagen und den ultra-atmosphärischen Sound - als alter Fan des Kult-Adventures "SHADOW MAN" habe ich diese vertrauten Klänge sofort erkannt. Geschätzt und gefühlt deutlich mehr als 90 % aller Akustik in diesem Spiel sind "SHADOW MAN" entliehen - und keine anderen Soundtracks hätten passender sein können. Die coole Stimme von demon smalls (Im Original die Stimme des shadow man selbst) wurde mit den wenigen vorhandenen Passagen geschickt eingeflochten, Stellen wie "...the horror, the horror. I embrace it...." bleiben einem unauslöschlich im Gedächtnis haften. Tribalistische, mystische oder frisch aus dem einem echten Asylum entliehene Sounds halten die Spannung in dem Spiel auf extrem hohen Niveau.
Offensichtlich war der Richard von SHADOW MAN ebenfalls extrem fasziniert, denn auch in in der Handlung der Saga sind tragende Elemente von S. MAN inspiriert; z. B. die "Dark Souls" oder Legion und diverse Schauplätze : swamps, Asylum, Cathedral of Pain etc....
So unvergleichlich schön, wie dieser Level war - um sich die Genialität dieser Implementierungen vollkommen bewusst zu machen, empfehle ich jedem Raider, das Original auch mal zu spielen - allerdings möchte ich zuvor schon vor der extremen Düsternis warnen - alleine im Dunkel sollte man es nicht spielen :-) ...... 3 x 10




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show tomgwarrior´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


10 . Review
Review # 9345
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Markus  / 02.04.2007 (498 Reviews)
Hurra, ihre Reise geht weiter, das sieht man in einer schönen und gelungenen Filmsequenz. Selten habe ich sowas gesehen (toll gemacht). Im Gebirge muss ein Abstieg in die Tiefe gemacht werden. Das erfordert doch einiges an präzisen Sprüngen und zum Teil sind diese echt schwer.
Der Weg in dieser Landschaft ist sehr abenteuerlich & gefährlich. Feuerspeier, giftige Pflanzen, Säureseen u.a. Blöcke die sich senken und heben (hier braucht es schon mehrere Versuche um diese Tour zu überleben). Viele neue Ideen wurden hier verwendet, erwähnen möchte ich die "Wasseraufgabe", die eine natürliche Reaktion auslöst, einfach genial.
_____________________________________________________________________

Im nächsten Abschnitt kommt sie endlich „unten“ an. Ein großer See mit einigen giftigen Wasserpflanzen erwartet einen. Der Weg führt sie an Felsen und Wasserfällen vorbei. Bei einem See kann sie zeigen, wie geschickt man von einer Seerosenart zur anderen hüpfen kann. Nach einer nicht so einfachen Klettertour kommt sie zu einem sehr schönen Schloss; dieses ist gut bewacht von "natürlichen Gegnern". Mit der Hilfe von einem Gegenstand wird ein anderer Bereich zugänglich. Man sieht, wie die kleinen Gnome ihre Pflanzen liebevoll hegen und pflegen. __________________________________________________________________________

Sie kommt in eine sehr merkwürdige Umgebung, ich würde sogar sagen extreme Versuchsstation, denn so sieht es für mich aus. Alles ist ein bisschen verwirrend. Überall gibt es sogenannte Tests (diese sind zum Teil recht makaber); nun gut, da muss man halt durch. Mit der Zeit ergibt auch dieser Teil einen Sinn.
__________________________________________________________________________

In einer Höhle muss sie geschickt im Hüpfen sein. Ein interessanter Vorgang, der mit Hilfe einer Cut gezeigt wird, erfordert doch etwas Übung. Sie gelangt zu einer neuen Herausforderung; zuerst ist nicht so klar, was hier zu tun ist. Doch nach etwas Suchen findet sie was... (hier wurde wieder sehr tief in die Trickkiste gegriffen) - genial.
___________________________________________________________________________

Mit Hilfe einer ID-Karte erlangt sie Zutritt in ein großes Höhlenmassiv. Hier werden wieder einige schwere Sprünge verlangt über Platten, die sich im Lavafeld befinden. Neue pflanzliche Gegner schwächen Lara recht stark. Auf ihrem Weg wird sie von den kleinen roten "Teufeln" begleitet, die ihr ab und zu den Weg erschweren. Endlich trifft man auf nette Bekannte (es folgt eine schöne Sequenz). Hier wird auch erklärt, was zu tun ist. Neue Möglichkeiten erlauben es ihr, wie von Leichtigkeit zu fliegen (genial) und auch die andere Variante gibt es (genial). Was nun folgt, ist wieder eine sehr spezielle Aufgabe. ___________________________________________________________________________

Im nächsten Abschnitt gibt es sehr viele Gänge und Räume. Hier ist es sofort klar, dass nach farbigen Symbolen gesucht werden muss. Hier überraschte es mich wieder, was für neue Rätsel mit der Hilfe durch die neuen Objekte geschaffen werden können. Bravo! Wobei ich bemerken muss: es sind wieder sehr schwere Sprung-Aktionen dabei (die oft geübt werden müssen, bis diese klappen). Das Coolste war die Disco sowie die Fahrt mit einem neuen "Gefährt" und die Ideen waren wieder 1A, besonders das Erlebnis mit den Wasserblöcken.
___________________________________________________________________________

Das Mausoleum wurde wunderschön gebaut mit den großen Kuppeln und der riesengroßen Halle. Um in die Grabkammern zu gelangen, erfordert es doch einiges an genauen Sprüngen an Säulen, Schrägen und Nischen. Oft müssen mehre Versuche gemacht werden, um so die höheren Bereiche zu erreichen. Von Schrägen zu Schrägen rutschen (bis zu 60 Versuche). Die Rätsel sind auch hier wieder sowas von genial (z.B. das Schalter- bzw. Kombinationsrätsel). Ein schöner Augenblick war auch die Begegnung mit den "Seelen" ; das war prima umgesetzt.
___________________________________________________________________________

Nun folgt eine weitere Überraschung: die Fabrik. Sowas von genial - besonders die Idee, etwas herzustellen. Das ist aber nicht so einfach. Auch hier gibt es Gefahren durch Säure oder durch die "neuen Laser". Man sieht hier, dass es ein großer Aufwand war, das alles zu bauen bzw. sich das alles auszudenken. Durch Hilfe von den verschiedenen Teilen kann nun eine schöne Sequenz erlebt werden. Bravo!
___________________________________________________________________________

Von einer Plattform aus sieht man von Weitem eine Burg. Der Abstieg zu dieser ist nicht ganz ungefährlich. Die Aufgaben sind total anders als gewohnt, das macht das Ganze umso spannender. Hier hat Lara sich mit neuen Gegnern, den so genannten "Bossen", auseinanderzusetzen. Die Aufgaben fand ich z.T. recht schwer (z.B. bei Madame Orr: Lara kann ihre Waffen nur bedingt einsetzen, sie muss so schnell wie möglich versuchen, ohne dabei getroffen zu werden, zu einer wichtigen Stelle zu gelangen (denn wenn sie zweimal getroffen wird, ist Lara tot). Der Lohn ist dafür, einen Schlüssel zu bekommen. Zwei weitere Aufgaben folgen... Nach getaner Arbeit kommt sie endlich in den nächsten Level.
___________________________________________________________________________

Nur noch so viel, hier erwartet sie eine Überraschung.

***************************************************************************
Fazit:
Die Rätsel sind zum Teil neu und recht interessant.
Die Atmosphäre passt bestens (Texturen, Beleuchtung, alles bestens).
Der Sound war zum Teil neu und passt bestens zum Thema (perfekt).
Die Gegner wurden verändert und auch gut eingesetzt.
Das Gameplay (sehr gute Story).


Für jene Leute, die nicht genügend Zeit bzw. Ausdauer und Übung haben für
z.B. Timeruns, genaue Sprünge, suchen und etwas austesten usw., ist dieser Mehrteiler nur bedingt zu empfehlen.

Die anderen werden sicher ihre helle Freude daran haben.


plus die neuen rätsel, die umgebung, die grosse vielfalt der locations + Cut's


minus die recht schweren sprünge, zb. timingruns zu einem schlüssel



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Markus´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


11 . Review
Review # 9390
Underworld UB4 - Taking Care of Business
christoph  / 01.05.2007 (43 Reviews)
Allzu viel werde ich jetzt nicht mehr sagen, da das meiste schon gesagt wurde. Drum gehe ich wie immer nur mal auf die Punkte ein.

Puzzle: Hier wurden wie immer Puzzles aller erster Sahne geboten. Hier wird wieder alles geboten von außergewöhnlichen bis hin zu abgespaceten Puzzles.
Atmosphäre: Man kann nur eines sagen: Hammer geniale Atmosphäre. Die Texturen mit Licht wurden sehr passend ins rechte Licht gerückt und fanden immer ein "Ahha"-Erlebnis. Und dann immer die kleinen Cutscenes mit den Dämonen, einfach göttlich.
Sound: Immer passend und atmosphärisch. Nie langweilige oder sich allzu oft wiederholende Musikstücke. Passten super ins Level und ins Spielgeschehen.
Enemies: Auch hier umgebaute Gegner in passender Menge. Damit es nicht zu langweilig wird, aber auch nicht zu nervtötend.
Gameplay: War einsame Spitze, bis auf das Fabrik-Level. Hier hätte ich das Level fast abgebrochen wegen der ewigen Sucherei. Deswegen auch von mir hier den Punkteabzug. Ohne den Level hätte es von mir eine 10er Wertung bekommen. So schön alles andere auch war, den Frustfaktor hat es leider nicht weg gemacht.


plus Geniale Optik


minus Fabrik Level mit elender Sucherei...



Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay
  Ø 9,60
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
3 - 4 Hours
show christoph´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


12 . Review
Review # 11186
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Schelo  / 18.11.2008 (118 Reviews)
marcelo0689@hotmail.com
Wenn solche Level erscheinen, ist es immer ein Fest für die Community, diese zu spielen. War der dritte Teil schon sehr gut gelungen, so kann dieser das noch um einiges toppen. Was man mit dem Leveleditor alles anstellen kann, ist schon unglaublich. Man kann erst vom Level lassen, wenn am Ende die Credits über den Bildschirm laufen.

Zugegeben, anfangs hat mich das erste Level von der Gestaltung her nicht unbedingt umgehauen. Lediglich die durchaus abwechslungsreichen Rätsel haben dafür gesorgt, dass dieser Level nicht langweilig wurde. Allein schon den Einstieg zu finden, stellt sich als etwas schwierig heraus. Von Demon Smalls verlassen (der mit einem Fallschirm abgehauen ist), muss Lara einen steilen Berg hinunter und dafür auf mehrere Plattformen springen, die dann wiederum andere aktivieren. Doch nach und nach dreht dieses Spiel immer mehr auf.
Richard Lawther hat wiedermal gezeigt, dass ihm die Ideen noch lange nicht ausgegangen sind. Wieder hat er sich, zusammen mit trix, Titak und Bojrkraider, so einiges ausgedacht, wo man einfach nur ins Staunen kommen kann, sei es bei den Rätseln oder dem typischen Humor dieser Reihe. Dieser ist auch hier wieder mit von der Partie. Dieses Mal in Form von kleinen Teufelchen, die versuchen Lara das Leben zur Hölle zu machen mit ihren kranken Ideen. So versucht man sich über sie lustig zu machen oder ihr Steine in den Weg zu legen (im wahrsten Sinne des Wortes). Auch im Asylum geht es bunt zu. So etwas krankes habe ich noch nie in einem Custom-Level gesehen. Hinterher darf man sogar sehen wie diese Biester hergestellt werden und wohin sie gehen, wenn sie sich amüsieren wollen.
An Rätseln gibt es auch erstaunliche Sachen. Besonders gut hat mir das Rätsel im Asylum gefallen, wo man mehrere geometrische Figuren finden und kaputt machen musste oder die Rätsel im großen Mausoleum. Aber auch ein paar schwierige Sprünge waren dabei, sogar an Stellen, wo man es nicht erwartet hätte. Das Gameplay ist einfach hervorragend.
Aber auch in Sachen Gestaltung kann dieses Spiel einiges hermachen. Die Höhlen sind immer sehr realistisch gebaut. Immer sehr groß und mit vielen Unebenheiten. Auch die Fabrik ist spitze. Hierfür wurden viele neue Objekte benutzt, die das Ganze sehr wahrheitsgetreu aussehen lassen. Aber auch das große Mausoleum ist beeindruckend, allein die große Halle hat bei mir einen Wow-Effekt ausgelöst.

Ich finde es wirklich schade, dass dies der letzte Teil dieser wunderbaren Reihe war. Aber irgendwann musste es ja mal kommen. Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Richard, Titak, trix und Bojrkraider haben hier ein mehr als würdigen Abschluss der UB-Reihe gebaut.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Schelo´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


13 . Review
Review # 12666
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Chilie  / 14.09.2009 (6 Reviews)
chilie@inbox.ru
Ich will kein großes Review schreiben. Dieser Level ist einfach genial! Übergenial, würde ich sagen. So etwas gab es in den originalen Spielen nicht. Vor allem, die Rätsel – fast alle sind besonders zusammengesetzt und einzigartig. Man muss wirklich nachdenken, was man machen muss. Es gibt sehr viele Orte, wo man zuerst überhaupt nicht weiß, was zu machen ist, aber dann findet man die Antwort. Gestaltung ist sehr gut durchgearbeitet, schöne Umgebung, neue und interessante Sachen. Atmosphäre ist auch gut gelungen. Also, zuerst wollte ich den Level nicht spielen, ich wollte nur sehen, was für ein Ding hat so ein hohes Rating. Aber dann, als ich angefangen habe, zu spielen, konnte ich mich einfach nicht losreißen. Das Spiel zieht einen in seinen Bann, der Spieler vertieft sich ins Spielen. Der Level "Fabrik" ist nicht sehr gut gelungen, glaube ich, aber nur wegen dieses unendlichen Suchens. Aber dann, wenn man alle Sachen hat, beginnt das Interessanteste!
Gegner gibt es wenig, nichts Besonderes. Ich glaube, das ist gut. Das Spiel ist voll von unglaublichen Rätseln und anderen interessanten Dingen.
Also, noch einmal – ÜBERGENIAL.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
< 0.5 Hour
show Chilie´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


14 . Review
Review # 13575
Underworld UB4 - Taking Care of Business
Scottie  / 24.06.2010 (994 Reviews)
Scottie@GMX.de
Nachdem ich UUB 1-3 und das Prequel "The Lizard King" gespielt habe, ist nun der vierte Teil an der Reihe. Und dieser Teil ist der einzige, den ich schon einmal komplett durchgespielt habe. Aber UUB4 ist so dermaßen gut, dass ich diesen letzten Teil der UUB-Serie unbedingt noch einmal spielen muss.

The Descent: Schon die Eröffnungssequenz sieht wirklich gut aus. Aber Demon Smalls ist einfach nur gemein. Anstatt Lara zu helfen und ihr ein paar Ratschläge zu geben, wie sie am sichersten nach unten kommt, nimmt er einfach die Abkürzung und springt mit einem Fallschirm nach unten. Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde. Aber Lara ist ja nicht auf den Kopf gefallen und sucht sich ihren eigenen Weg nach unten. Und selbst eine von den kleinen Teufelchen zerstörte Brücke hält Lara nicht auf. Ein kleiner Negativpunkt ist das fehlende Geräusch bei den Totenkopfburnern.

Swamp: Nach dem aufreibendem ersten Level konnte man es in diesem Level etwas ruhiger angehen lassen. Und alleine der Anblick der Vegetation ist einmalig. So etwas habe ich bis jetzt in keinem Level gesehen.

Asylum, Realm of the Lost: So macht das Levelspielen Spaß. Viele Rätsel, noch mehr gut gebaute Räume, ein sehr guter Sound und viel schwarzer Humor machen das Levelspielen zu einem Genuss.

The Great Mausoleum: Zu diesem Level fällt mir nur ein Wort ein: WOW!! Am liebsten würde ich mir sehr viele Bilder machen, diese dann ausdrucken und an die Wand hängen. Denn das Mausoleum sieht schlicht und ergreifend fantastisch aus. Hier hat sich Richard einmal mehr selbst übertroffen.

Factories: Was tut man (Frau) nicht alles, um den Fahrstuhl nach unten nutzen zu können. Ich bin ja so einiges von Richards Humor gewöhnt, aber das flüchtende intelligente Plastik war noch eine ganze Weile am Leben, denn ich lag lachend auf dem Boden.

The Dark Souls Stronghold: Hier hatte ich zum ersten Mal ein paar Frustmomente. Es ist zum Beispiel nicht so lustig, wenn so ein gefährlicher Unhold permanent auf Lara schießt, aber Lara nur dann zurückschießen kann, wenn sie auf einer Senkplatte steht, die sich zudem in einem Lavafeld befindet. Das sind so Momente, wo ich finde, dass das zwar gut ausgedacht ist, aber nicht unbedingt sein muss.

Was soll ich noch schreiben? Im Prinzip wurde schon alles gesagt, daher kann ich mich kurzfassen: Ein Meisterwerk in jeder Hinsicht. Und damit ist alles gesagt, was gesagt werden muss.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Scottie´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:


 


 



Loading Time in Seconds: 5,71875

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 812 Visitors