Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
18.03.2017
BtB 2008 Peru- Incatacombs
JoeyJordison
8/9/8/8/8

Ø 8,20

11.03.2017
BtB 2008 Peru- Chupacabras Lair
JoeyJordison
8/7/8/8/7

Ø 7,60

09.03.2017
Three Ghosts Stories
JoeyJordison
10/9/10/0/9

Ø 9,50

07.03.2017
BtB 2015 - Myth
JoeyJordison
8/8/8/8/8

Ø 8,00

02.03.2017
Create a Classic - Caves
Schwarzmama
8/9/8/8/8

Ø 8,20

27.02.2017
Create a Classic - Search for the Sun Seraph
Schwarzmama
9/10/9/9/9

Ø 9,20

26.02.2017
BtB 2015 - The Horn of Amalthea
JoeyJordison
8/8/8/7/7

Ø 7,60

25.02.2017
Laras House
JoeyJordison
1/3/2/2/3

Ø 2,20

25.02.2017
Chambers of Knowledge
JoeyJordison
9/9/9/8/8

Ø 8,60

24.02.2017
Create a Classic - The Temple of Isis
Schwarzmama
10/9/9/8/9

Ø 9,00

23.02.2017
Create a Classic - The Hike
Schwarzmama
9/5/9/9/7

Ø 7,80

20.02.2017
Create a Classic - The Lost Egyptian Hand
Schwarzmama
9/9/8/9/9

Ø 8,80

18.02.2017
Silent Hill
Sponge
9/10/10/10/10

Ø 9,80

16.02.2017
Create a Classic - Temple of Amen Ra
Schwarzmama
10/10/9/9/10

Ø 9,60

15.02.2017
Dark City Part 1
BrischniakNowotschki
9/10/10/9/9

Ø 9,40

13.02.2017
Temple of Ancients
Schwarzmama
2/1/3/2/2

Ø 2,00

12.02.2017
Laras Big Pool Room
Schwarzmama
0/1/0/0/0

Ø 0,25

12.02.2017
The Sapphire Hunt
Schwarzmama
9/10/8/8/9

Ø 8,80

12.02.2017
Create a Classic - Search for the Sun Seraph
JoeyJordison
9/9/8/7/8

Ø 8,20

10.02.2017
Tomb Raider Secret Agent
BrischniakNowotschki
10/10/10/10/10

Ø 10,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

JoeyJordison(7) Schwarzmama(3)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16794
Tomb Raider Requiem
Wulfhardt  / 23.01.2017 (114 Reviews)
mausp@t-online.de
Herr, gib ihnen die ewige Ruhe,
und das ewige Licht leuchte ihnen.

Dies sind die ersten Zeilen des Einzugsgesangs bei der heiligen Messe für Verstorbene auf deutsch. Das muss man nicht wissen. Das erste Wort in Latein ist »Requiem«, allgemein verstanden als Totengedenken. Diese Assoziation sollte man kennen, auch in unserer ach so hippen Zeit.

Vinraider hat mit »Requiem« einen Abgesang auf Lara geschaffen, da sie bei einer selbst verschuldeten Mission (nur mal schnell die Welt retten) für diese in einer bewussten Entscheidung ihr Leben lässt.
Er schuf damit auch eine Referenz für all die Levelbauer, die es richtig machen wollen:
sehr spielbar, abenteuerlich, mitreißend. Nie zu schwer, keine Vorraussetzung von Spezialwissen
(z.B. Schach) beim Spieler. Nur die nötige Härtung von Gegnern. Kein Spaziergang mit allen Waffen, eine eher den Gefahren angepasste Ausstattung. Nichts Unspielbares und Frusterzeugendes. Gute Ideen und Handlungsabfolgen, auch gute Hinweise. Hervorragende Verstecke der kleinen Belohnungen für Aufmerksame, im Forum gerne »Trüffel« genannt. Aber wiederum nicht so abgedreht, dass sie der Aufmerksamkeit entgehen, wenn der Spieler begierig ist, sie zu sammeln.
Eine gut er- und durchdachte Geschichte, die auch kongenial mit den vorhandenen Möglichkeiten umgesetzt wurde.
Kurz: Alles wurde richtig gemacht.

Warum wollte Lara nun aber freiwillig sterben?
Sie übernahm die Verantwortung für ihre Gier, sich auch noch den Abendmahlskelch in eine Vitrine
des Trophäensaals von Croft Manor zu stellen. Denn seine Berührung bringt das Böse auf die Welt.
Das kann rückgängig gemacht werden – aber zu einem sehr hohen Preis. Und den zahlt sie.

Das Abenteuer beginnt mit dem Absacken des Bodens bei Bauarbeiten an einer Metro-Linie unter der Stadt Paris. Merkwürdiges sei dort zu finden…
Lara macht sich auf die Beine und erkundet den (liebevoll gestalteten) Stadtbezirk, um Zugang zur Metrostation und dem ominösen Loch zu finden. In diesem findet sie den Zugang zur geheimnisvollen Bibliothek der Tempelritter, die vage Auskunft über den Verbleib des Heiligen Grals gibt: Meggiddio, ein Städtchen in Israel. Lara findet das berühmte Gefäß, seine Berührung setzt jedoch das Unerwartete frei: der Gottseibeiuns erscheint (wohl gleichbedeutend mit dem neuzeitlichen »Der, dessen Namen man nicht nennt«). Eine letzte Frist bleibt Lara, ihren Fehler zu korrigieren. Sie muss ein heiliges Öl beschaffen und dieses in den Kelch gießen, damit die Gnadenfrist für die Menschheit nicht abläuft. Ihr Weg führt durch eine düster gewordene Welt mit blutrotem Himmel in den Vatikan und von dort aus schnurstracks ins Inferno, der Hölle, um dieses Gegenmittel rechtzeitig zu finden. Mit dem Fläschchen im Gepäck macht sie sich dann aus einem Helikopter heraus auf in die endzeitliche Entscheidungsschlacht. Unter beachtlichem Zeit- Entscheidung- und Handlungsdruck stehend muss sie die nun versunkene Kapelle mit dem Kelch wiederfinden und die Flüssigkeit rechtzeitig in den Kelch gießen. Schafft sie dies, springt die Handlung 24 Stunden zurück und sie beobachtet sich selbst in dem Moment, in dem sie den Fehler ihres Lebens begehen wird. Sie muss eine Entscheidung fällen.

Ist das nicht eine tolle Geschichte?!
Ich kann nur empfehlen, das Werk in Angriff zu nehmen. Es ist eines der wirklich großen des Levelbaus. Und man sollte es auch immer als Maßstab bei der Bewertung eines Mehrteilers in Erinnerung rufen.

Viel Spaß beim Spielen! Mein uneingeschränktes Lob gilt Vinraider. Er hat nicht nur Fantasie bewiesen, er hat es auch geschafft, das Ganze handwerklich überzeugend umzusetzen.





Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 10

 

Gameplay 10 
  Ø 10,00
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
> 5 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,75

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 287 Visitors