Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
05.08.2018
Dark City - Part 2 (Demo)
Nina Croft
10/10/10/10/10

Ø 10,00

02.08.2018
The Lake of Stars
Sponge

31.07.2018
The Golden Skull
perry48
7/7/7/7/8

Ø 7,20

29.07.2018
Eiszeit 3 - 24 - Nothing left but Ashes
Markus
10/10/10/10/9

Ø 9,80

24.07.2018
The Blue Pi
Sponge
6/7/7/7/8

Ø 7,00

23.07.2018
Eiszeit 2 - The Sequel of Ice Age
Red
9/10/10/9/9

Ø 9,40

22.07.2018
Temple Sewer
JoeyJordison
8/8/8/8/9

Ø 8,20

22.07.2018
The Untold Adventure
der_Aal
6/6/8/7/7

Ø 6,80

22.07.2018
Eiszeit - The Secret Experiment
Red
9/10/9/8/8

Ø 8,80

21.07.2018
Twilight City
Red
8/10/9/9/8

Ø 8,80

19.07.2018
Return to the Pacific - Dutchys Rescue
perry48
8/9/8/9/9

Ø 8,60

19.07.2018
Return to Greece
Harley13Quinn
7/7/6/6/7

Ø 6,60

19.07.2018
Search in the Lost Temple (Demo)
Harley13Quinn
5/4/6/5/4

Ø 4,80

17.07.2018
The Forgotten Tale
Harley13Quinn
8/8/9/6/8

Ø 7,80

12.07.2018
Forgotten Island
Harley13Quinn
8/9/7/8/8

Ø 8,00

11.07.2018
Eiszeit - The Secret Experiment
Harley13Quinn
7/7/8/8/8

Ø 7,60

10.07.2018
Return to Luds Gate
Harley13Quinn
7/7/7/8/8

Ø 7,40

09.07.2018
Accessing
Harley13Quinn
9/9/8/9/9

Ø 8,80

09.07.2018
Dark City - Part 2 (Demo)
perry48
10/10/10/10/10

Ø 10,00

09.07.2018
Aspidetr Easter 2018 - Yu Tu Island
Harley13Quinn
8/7/7/7/7

Ø 7,20


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

Red(3) Harley13Quinn(3) Sponge(2) perry48(2) Nina Croft(1) Markus(1) JoeyJordison(1) der_Aal(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 16979
The Forgotten Tale
Harley13Quinn  / 17.07.2018 (247 Reviews)
Ein langes Märchen im TR-Style. In "The Forgotten Tale" gibt es vielleicht keine Lara, dafür aber eine Prinzessin, die eine tragische Geschichte abschließen muss. In zwei Akten: Im Palast und in der Stadt.
Klassische Rätsel, Aufgaben und Kletterherausforderungen in orientalischer Atmosphäre mit passender Musik. Die Rätsel/Hindernisse sind nicht unbedingt vielfältig (Schieben, Fackeln anzünden...) und recht einfach, TimeRuns gibt es keine, genauso wenig wie schwierige Sprünge o.ä.. Etwas aufgepeppt wird der Spielverlauf mit ein paar Fallengruppierungen. Nicht wirklich innovativ, aber fein.
Das marokkanisch/maurische Setting, die wüsten Landstriche und Gartenanlagen formen laut Geschichte ein fiktives Königreich. Hin und wieder sind in der Atmosphäre Schwachstellen zu erkennen, so z. B. der Canyon und der Graben am Ende, bei denen auf großen Flächen eine Textur nur wiederholt verwendet wurde, was unrealistisch wirkt. Mehr Tiefe hätte den Steinwänden auch gut getan. Auffällig waren außerdem zwei Stadtabschnitte. Im ersten muss quasi über die Dächer gesprungen werden und im zweiten ist der Spieler hauptsächlich auf dem Boden unterwegs. Als Resultat ist im ersten Teil der Boden zu kahl und nur die Dächer ausgearbeitet. Eine Verbindung von beiden Teilen wirkte sicher lebendiger. Im Gegensatz dazu passen Texturen und Objekte sehr gut zusammen. Man sieht deutlich die Liebe zum Detail in beiden Leveln und die Beleuchtung mit "sandigen" Nebelwölkchen in der Umgebung schafft nahöstlichen Wüstenflair.
Zu diesem Flair spielt optimale Musik ein. Die unterschiedlichen, leider nur längeren Stücke ersetzen den Editor-Standard komplett und fungieren grundsätzlich als Hintergrundmusik. Die Monologe der Prinzessin und zwei/drei Dialoge bilden das Highlight. Nicht nur, dass sich da jemand hinters Mikro geklemmt hat, das Ergebnis ist auch noch wirklich gut!
Die Gegner: enttäuschend. Anfangs irritierend sind die Waffen der Prinzessin, die kurz darauf verschwunden sind und nie wieder auftauchen. Wachen wollen den Spieler am Weiterkommen hindern. Einige Male muss man sie auf dieselbe Weise überlisten, was nicht spektakulär ist. Das wars auch schon. Mir fehlt die Vielseitigkeit (auch ohne Waffen durchaus möglich) und der Pepp! Ein Endgegner vielleicht oder eine wilde Jagd...
Das Gameplay leidet zwar etwas unter dem seltsamen Gegnerverhältnis, aber im Allgemeinen ein guter, fast drei-stündiger Spaß mit leichterem Schwierigkeitsgrad. Das Fehlen der Waffen wurde mit neuen Animationen (u. a. Stangenschwingen) kompensiert und die Geschichte plus Erzählungen ist ohnehin der stärkste Punkt der positiven Seiten.
Obwohl sich das Werk von Adriel & GabrielCroft im Gameplay nicht ganz so entwickelt wie es mein Geschmack wäre (was nicht schlimm ist; Geschmäcker eben...), ist es durchaus empfehlenswert! Optische und akustische Highlights lassen auf viel Liebe beim Levelbau schließen, was man sich immer anschauen kann.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

Im Laufe eines Rätsels müssen vier Ketten gezogen werden, die nacheinander erst zugänglich sind.
Jede Kette nur einmal ziehen. Wenn man so doof wie ich eine mehrmals zieht, muss man am Ende blind rumtesten, bis alle gleich stehen.

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 8
  Atmosphere 8
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 6

 

Gameplay
  Ø 7,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
2 - 3 Hours
show Harley13Quinn´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,78125

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 806 Visitors