Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2019
BtB 2015 - Eurybias Gift
JoeyJordison
7/6/8/7/8

Ø 7,20

10.10.2019
A Highland Winter
BlackWolf
7/8/9/9/8

Ø 8,20

10.10.2019
Ice Carbon Diablo X
BlackWolf
5/7/9/7/4

Ø 6,40

07.10.2019
Denderah
BlackWolf
5/3/9/3/5

Ø 5,00

05.10.2019
Dino Temple
BlackWolf
6/8/8/5/5

Ø 6,40

04.10.2019
The Ancient Jade Mask (Demo)
BlackWolf
7/10/10/10/9

Ø 9,20

04.10.2019
A Very Bad Grund
Wulfhardt
9/9/8/8/10

Ø 8,80

01.10.2019
Escape from the Laboratory
BlackWolf
8/6/7/8/8

Ø 7,40

29.09.2019
Earth Attack
BlackWolf
7/9/8/8/7

Ø 7,80

29.09.2019
Guarida
BlackWolf
7/7/6/7/7

Ø 6,80

29.09.2019
Recovering the Starship
BlackWolf
10/9/10/10/10

Ø 9,80

23.09.2019
A Weird Place
Burner
7/9/6/6/9

Ø 7,40

23.09.2019
Snowy Glacier
Burner
8/8/6/7/6

Ø 7,00

23.09.2019
Area -2
BlackWolf
3/4/5/5/4

Ø 4,20

22.09.2019
The Vagrants Villa Mortal 2 revised
BlackWolf
5/4/5/6/7

Ø 5,40

22.09.2019
Maze
BlackWolf
4/4/4/5/4

Ø 4,20

14.09.2019
Kartvelishvili
BlackWolf
9/10/10/9/9

Ø 9,40

14.09.2019
Dino Caves
BlackWolf
5/7/7/5/5

Ø 5,80

13.09.2019
Somewhere Far Away
BlackWolf
2/3/5/3/3

Ø 3,20

09.09.2019
December 21st
Sponge
8/8/6/0/8

Ø 7,50


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

BlackWolf(12) Burner(2) Wulfhardt(1) JoeyJordison(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 17114
Escape from the Dragons Lair
der_Aal  / 21.05.2019 (30 Reviews)
Lord_of_the_perches@web.de
Wer sich noch gut an die schwimmenden Inseln aus TR2 erinnern kann, weiß sicherlich auch noch, dass es so ziemlich der schwerste Level des Spiels war. Mit etlichen Fallen, Abgründen, schwierigen Sprüngen und dem wohl nervigstem Gegnertyp des Spiels, den erwachenden, speertragenden Jadekriegern wartete damals das Original auf.
Das tut dieser Level hier auch. Aber im Gegensatz dazu ist eben erwähntes Original ein Kinderspaziergang. Waren die schwimmenden Inseln für TR2-Verhältnisse schwer, ist dieser Level geradezu abartig schwer und man möchte dem Autor desöfteren sadistische Neigungen unterstellen.
Allein für den Anfang, einem Gang mit herabfallenden Trümmern und Rollingball, brauchte ich etwa 20 Anläufe. Weil man an vielen Stellen beim ersten Mal einfach nicht sieht oder gar nicht sehen kann, WAS man WO tun SOLL, MUSS man deshalb einiges mehrmals probieren. So auch die letzte Prüfung: Stachelwand von oben, fünf Hebel an der Wand und man weiß nicht, welche man drücken muss, um das Tor aufzukriegen. Im Zweifelsfall heißt es hier: etliche Male in die Tastatur beißen, bevor die letzte Möglichkeit die richtige ist (Ich sags mal an dieser Stelle: 1,3,4 von links; erspart vielen Leuten schlaflose Nächte ). Eine Aufgabe mit systematisch abzuräumenden Rollingballs verlief nach ähnlichem Prinzip, wobei ich diese Stelle ziemlich innovativ fand und deshalb spaßig trotz des merkwürdigen Prinzips.
Dazu kommen zwischendurch immer wieder schwierige Sprünge Marke "Drehsprung von der letzten Kante einer Schräge mit anschließender maximaler Banane". Und Sprungplattformen, die man oftmals auf sehr unkonventionelle Weise ansteuern musste, um die gewünschte Schussrichtung zu erreichen.
Der eine Timerun über Feuerplattformen fiel dazwischen gar nicht mehr auf, weil er im Gegensatz zum Rest des Spiels sehr human war.
Achso, Gegner gabs auch und wenn, dann waren es oft die lästigen Steinkrieger, gehäuft und auf engem Raum. Ein paar Messerwerfer flitzten auch noch durch die Gegend, aber die lassen sich mit ausreichend Bewegung gut erledigen. Verbandszeug und Ballerstoff gabs zur Genüge, was die Gegner manchmal schwer machte, war ihre Anzahl.
Gebaut war das Ganze durchschnittlich. Es gab zum Schluss hin einen etwas schniekeren Innenhof mit Wassergraben und Laternen, hier und da wuchs mal ein Bäumchen an einer Klippe, aber ansonsten eine eher zweckmäßige Umrahmung für diese Tour de Force.
Was ich positiv erwähnen möchte, war die Geräuschkulisse. Die Musik war sehr passend eingesetzt, hab ich in einem TR2-Custom-Level bisher so gut noch nicht gehört.
Alles in allem bleibt zu sagen, dass das hier eher ein Level für geübte Spieler mit guter Intuition und Geduld ist.
Gemessen daran, dass es ein TR2-Level ist, vergebe ich mal den höchsten Schwierigkeitsgrad. Viel mehr ist mit den Mitteln des Spiels wohl nicht rauszuholen.




Level played on a PC.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 6
  Atmosphere 5
  Sound 9
  Enemies (Zero are not rated !) 6

 

Gameplay
  Ø 6,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
0.5 - 1 Hour
show der_Aal´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,82812

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 194 Visitors