Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2019
BtB 2015 - Eurybias Gift
JoeyJordison
7/6/8/7/8

Ø 7,20

10.10.2019
A Highland Winter
BlackWolf
7/8/9/9/8

Ø 8,20

10.10.2019
Ice Carbon Diablo X
BlackWolf
5/7/9/7/4

Ø 6,40

07.10.2019
Denderah
BlackWolf
5/3/9/3/5

Ø 5,00

05.10.2019
Dino Temple
BlackWolf
6/8/8/5/5

Ø 6,40

04.10.2019
The Ancient Jade Mask (Demo)
BlackWolf
7/10/10/10/9

Ø 9,20

04.10.2019
A Very Bad Grund
Wulfhardt
9/9/8/8/10

Ø 8,80

01.10.2019
Escape from the Laboratory
BlackWolf
8/6/7/8/8

Ø 7,40

29.09.2019
Earth Attack
BlackWolf
7/9/8/8/7

Ø 7,80

29.09.2019
Guarida
BlackWolf
7/7/6/7/7

Ø 6,80

29.09.2019
Recovering the Starship
BlackWolf
10/9/10/10/10

Ø 9,80

23.09.2019
A Weird Place
Burner
7/9/6/6/9

Ø 7,40

23.09.2019
Snowy Glacier
Burner
8/8/6/7/6

Ø 7,00

23.09.2019
Area -2
BlackWolf
3/4/5/5/4

Ø 4,20

22.09.2019
The Vagrants Villa Mortal 2 revised
BlackWolf
5/4/5/6/7

Ø 5,40

22.09.2019
Maze
BlackWolf
4/4/4/5/4

Ø 4,20

14.09.2019
Kartvelishvili
BlackWolf
9/10/10/9/9

Ø 9,40

14.09.2019
Dino Caves
BlackWolf
5/7/7/5/5

Ø 5,80

13.09.2019
Somewhere Far Away
BlackWolf
2/3/5/3/3

Ø 3,20

09.09.2019
December 21st
Sponge
8/8/6/0/8

Ø 7,50


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

BlackWolf(12) Burner(2) Wulfhardt(1) JoeyJordison(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 17118
Escape from the Dragons Lair
Wulfhardt  / 06.06.2019 (137 Reviews)
mausp@t-online.de
Tja, ein TR 2-Level. Alles ein bisschen hölzern und klotzig, aber das ist ja bekanntlich nicht hinderlich, wenn es denn gute Spielideen gibt.

Lara ist mal wieder auf der Flucht und die führt im Wesentlichen zuerst durch eine fallengespickte Höhle, dann über einige Tempel, die im Nichts schweben und über die berüchtigten »schwimmenden Inseln« erreichbar sind.

Hat Lara die erste Höhle überstanden, sollte sie auch das erste Geheimnis im Gepäck haben; wie in TR 2-Leveln üblich, eine Drachen-Statuette. Mit der Seilbahn geht es zu den schwimmenden Inseln und spätestens jetzt wird dem Spieler klar: Dem schweren Anfang folgt auch ein schwerer Weg!
Man hat schon sein Tun damit, den richtigen Absprung zu finden, um hüpfend und rutschend wieder festen Boden unter die Füße zu bekommen.

Das Leckerli sind jedoch die Bewacher der Tempel, die berüchtigten Jadeskrieger. Bewaffnet mit Speer, Schwert oder Messer treten sie gern in Horden auf und machen dem Eindringling in ihre Welt das Leben schwer. Trotz aller gröberen Waffen, die Lara so findet: Mit ein bisschen Timing und der richtigen Position, gern außerhalb des Rumlauf-Bereiches ihrer Feinde, bekommt man die auch mit den Handfeuerwaffen zum Versteinern und Zerspringen.

Interessant waren einige trickreiche Schwierigkeiten:
Von der Decke fallende Bälle, die Lara mit viel Gelaufe erst lösen, dann ins Nirvana rollen lassen musste (Natürlich nebenbei um ihr Leben laufend).
Eine Hebelanordnung an der Wand, von der drei in richtiger Folge gezogen werden mussten, um durch eine sich öffnende Tür einer sich absenkenden Stacheldecke zu entgehen.
Sprung»bretter«, die man richtig belaufen, bespringen oder betreten muss, damit Lara auch dorthin fliegt, wo sie hin wollte.

Also, es ist schon einiges an Ideen verarbeitet worden! Und: Es wird nie langweilig.

Puzzle:
Der Spieler hat schon sein Tun. Nicht nur mit dem Finden der drei Geheimnisse, sondern auch mit dem Herausfinden von Wegen und Funktionen.

Atmosphäre:
Ist gelungen, wird sehr ordentlich durch den Sound unterstützt.

Feinde:
Reichlich. Und wenn, dann in Horden – aber beherrschbar.

Gameplay:
Natürlich hätte der Erbauer noch mehr hineinstecken können. Schieberätsel, Klapptüren und Schwingmesser etwas häufiger. Aber es ist ihm auch so gelungen, eine an Schwierigkeiten reiche Flucht zu inszenieren.

Fazit:
Zu Zeiten, als TR 2 noch neu war, hätte ich nach diesem Werk – wenn ich es denn geschafft hätte – wahrscheinlich eine Weile zittrige Hände gehabt und wäre aber doch mächtig stolz gewesen auf meine Fertigkeiten. Heute ist es immer noch eine Herausforderung, kein Spaziergang, den man routiniert abarbeitet. Und so sollten sich auch nur Spieler mit einer hohen Resilienz da ranmachen – sonst hauen sie den Level in die Ecke!


plus Eine schöne Herausforderung!


minus Nichts für schwache Nerven



Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

works fine under Mac Bootcamp

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 9
  Atmosphere 8
  Sound 8
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 8,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
1 - 2 Hours
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,8125

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 352 Visitors