Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2020
Lair Of The T-Rex
BlackWolf
1/1/3/3/3

Ø 2,20

04.10.2020
BtB2020 - Shigatse Stone
JoeyJordison
9/8/9/9/0

Ø 7,00

03.10.2020
Create a Classic - Punas Revenge
Astraf
10/10/10/7/9

Ø 9,20

29.09.2020
City of the Damned
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

13.09.2020
BtB2020 - The Holy Shell
Wulfhardt
10/9/10/9/9

Ø 9,40

09.09.2020
Maya Ruins
Astraf
6/6/7/4/7

Ø 6,00

06.09.2020
Tomb Raider Expedition
Sponge
10/10/8/9/10

Ø 9,40

02.09.2020
Templars Secret
der_Aal
9/10/10/9/8

Ø 9,20

02.09.2020
KCR Project
Sponge
7/8/9/8/9

Ø 8,20

27.08.2020
BtB 2010 - Knights Of Cydonia
Red
10/10/9/8/10

Ø 9,40

23.08.2020
Chambers of Tinnos
Astraf
9/9/8/6/8

Ø 8,00

23.08.2020
Revisited Ireland
Astraf
7/8/7/6/9

Ø 7,40

21.08.2020
BtB2020 - Beyond the Caves of Nyalam
Wulfhardt
10/10/10/9/10

Ø 9,80

16.08.2020
Revisited Ireland
Sponge
6/8/5/8/7

Ø 6,80

11.08.2020
A Lost Oath
Sponge
9/10/9/9/9

Ø 9,20

11.08.2020
A Lost Oath
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

11.08.2020
The Coastal Town
perry48
7/7/6/7/7

Ø 6,80

10.08.2020
A Lost Oath
Burner
8/9/8/8/8

Ø 8,20

10.08.2020
Ice Carbon Dimension
perry48
8/8/8/8/8

Ø 8,00

10.08.2020
Chambers of Tinnos
perry48
8/8/8/0/8

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

perry48(1) JoeyJordison(1) BlackWolf(1) Astraf(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 17275
BtB2020 - Beyond the Caves of Nyalam
Wulfhardt  / 21.08.2020 (139 Reviews)
mausp@t-online.de
Der Beitrag läuft eigentlich im Rahmen des BtB 2020, ist jedoch ganz schön groß geworden!

Lara stöbert diesmal auf der Suche nach einem Tempel zuerst in ein paar Höhlen herum. Hat sie diese hinter sich, geht es ans Tageslicht… Aber der Weg ist weit zum Erfolg! Und vor allem gespickt mit Unerwartetem und etlichen Einlagen für die Jäger und Sammler unter den Spielern.
Auch darf sie gleich zu Beginn über den Schwierigkeitsgrad ihres Weges entscheiden: Leicht oder Hart.

Grob kann man die Handlung in zwei Erzählstränge einteilen: Abenteuer in und Herausfinden aus den Höhlen, sowie Das Beschaffen eines heiligen Artefakts für die Tempelmönche. Die Trennung dazwischen ist das Schlagen des Gongs.

In Teil 1 hat unsere Heldin ein Abführmittel für ein Yak zu beschaffen, um an einen Schlüssel heranzukommen, den dieses aufgefressen hatte, sowie sich mit Monstern und anderem Getier herumzuschlagen. Nebenbei sind fünf Metallplatten einzusammeln für eine Belohnung. Und damit alles nicht zu einfach wird, erhält Lara, kaum ans Tageslicht gekommen, von einem Mönch Instruktionen zu einer Folge verschiedenster Herausforderungen, die ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten testen sollen. Insgesamt sieben Aufgaben unterschiedlichster Qualität sind zu bewältigen, bevor Lara den Schlägel für den Gong finden kann.

Der Tempel, dessen Türen sich mit Gongschlag öffnet, birgt neben dem eigentlichen Weiterkommen wieder die Möglichkeit, nebenbei Ehrungen einzuheimsen. Wirklich wichtig ist nur das Auffinden zweier Seraphen in zwei getrennten Teilen des Klosters. Nebenbei lassen sich jedoch sechs kleine Buddhas und vier Gebetsmühlen finden… Aber gut versteckt!

Mit den beiden Seraphen öffnet sich der Weg zum Endgegner, einem Drachen, der den von den Mönchen gesuchten Schatz bewacht.

Alles in allem ein sehr, sehr umfangreiches Menü, das der Levelbauer da anbietet.

Puzzle: Gut erdacht, vieles um die Ecke herum, manches neu und überraschend kombiniert.

Atmosphäre: Wie sichs gehört. Unter Tage duster und unheimlich, bei Tageslicht besser. Trotzdem kein Grund, mit Fackeln herumzulaufen. Aber Licht und Schatten werden geschickt zum Verstecken von Spalten und Sprunghebeln genutzt. Also genau hinsehen!

Sound: passt und schafft ein gut Teil der Atmosphäre.

Feinde: Reichlich, aber zweckdienlich eingesetzt. Nicht nur zum sinnlosen nerven.

Gameplay: Übervolles Angebot an Profilierungsmöglichkeiten, trotzdem wirklich klasse!


plus Läuft fein mit »CrossOver« ohne Win-Installation auf dem Mac


minus Ein Bug kann in Zusammenhang mit dem Nutzen des Gewehrs auftreten und das weitere Spielen ab Beginn Tempelvorraum unmöglich machen, da man in einer Falle sitzt.



Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

Ein Bug kann in Zusammenhang mit dem Nutzen des Gewehrs auftreten und das weitere Spielen ab Beginn Tempelvorraum unmöglich machen, da man nach Aufnehmen der Flinte in einer Falle sitzt. Das Gewehr ist jedoch für das Ziehen eines wichtigen Sprunghebels notwendig.

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 10
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay 10 
  Ø 9,80
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
3 - 4 Hours
Wulfhardt´s review statistic (beta)

Wulfhardt´ review avarage
(139 reviews)
Puzzle Ø 8,37
  Atmosphere Ø 8,72
  Sound Ø 8,04
  Eniemies Ø 7,31
  Gameplay Ø 8,61
  Ø Ø 8,21

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,9375

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 330 Visitors