Quick Links
 Levebase Gallery
 Levelbase Forum
 Levelbase Stuff
 LE Knowledge Base
 Walkthroughs
 TR Original

Last Reviews
13.10.2020
Lair Of The T-Rex
BlackWolf
1/1/3/3/3

Ø 2,20

04.10.2020
BtB2020 - Shigatse Stone
JoeyJordison
9/8/9/9/0

Ø 7,00

03.10.2020
Create a Classic - Punas Revenge
Astraf
10/10/10/7/9

Ø 9,20

29.09.2020
City of the Damned
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

13.09.2020
BtB2020 - The Holy Shell
Wulfhardt
10/9/10/9/9

Ø 9,40

09.09.2020
Maya Ruins
Astraf
6/6/7/4/7

Ø 6,00

06.09.2020
Tomb Raider Expedition
Sponge
10/10/8/9/10

Ø 9,40

02.09.2020
Templars Secret
der_Aal
9/10/10/9/8

Ø 9,20

02.09.2020
KCR Project
Sponge
7/8/9/8/9

Ø 8,20

27.08.2020
BtB 2010 - Knights Of Cydonia
Red
10/10/9/8/10

Ø 9,40

23.08.2020
Chambers of Tinnos
Astraf
9/9/8/6/8

Ø 8,00

23.08.2020
Revisited Ireland
Astraf
7/8/7/6/9

Ø 7,40

21.08.2020
BtB2020 - Beyond the Caves of Nyalam
Wulfhardt
10/10/10/9/10

Ø 9,80

16.08.2020
Revisited Ireland
Sponge
6/8/5/8/7

Ø 6,80

11.08.2020
A Lost Oath
Sponge
9/10/9/9/9

Ø 9,20

11.08.2020
A Lost Oath
perry48
8/9/8/8/8

Ø 8,20

11.08.2020
The Coastal Town
perry48
7/7/6/7/7

Ø 6,80

10.08.2020
A Lost Oath
Burner
8/9/8/8/8

Ø 8,20

10.08.2020
Ice Carbon Dimension
perry48
8/8/8/8/8

Ø 8,00

10.08.2020
Chambers of Tinnos
perry48
8/8/8/0/8

Ø 8,00


search review

Active Reviewers in the last 30 days...

perry48(1) JoeyJordison(1) BlackWolf(1) Astraf(1)

reviews @ Lara`s Levelbase   

1 . Review
Review # 17283
BtB2020 - The Holy Shell
Wulfhardt  / 13.09.2020 (139 Reviews)
mausp@t-online.de
Erst von hinten betrachtet ergibt vieles einen einfachen Sinn…
So wird der Spieler milde gestimmt auf dieses Werk zurückblicken und sich sagen »Ging doch!«.

Das Werk an sich besteht aus mehreren Ebenen:
Zu Beginn stellt der Spieler fest, dass auch seine Pistolenmunition rationiert ist. Das ist nicht schlimm, denn mit ein wenig Geschick erledigt man die Aufgabe, zu vier Graffiti Blickkontakt herzustellen, ohne eine Giftspinne erschießen zu müssen. Lara erhält Zutritt zur zweiten Welt, die sich nun nicht mehr in einer Höhle befindet, sondern aus düsteren Räumen besteht. Drei Wege kann sie beschreiten, nur einer führt sie wirklich weiter. Aber sie erfährt auch: Sie wird drei Buddhas brauchen und muss sieben heilige Feuer entzünden. Über eine im Wind schwingende Brücke gelangt sie in ein verwinkeltes Dorf. Die Aufgabe hier: Feuer finden, um in einer Werkstatt explosive Pfeile aus den herumliegenden normalen herzustellen. Mit diesen kann sie dann beginnen, die zum Weiterkommen notwendigen »heiligen Feuer« zu entzünden. Auch über eine Schlucht in einer Höhle muss sie dabei, um den ersten der drei Buddhas zu finden. Ein Rückwärtsflip von einem in dieser hängenden Holzkonstruktion, der einfach nicht gelingen will, sorgt allerdings für schnellen Frust…

Hat Lara dann den Schlüssel für das Haus, in dem der erste Buddha versteckt ist, machen ihr marodierende Söldner das Leben schwer, sorgen jedoch auch für Nachschub an Munition. Wohl insgesamt fünf der Feuer, die mit den explosiven Pfeilen zu entzünden sind, befinden sich in diesem Teil des Werks.

Zurück über die schwankende Brücke, gilt es die beiden letzten Feuer (Fackeln) zu entzünden und die beiden restlichen Buddhas zu finden. Die Suche gestaltet sich etwas verworren, da die Ähnlichkeit einiger Räume ein Appell an den Orientierungssinn des Spielers ist. Ein Buddha wird durch einen Doppel-Zeitlauf erreichbar, der allerdings perfekt ausgeführt werden muss; die Vorgaben sind frustrierend knapp gehalten. Den zweiten geben die ihn schützenden Gestern erst frei, wenn man aus einem Käfig heraus Zielübungen bestanden hat…

Hat Lara alles beisammen: alle Buddhas, die richtige Anzahl entzündeter Feuer und einen goldenen Schlüssel aus einem Brunnen, kann sie schon das Ziel vor Augen sehen: das ersehnte Artefakt! Allerdings brennt der Boden dieses Raumes rings um dem Podest, auf dem es liegt. Also noch einen Schalter zum Ein- und Ausschalten der Flammen finden und dann…
Leider muss Lara zur Kenntnis nehmen, dass Fieslinge das Abschalten der Flammen und ihre Abwesenheit ausnutzen, um den ungeschützten Raum vor ihr zu betreten um sich in den Besitz des Artefaktes zu bringen. Was macht man da nur auf die Schnelle, um diese dort loszuwerden? hat Lara dies herausgefunden, steht dem Ritt in die Abendsonne auf dem Schneemobil nichts mehr im Wege.

Wie ich schon andeutete, von hinten gesehen ist vieles in diesem Level logisch aufgebaut bzw. verständlicher. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel, auch wenn der Doppel-Zeitlauf herausragt. Da geht es jedoch nur um Zeitschinden, weniger um die eingesetzte Technik. Manches ist neu und/oder witzig gemacht. Trotzdem begeistert das Gameplay mich nicht so recht. Sound, Atmosphäre und Rätsel sind ok, die Feinde alle Nebenwerk. Aber der Spielfluss ist nicht so recht da. Auch dass man nebenbei noch einen Haufen Kettchen finden kann, hob nicht meine Stimmung. Das waren einfach zu viele und im Endergebnis fehlten dann auch welche, weil man Anderes zu tun hatte.

So bleibt als Fazit: Es war mühsam. Und ich habe den Level, nachdem ich ihn bereits in die Ecke gehauen hatte wegen des beschriebenen Backflips, der einfach nicht klappen wollte, dann doch noch, aber nur aus Prinzip zu Ende gebracht. Ich hoffe, diese Beschreibung bringt für künftige Spieler etwas Struktur in das Spiel, so dass sie es auch anfassen.


plus Manches Neues und gut gemachtes


minus Ein etwas wirres gameplay, dunkle Umgebung, Aktionen, die nicht klappen wollen



Level played on a Mac.

comments about installation, bugs or any other hints for this level.

...no comments

(powered by google)

(powered by google)
(powered by google)
Appreciation Puzzle 10
  Atmosphere 9
  Sound 10
  Enemies (Zero are not rated !) 9

 

Gameplay
  Ø 9,40
   Difficulty Easy  Hard
  Game duration
< 0.5 Hour
show Wulfhardt´s review statistic (beta)

Statement of the Levelauthor:

 


 



Loading Time in Seconds: 0,75

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 355 Visitors