The Quick and the Dead
Walktrough by Hendrik



Level 1: Silverado

Nach dem gezeigten Banküberfall kommt der Reiter von hinten auf Euch zugeritten. Holt ihn unbedingt vom Ross, denn er hinterlässt einen wichtigen Schlüssel. Bekämpft ihn von vorn und zielt seitlich am Pferdehals vorbei auf den Bauchbereich des Reiters. Wenn Ihr kleine grüne Funken an seinem Bauchbereich seht, dann habt Ihr ihn getroffen. Nach einer Weile fällt es vom Ross. Erledigt ihn nun gänzlich und sammelt den Jailhouse Key ein.

Lauft in die Bank und zerschießt die Fensterscheiben. Springt vom linken Fenstersims auf die Empore über den Schreibtischen und zieht Euch hoch. Sammelt dort die Items ein und springt an den Jumpswitch. Dieser öffnet eine Tür hinter der Bank, wo Euch der Reiter begegnete. Lauft dorthin und gelangt zu einem kleinen Wasserbecken. Springt zunächst in die Nische nach gegenüber, um an dem dortigen Jumpswitch eine Unterwassertür zu öffnen.

Taucht nun durch das Becken, sammelt die Items vom Grund auf und taucht durch einen Gang (Achtung: Krokodil!) in ein weiteres Becken, wo Ihr hinten links auftauchen könnt. Verlasst das Becken und beachtet den Einsteckplatz für den blauen Stein unter der Glocke, denn hier muss Lara später nochmals hin. Sucht nun einen Kriechspalt, der Euch zu einer bekletterbaren Wand führt. Klettert rauf und benutzt die Schräge hinter Euch, um ganz nach oben zu klettern. Oben ist ein Hebel zu betätigen, den Ihr nur ziehen könnt, wenn sich Lara ganz links in der Hebelnische befindet. Hangelt dort in die richtige Position, um ihn zu betätigen. Der Hebel öffnet einen Durchgang neben der Bank. Dorthin müsst Ihr nun wieder zurück.

Lauft neben der Bank durch den geöffneten Durchgang und erreicht die Rückseite des Stalles. Lauft zunächst nach rechts und entzündet Euch eine Magnesiumfackel, damit Ihr die Bodenluke nicht verpasst. Öffnet sie, klettert hinunter (Achtung: Skorpion!) und steckt Euch die Granaten ein. Unten seht Ihr durch ein Gitter weitere Goodies liegen, welches das Secret 1 darstellt, dass Ihr hier noch nicht erreichen könnt. Klettert wieder nach oben und lauft zurück und auf die andere Seite. Dort ist eine Nische, wo Ihr einen Jumpswitch findet, der eine Gittertür im Gang der Etage über Euch öffnet. Folgt nun dem Gang weiter bis zur Vorderseite des Stalles. Die Stalltüre kann noch nicht geöffnet werden, da Euch die Brechstange fehlt.

Lasst den Saloon zunächst links liegen, da Ihr Euch vorher etwas besser bewaffnen solltet. Lauft nun zunächst nach rechts (entgegen des Saloons) in die Ecke des kleinen Hauses mit dem Spitzdach. Hier springt Ihr rückwärts auf die Schräge, um sofort vorwärts die Hebelnische auf der Empore des Stalles zu erreichen. Zieht Euch ganz links hoch und zieht den Hebel, welcher eine Tür auf der gegenüberliegenden Empore öffnet. Springt nun wieder runter vom Stall und lauft gegenüber durch die Öffnung zu den anderen Häusern. Dort öffnet Ihr die Tür in ein Haus, welches Euch mit einer Leiter den Weg zur Empore öffnet. Verlasst oben das Haus wieder und springt über den Absperrungszaun hinweg auf den Balkon des Saloons, bei welchem ein Zaun fehlt. Zieht Euch dort hoch, sammelt die Patronen auf und springt über die Balkone zur blauen Kick-Door. Tretet dort ein und holt Euch die Uzis, die hinter dem Tisch auf dem Boden liegen.

Springt nun die Balkone zurück und wieder auf die Empore gegenüber. Lauft unter der Wäscheleine entlang (Achtung: Hund!) bis zum geöffneten Eingang vor Euch. Achtet hier auf das Bodenloch, wo tödliche Spitzen hervorschnellen werden. Springt über das Loch. Nun steht Ihr vor einer weiteren geschlossenen Gittertüre, aber auch die Brechstange liegt nun vor Euren Füssen. Speichert ab, denn wenn Ihr Euch nach der Brechstange bückt, wird sich die Gittertür öffnen und zwei Hunde werden versuchen, Euch in die Spitzen zu jagen. Nehmt nun das Brecheisen auf, tötet die gefräßigen Vierbeiner und holt Euch das kleine Medipack beim Steckplatz für den Portal Guardian. Merkt Euch diese Stelle, denn auch hierhin müsst Ihr später zurückkehren.

Springt über die Spitzen zurück und hangelt an der Dachkante über dem Eingang nach links zum Hebel. Zieht Euch ganz links vom Hebel hoch, betätigt ihn (eine Dachluke im Gefängnis öffnet sich!) und springt nun über die Dachspitze hinweg, um den Jumpswitch gegenüber zu erreichen. Um das schräge Dach nicht zu verfehlen, müsst Ihr in einem spitzen Winkel zum Sprung über das Dach ansetzen, damit Ihr das abgeschrägte Dach zum Weiterspringen nutzen könnt. Lasst Euch dann auf den Jumpswitch fallen, welcher das schon vorhin erblickte Secret 1 bei den gefundenen Granaten öffnet.

Wieder am Boden lauft ihr geradeaus in das Gefängnis-Office. Benutzt hier an der Zelle mit dem darin liegenden Gerippe den Jailhouse Key, um das Lasersight und eine Nachricht von Billy the Kid (vermutlich das Gerippe) zu erhalten. Die Nachricht könnt Ihr im Inventar aufrufen. Dort steht übersetzt ein Rätsel drauf, was es zu lösen gilt:

Rette meine sündige Seele,
und du erhälst meine Dankbarkeit.
Zerschieße den ‚Schwingenden Ball’,
dann kehre zurück an diese Stelle.
Gez: Billy the Kid


Bevor Ihr das Gefängnis-Office verlasst, lauft zwischen die beiden Zellen zur geöffneten Dachluke und holt Euch die Shotgun und die Patronen von oben ab.
Lauft anschließend am großen geschlossenen Doppeltor vorbei in den Gang, welcher wieder zur Bank führt, und betätigt den dortigen Jumpswitch, um die Abkürzung zu öffnen. Vor der Bank lauft Ihr nach rechts in die Ecke, dort auf die Kiste und dahinter in das geöffnete Erdloch, um Euch Secret 1 zu sichern.

Lauft nun zurück zum Saloon. Auf dem Weg dorthin wird Euch im unteren Bereich der Häuser ein Geier angreifen. Bringt ihn zur Strecke und sammelt die Uzi-Clips von der hintersten Kiste auf. Weitere Uzi-Clips findet Ihr in einer Palmenumzäunung vor dem Saloon.

Betretet nun den Saloon. Mit der Klaviermusik tauchen auch zwei Schurken auf, welche sofort das Feuer auf Lara eröffnen. Ein Schurke steht hinter den Treesen, der andere auf der Treppe nach oben. Nachdem Ihr sie ins Jenseits befördert habt, lauft Ihr zunächst in den linken Gang, um die Patronen hinter der dortigen Tür einzusammeln. Anschließend lauft Ihr in den rechten Gang und tötet einen weiteren Schurken. Die dortige Kick-Door führt zu einer verschlossenen Lagertür vor einem Regal. Lauft zurück und die Saloontreppen hoch. Ein weiterer Baddy wird Euch unter Beschuss nehmen. Erledigt auch ihn und betätigt dort, wo der Schurke stand, den Jumpswitch. Nun wird sich die Lagertür im unteren Bereich öffnen. Bevor es jedoch dahingeht, holt Ihr Euch das große Medipack hinter der Kick-Door aus dem Hotelzimmer (An das sichtbare Medipack hinter dem Gitter kommt Ihr nur vom Lager aus heran).
Lauft nun nach unten (rechter Gang) und durch die nun offen stehende Lagertür. Springt auf die Kisten und zieht die schattige Kiste mit dem Farbstreifen heraus, um Euch dahinter den Revolver zu holen. Springt nun noch zum Gitterfenster und sackt das große Medipack ein, bevor Ihr den Lagerraum und den Saloon wieder verlasst.

Begebt Euch nun bei der Kutsche zur Stalltür. Öffnet sie mit der Brechstange und schaut Euch die Kamerasequenz an. Zieht anschließend die Waffen und beseitigt den Schurken in der Ecke des Stalles. Lauft zur Kletterstange (Achtung: Fledermaus & Skorpion!), klettert nach oben und tötet zwei weitere Schurken im oberen Bereich. Folgt hinter den Kisten dem Gang bis zu einer Leiterwand, die Euch zu Secret 2 führt (Fackel anmachen, da es dort recht dunkel ist). Lauft nun im oberen Bereich der Stallung auf die andere Seite, bis ein heller Rising-Block den weiteren Weg versperrt. Zieht den Revolver und schießt von dieser Stelle auf die kleine Zielscheibe auf der gegenüberliegenden Seite der Stallung. Wenn Ihr getroffen habt, dann ist der Rising-Block runter gefahren und der Weg zum Podest mit dem Medicine Man 1 ist nun frei. Vergesst auch nicht die vielen Goodies, die es hier im Stall noch zu holen gibt.

Verlasst den Stall und lauft draußen nach links in den Bereich zwischen Saloon und Stall zur dortigen Treppe, welche in die zweite Etage des Stalles führt. Öffnet die Tür und lauft durch den Gang, bis die Kameraperspektive sich ändert. Hier liegt ein Fernglas am Boden, was Euch den Hinweis geben soll, an dieser Stelle mal durchzuschauen. Während Ihr hindurchschaut, erkennt Ihr einen blauen schwingenden Ball auf der Empore der gegenüberliegenden Seite. Nehmt nun den Revolver mit dem darauf befindlichen Lasersight und zerschießt mit einem gezielten Schuss diesen Ball. Denkt nun an die Nachricht von Billy the Kid, dass Ihr nach der Zerstörung des schwingenden Balles (und der damit verbundenen Rettung seiner sündigen Seele) wieder zurück in seine Zelle müsst, um Euch seine Dankbarkeit abzuholen. Lauft somit wieder runter und kehrt zurück zum Gefängnis. In der Zelle der Gerippes liegt nun Billys Dankbarkeit in Form eines blauen Kristallsteins. In der nun folgenden Kamerasequenz wird die Glocke gezeigt, wo sich Lara nun wieder hinbegeben muss.

Da Ihr Euch den Weg zum Steckplatz des Kristallsteins gut gemerkt habt, geht es nun an der Glocke weiter. Öffnet mit dem Kristallstein die Glockentür und schießt anschließend mit dem Revolver einen gezielten Schuss auf die Glocke. Mit dem lauten Gong der Glocke öffnet sich eine Tür über der Wäscheleine (im Gang hinter der Glocke). Klettert dort die Leiter hinauf und springt mit einem Rückwärts-Drehsprung in die geöffnete Nische. Sammelt dort das Ornate Handle 1 ein und hangelt zu einer weiteren Nische, um die Pfeile einzusammeln.

Lauft nun zurück zu der gemerkten Stelle, wo Ihr die Brechstange gefunden hattet (auf der Empore), denn dort war ja auch der Steckplatz für den ‚Portal Guardian’, welchen Ihr nun habt, wenn Ihr das ‚Ornate Handle’ mit dem ‚Medicine Man’ im Inventar kombiniert. Achtet nochmals auf die Spitzen und steckt den Portal Guardian 1 auf den dortigen Stock. Nun öffnet sich das große Doppeltor, welches Lara schnell erreicht, wenn sie von der Empore runterspringt.

Lauft durch den Gang hinter dem Tor und tötet die zwei Skorpione. Vor Euch steht nun ein übergroßes Haus mit einem riesigen Dach. Auf dieses Dach müsst Ihr nun mehrere Male raufklettern, um dem weiteren Spielverlauf zu folgen.
Lauft zunächst um das Haus herum zur kleinen Nische unter dem länglichen dunkelbraunen Haus, denn dort befindet sich der Jumpswitch, der den Rising-Block in der Ecke hochfahren lässt, damit Lara auf das Dach gelangt. Tötet den Skorpion und klettert auf den hochgefahrenen Block. Dieser Block stellt den einzigen Weg nach oben dar und muss mehrere Male wieder aufgesucht werden. Springt nun leicht versetzt und mit den Händen danach greifend an die Spitze der Dachkante vor Euch (nur an der Spitze kann sich Lara festhalten), um Lara daran hochzuziehen. Nun befindet Ihr Euch auf dem Haus mit der Nische und dem Jumpswitch darunter. Lauft nun dieses Dach entlang und am anderen Ende springt Ihr an die Kante des Spitzdaches vor Euch. Hangelt um dieses Spitzdach auf die andere Seite, zieht Euch hoch und springt mit einem Rückwärts-Drehsprung an den bekletterbaren Quader hinter Euch. Klettert um den Quader ebenfalls herum und springt rückwärts auf die hölzerne Empore mit dem dortigen Hebel. Betätigt den Hebel und seht, wie die Dachluke auf der Spitze des riesigen Daches sich öffnet.

Lasst Euch wieder runter zum Boden und lauft wieder zum Block, der auf das Dach führt. Dreht Euch oben nach rechts und springt mit einem Weitsprung auf den ersten der drei herausragenden Dachfenstergiebel des riesigen Daches. Von dort springt Ihr auf den nächsten (mittleren) Giebel. Wenn Ihr Euch nun nach links zum Dach hindreht, könnt Ihr eine Einkerbung im Dach erkennen. Lasst sie aber erst noch links liegen und springt auf den dritten und letzten Giebel, um Euch Secret 3 zu holen, welches nun hinter dem roten Ziegeldach auf Euch wartet.

Klettert anschließend wieder über den Block nach oben und springt erneut auf das große Dach bis zur Dacheinkerbung über dem mittleren Giebel. Dort klettert Ihr noch nicht durch die offen stehende Luke, sondern springt über die Dachspitze hinweg auf die andere Seite des Daches. Dort rutscht Lara runter und bleibt auf dem gegenüberliegenden Dachfenstergiebel stehen. Hier könnt Ihr einen Jumpswitch an der Hauswand gegenüber erkennen. Springt aus dem Stand zum Hebel, greift ihn und zieht ihn runter. Es öffnet sich daraufhin ein kleiner Fensterdurchgang am großen Haus. Tötet nun wieder unten angekommen den Skorpion und öffnet hier die blaue Doppeltüre, um Euch mit Ammo und kleinem Medipack im Haus einzudecken.

Lauft dann wieder zum Block und nach oben auf das Dach, um jetzt durch die Dachluke ganz oben zu klettern. Zerschießt unter dem Dach die Holztür und tretet raus in die Fensternische. Lasst Euch an der Hauskante runter und fangt den Spalt darunter. Hangelt nach rechts zum offen stehendem Fenster und speichert ab, denn wenn Ihr eintretet folgt ein schweigsamer Kameraflug, welcher die Ruhe vor dem Sturm andeuten soll. Um an das Ornate Handle 2 zu gelangen, müsst Ihr einige Schurken und einen Hund aus dem Weg räumen. Sammelt auch die herumliegenden Goodies hier ein.

Jetzt fehlt nur noch das zweite Gegenstück dieses Puzzles, um das erste Level zu verlassen. Klettert wieder über den Block auf das Dach und springt bei der Einkerbung erneut über das große Dach hinweg zum Dachfenstergiebel gegenüber. Springt nun mit einem Weitsprung auf eines der beiden Strohdächer, um die Empore auf dieser Seite zu erreichen. Springt zwischen den Strohdächern hin und her und dreht Eure Lara nach jedem Sprung in Richtung Empore, bis Ihr darauf zum stehen kommt. Lauft nun in den Abschnitt über dem Hundezwinger. Rechts erkennt Ihr eine geschlossene Dachluke (Uzi-Clips mitnehmen) und links führt eine Bodenluke nach unten in den Hundezwinger. Öffnet die Bodenluke und beseitigt unten die beiden angreifenden Hunde. Kriecht in den Schlitz (Achtung: Fledermäuse!) und betätigt den dortigen Hebel, der oben die Dachluke öffnet, welche zum Medicine Man 2 führt. Wenn Ihr ihn an Euch nehmt, öffnet sich die Tür neben dem Gefängnis-Office.

Kombiniert erneut die beiden Puzzleteile im Inventar, um den Portal Guardian 2 zu erhalten. Lauft nun zurück zum Platz vor dem Gefängnis-Office, um durch den nun offenen Durchgang zu laufen. Setzt dort den Portal Guardian 2 auf den Steckplatz, um die letzte Tür zum Bahnhof unter Euch zu öffnen. Springt dort nicht sofort in den offen stehenden Zug, sondern kriecht unter den Waggon (zwischen Rand und Räder hindurch) zum Secret 4. Anschließend springt Ihr in den Waggon, um den Level zu wechseln und mit der Eisenbahn zu fahren.

Level 2: Locomotive Breath

Nach dem Kameraflug befindet Ihr Euch auf schneller Fahrt inmitten eines Zuges. Betätigt den Hebel, um die Waggontür zu öffnen. Nehmt vor dem Verlassen des Waggons das Secret 5 hinter der Brechstangentür entgegen. Auch der Steckplatz für den Stern sollte Euch hier aufgefallen sein.

Springt in den nächsten Waggon, tötet den Schurken darin und holt Euch aus der zerschiessbaren Kiste die Ammo. Springt dann auf den Güterwaggon und hangelt an der rechten Seite weiter nach hinten (darum rechts, weil hier eine Aussparung folgt, wo ein Baddy nach seinem Ableben Revolverpatronen hinterlässt). Springt an die Sprossen des nächsten Waggons und klettert auf das Dach. Beseitigt die drei Schurken (einer kommt aus einer Luke) und steigt hinab in den Waggon. Holt Euch hier die Fackeln, die Pfeile und das Secret 6 mit der Brechstange.

Klettert wieder hinauf und springt auf den Waggon mit den Fahrzeugen. Lauft nach vorn, aber achtet auf die Selbstschussanlage, welche aus dem nächsten Waggon auf Lara zielt. Wenn Ihr am Rand des Waggons bis nach vorne hangelt, kann sie Euch nicht treffen. Klettert die Sprossen des nächsten Waggons rauf und lasst Euch an der Kante der rechten Seite runterhängen. Hangelt zur seitlichen Waggonöffnung, um zur Selbstschussanlage und zu Secret 7 zu gelangen. Im Waggon greifen Euch drei Fledermäuse an. Zerschießt die Kisten, um an die Öffnung zur Selbstschussanlage zu kommen. Nehmt den Revolver und schießt gezielt auf die rote Markierung der Anlage. Eine Explosion zerstört die Anlage und gibt den Weg nach oben wieder frei. Sammelt den Granatwerfer, die Fackeln und das große Medipack ein und verlasst den Waggon wieder durch die Schiessöffnung der (ehemaligen) Selbstschussanlage.

Lauft nun über das Dach des Waggons weiter nach hinten und springt auf das Dach des letzten Waggons. Lauft bis hinten hin, lasst Euch runter und schlüpft in die Öffnung am Ende des Zuges. Achtet darauf, dass Lara gerade herunterhängen muss, damit sie sich in die Öffnung zieht. Wenn sie die Kletterposition eingenommen hat, dann tut sie es nicht.
Im Inneren des letzten Waggons schießt Ihr zunächst die Kiste kaputt, die links oben platziert ist, um die Revolverpatronen zu erhalten. Speichert nun zunächst den Spielstand ab, da es nun etwas kämpferisch wird. Klettert rechts die Kiste hoch und auf der anderen Seite wieder runter. Währenddessen wird auf Euch geschossen und drei Wildschweine kommen angerannt. Wenn Ihr nun die Waffen zieht, um den schießenden Schurken zu treffen, werdet Ihr ihn verfehlen, da ihn das Geländer, wohinter er steht, schützt. Lauft stattdessen auf ihn zu, springt über das Geländer und gebt ihm den Gnadenschuss aus nächster Nähe. Befreit Euch auch von den angreifenden Schweinen und sammelt den Star of Wyatt Earp vom Boden auf, um ihn im ersten Waggon hinter der Lok einzusetzen. Um den letzten Waggon wieder zu verlassen, müsst Ihr den Jumpswitch ziehen, der die Dachluke über Euch öffnet.

Arbeitet Euch wieder nach vorn zum ersten Waggon, setzt dann den Star of Wyatt Earp in den Steckplatz und springt durch die nun offen stehende Waggontür zur Zugmaschine. Hiermit enden die Zugfahrt und das Level.

 
 

Level 3: The Quick and the Dead

Hinter Euch steht der Zug (durch den Zaun noch zu erkennen). Lauft in den felsigen Schacht und zieht eine Holzkiste links aus der gestützten Holzwand. Die Stelle mit der Kiste hat keine Deckenstütze. Lauft in den geöffneten Gang und holt Euch Secret 8 in Form einer Armbrust. Lauft in dem felsigen Gang zunächst nach rechts, da links am Ende des Ganges ein Zaun den weiteren Weg versperrt. Öffnet die dortige Pforte mit der Brechstange und benutzt diese auch für den Hebel dahinter. Der folgende Kameraflug zeigt den Bereich eines Indianerreservats und öffnet den Zaun dorthin. Begebt Euch nun dorthin und merkt Euch die Stellen, wo die Holzstöße der Lagerfeuer liegen.

Klettert nun im Innenhof nach oben zu den großen Steingesichtern und nehmt von den drei Torbögen den rechten. Lauft danach in den rechten Eingang, wo Euch ein Indianer mit seinem Hund angreift. Befreit Euch von ihnen, springt auf das Lehmhaus in der Mitte des Raumes und klettert oben an der Leiter die Felswand rauf. Lauft oben angekommen den Pfad zum anderen Loch (Achtung: Geier!) und holt Euch dort erneut einen Revolver. Durch das hölzerne Bodenkreuz könnt Ihr das Gefängnis des Von Croy erkennen, der Weg dorthin liegt jedoch noch etwas ferner.

Lauft zurück zum Raum, wo Euch der Indianer vorhin attakierte, und öffnet mit der Brechstange die Pforte in der Ecke, um dahinter die Fackel aufzuheben. Lauft mit der Fackel zum brennenden Holzstoß, um sie zu entzünden. Nun müsst Ihr fünf Feuer entfachen, um eine Bodenluke zu öffnen.

Lauft zunächst hier wieder zurück zu den großen Steingesichtern und dort in den mittleren Torbogen. Schaut nach oben und erkennt einen Jumpswitch, welcher die Eisentür hinter dem linken Torbogen öffnet. Vergesst nicht, die brennende Fackel stets wieder mitzunehmen. Lauft durch die eben geöffnete Tür und zündet den Holzstoß am Boden an. Danach zündet Ihr einen hinter dem Gebäude versteckten Fackelteller (in Form einer Hand) an. Stellt Euch dabei ganz an die Ecke der Anhebung, damit Lara nicht selbst Feuer fängt. Lauft nun wieder zurück aus den Torbögen raus und springt (mit der Fackel) die Podeste nach unten. Lauft dann in den Schacht, von wo Ihr hergekommen seid, bis zu der Stelle, wo der weitere Weg durch die herunterragende Felsendecke nur kriechend zurückgelegt werden kann. Speichert hier zunächst Euren Spielstand ab und werft anschließend die Fackel in den Kriechgang. Kriecht hinterher und nehmt die Fackel auf der anderen Seite wieder auf. Nun könnt Ihr den dritten Holzstoß am Ende des Ganges entzünden. Kehrt danach wieder in den Innenhof zurück (wieder zwischendurch speichern, Fackel schmeißen, kriechen und aufheben), um dort die letzten beiden Holzstöße anzuzünden. Einer befindet sich rechts unter dem Steindach, der andere rechts um die Ecke an der Felswand. Mit dem letzten brennenden Holzstoß öffnet sich eine Bodenluke, allerdings ruft er auch zwei Indianer herbei, die mit ihren Tomahawks auf Laras Hut klopfen wollen. Zieht die Waffen und wehrt Euch, wobei Ihr aber darauf achten solltet, die brennende Fackel aus den Händen nicht ins Feuer zu schmeißen, denn Ihr braucht sie noch.

Nach siegreichem Kampf sammelt Ihr die Fackel wieder auf und springt die Blöcke wieder nach oben. Lauft durch den rechten Torbogen in den großen Raum mit der Lehmhütte hinten rechts. Springt auf das mittlere Gebäude und von dort weiter auf die hintere Lehmhütte, um hinter dem dort abzweigenden Gang in die Bodenöffnung zu laufen. Zündet hier den letzten Holzstoß an, damit sich die Tür hier unten öffnet. Schmeißt die Fackel nun fort und nehmt das Little Big Horn 1 vom Podest mit. Klettert dann wieder nach oben, kehrt zu den großen Steingesichtern zurück und springt auf das umzäunte kleine Ausguckpodest.

Springt nun mit einem Weitsprung nach links zum kleinen Felswandplateau, wo Lara mit ihren Füssen genau über der Kante landet. Springt weiter zum nächsten Plateau und hangelt und springt die Felswand entlang zum ersten von drei Hebeln, welche zusammen die große Gittertür im Durchgang der Felswand öffnen. Der zweite Hebel befindet sich in der Bärenhöhle, welche über die Felsplateaus erreicht werden kann. Die beiden Bären sollten für Lara kein Hindernis sein. Stellt Euch anschließend auf das Plateau vor der Bärenhöhle, nehmt den Revolver mit Laservisier und schießt das Hindernis aus dem Hangelspalt der Felswand. Nun könnt Ihr dort entlang hangeln, um den dritten und letzten Hebel zu erreichen. Um an Secret 9 (großes Medipack) zu gelangen, müsst Ihr von der Bärenhöhle aus „über“ dem letzten Hebel nach rechts entlang hangeln. Dafür müsst Ihr noch mal von vorn beginnend die Felswand entlang.

Lauft nun durch die geöffnete große Gittertür in den Felsen hinein. Zerschießt den Holzzaun, aber achtet nun auf die ‚Rolling Balls’. An der Schrägen zerschießt Ihr von oben herab den Zaun, welcher Euch den Fluchtweg versperrt. Lauft dann schnell hinunter und in den freigeschossenen Eingang, bevor Euch der rollende Felsbrocken erwischt. Setzt hier das Little Big Horn 1 in den Steckplatz, damit sich die Holztür öffnet.

Ihr gelangt nun zu einer feurigen unterirdischen Goldmine. Klettert zunächst an der rechten mit Gold bestückten Felswand um die Ecke und holt Euch Secret 10. Klettert dann zurück zum Ausgangspunkt und speichert ab, denn nun folgt eine nicht ganz einfache Sprungkombination. Richtet Lara an der Kante so aus, dass sie beide Wackelbretter über dem tödlichen Wasser in einer Linie erreichen kann. Springt von der Kante aus dem Stand auf die ersten Bretter, welche unter Euch sofort zu wackeln beginnen. Springt sofort weiter auf die nächsten Bretter vor Euch. Dreht Lara rasch ein wenig und springt mit einem Seitwärtssprung auf das dritte Wackelbrett zu Eurer linken. Wenn Ihr dort gelandet seid, lauft Ihr schnell einen Schritt nach vorn, bevor auch diese Bretter zerbersten. Klettert die Leiter rauf und speichert erneut ab, denn es folgt eine weitere tödliche Falle.

Geht vorsichtig bis an die Kante des Ganges. Eine Schere schießt hier aus der Wand und darunter befinden sich Wackelbretter und Spitzen. Zieht die Pistolen und zerschießt wieder den seitlichen Zaun im Gang, welcher den Fluchtweg versperrt. Lauft nun durch die schnappende Schere über die Wackelbretter in den rettenden Gang. Haltet hier zunächst an, denn eine weitere Schere behindert Euch den weiteren Weg. Lauft hindurch und rutscht die Rampe herunter. Vor Euch rollt ein Felsblock hinab und hinter Euch folgt ein zweiter. Springt rechtzeitig am Ende der Rutsche ab und dreht vor dem Abtauchen im Flug Eure Lara so gut es geht nach rechts, damit der folgende Felsbrocken unter Wasser nicht auf Euch fällt. Taucht nicht zum Wasserfall, da eine Unterwasserströmung Lara daran hindert, dort aufzutauchen. Taucht stattdessen in die andere Richtung (Achtung: Krokodile!) und verlasst am Ende das Becken am abgeflachten Beckenrand. Zieht die Waffen und schießt auf die beiden herankrabbelnden Skorpione, anschließend auf die Krokos im Wasser. Holt Euch die Ammo von der Säule und lauft zum äußersten Beckenrand in der Nähe der Rampe, von wo Ihr ins Wasser reingerutscht seid. Hier seht Ihr, dass die Kameraperspektive sich ändert. Laras Beine sind von vorne zu sehen und daneben kann man jetzt einen Spalt in der Wand erkennen, welcher in Richtung des Wasserfalles führt. Lasst Euch rückwärts an der Uferkante runter und hangelt nach rechts um die Ecke zu einer Felsnische, wo Lara sich hochziehen kann. Klettert dort die Leiter rauf und holt Euch oben das Little Big Horn 2. Mit diesem Stück im Inventar kehrt Ihr zurück in die große Höhle (Achtung: erneutes Krokodil!) und springt auf die andere Seite des Ufers (Achtung: Großer Käfer!). Dort lauft Ihr an der geschlossenen Tür vorbei bis zum Steckplatz für das Little Big Horn 2. Nachdem Ihr es platziert habt, hängt nun ein Seil hinter Euch über dem Wasser. Springt an das Seil und schwingt Euch in die hinterste Ecke der Höhle, welche man wegen der Unterwasserströmung aus dem Wasser heraus nicht erreichen konnte. Schaut hier nun durch das Fernglas und erkennt eine Unterwassertür links neben dem Wasserfall. Trefft sie mit einem gezielten Schuss aus der Armbrust oder dem Revolver, damit die Tür zersprengt. Springt nun ins Wasser und taucht entgegen der Strömung in den nun offenen Durchgang zu einem Deckenhebel (Achtung: Unterwasserpfeile!). Zieht daran, nehmt das Medipack mit und taucht rasch mit der Strömung wieder zurück bis zur Stelle, wo Lara wieder Luft holen kann. Verlasst das Becken wieder ganz hinten und springt zur nun offen stehenden Eisentür.

Lauft hindurch und klettert rechts oder links nach oben, um zu einem Brechstangenhebel und einer Deckenluke zu gelangen. Betätigt den Hebel und stellt Euch an die geöffnete Luke, um hier abzuspeichern, denn das letzte Secret muss man sich erarbeiten.
Klettert nach oben (lasst die Felsspalte zunächst links liegen), springt oben mit einem Rückwärts-Drehsprung an die Leiter hinter Euch und klettert weiter nach oben. Nun seht Ihr durch eine geänderte Kameraperspektive ein paar Wackelbretter über drohende Spitzen und darüber eine weitere Leiter. Klettert nun zunächst so weit hoch, bis Lara durch die jetzige Kameraeinstellung nicht mehr zu sehen ist. Springt nun mit einem Rückwärtssalto auf die vordere Kante der Bretter, welche sofort zu wackeln anfangen. Springt ohne zu zögern hoch und greift die Leiterwand über Euch. Klettert hinauf und holt Euch Secret 11. Bei Eurer Rückkehr nach unten werdet Ihr feststellen, dass die tödlichen Spitzen verschwunden sind. Lasst Euch dort runterfallen und sammelt die Ammo ein. Springt nun wieder an die Leiterwand und klettert hinab. Lasst Euch das letzte Stück hinabfallen und greift die Kante der kurzen Schräge, um zum Felsspalt zu hangeln und reinzuschlüpfen.

Kriecht den Gang auf der anderen Seite hinaus und springt an die mit Gold bestückte Decke. Hangelt an dieser Decke dem Gold nach bis zur Felswand, wo sich ein Mauerschlitz befindet. Lasst die Decke los und greift im Fallen den Mauerschlitz. Hangelt den Schlitz nach rechts, bis Ihr Euch hinaufziehen könnt. Dreht Euch um und springt nach oben, um einen weiteren Schlitz zu greifen, wo Ihr Euch hochzieht.

Wenn Ihr aus diesem Kriechgang herauskommt, lauft Ihr nicht zum Beckenrand des brennenden Wassers, denn dies ist eine Sackgasse. Springt stattdessen an der rechten Mauerwand hoch und greift den Schlitz darüber. Zieht Euch hoch und kriecht wieder hinaus. Nun seid Ihr auf einer höheren Position beim brennenden Becken und könnt mit einem Weitsprung die Schräge erreichen, von wo Ihr sofort weiter springt zu einer Felsspalte.
Wenn der Sprung nicht sofort gelingt, dann positioniert Lara vorher richtig. Sie muss für diesen weiten Sprung ganz leicht schräg stehen, um auf dem unteren Teil der Schräge zu gelangen. An der Felsspalte hangelt Ihr bis zur Leiter. Zieht Euch hier nun in den Spalt hinein und zieht in der Hocke die Pistolen, um die beiden lästigen Fledermäuse abzuschießen. Bleibt in der Hocke und zieht den Revolver (mit aufgesetztem Laservisier). Zielt auf das Vorhängeschloss an der Tür der gegenüberliegenden Felswand. Wenn Ihr es getroffen habt, öffnet sich die Tür zu einem Wandhebel. Lasst Euch nun wieder an der Leiter runter und springt mit einem Rückwärts-Drehsprung in den Eingang. Mit dem Hebel öffnet sich die Dachluke über der Leiter. Springt nun an den Leiterabschnitt über der Felsspalte und klettert hinauf, um Euch den Goldenen Stern aus der Wand zu bröckeln.

Klettert nun wieder runter, zieht Euch in die Spalte und kriecht nach rechts zum Stehpodest. Springt von dort mit einem Weitsprung nach gegenüber und zieht Euch dort hoch. Lauft durch den Gang zur Leiter, klettert hoch und gelangt in eine weitere Höhle mit Wasserbecken.

Springt über das Wasserbecken auf die andere Seite der Höhle (Achtung: Großer Käfer!) und lauft zu der Stelle am Becken, wo Ihr einen schwingenden Ball über dem Wasser erkennen könnt. Zieht den Revolver und schießt gezielt auf den Ball. Springt nach dem Treffer sofort zurück, damit Euch der ins Wasser rollende Felsbrocken nicht erwischt. Nun steht die Unterwassertür offen und Ihr könnt zum Deckenhebel tauchen, der die große Metalltüre in der Höhle öffnet.

Wenn Ihr den nächsten Raum betretet, seht Ihr den Herrn Von Croy hinter seinen Gitterstäben. Lauft zu ihm hin, denn er hat Euch etwas mitzuteilen. Anschließend werdet Ihr nochmals von einem Reiter attackiert (es ist der Bruder des Bankräubers vom Anfang). Holt ihn in diesem finalen Duell vom Ross und bringt ihn zur Strecke, um die Schlüssel zu erhalten, die Lara zum Steckplatz für den goldenen Stern führen. Nach Einsetzen des Sterns sind die Gitterstäbe verschwunden und Von Croy ist befreit. Lauft zu ihm hin, um das Level und das Spiel zu verlassen.

 
 

 

back




Loading Time in Seconds: 0,09375

©  2003 Laras Levelbase Community / Code & Design: Seemeister
Online: 312 Visitors